Das neue Harry Potter Buch - Band 7

vom 22.12.2006, 10:15 Uhr

kandisport hat geschrieben:Ich bin der meinung in der beziehung gibt es eine menge offene stzellen und fehler.

Wenn DU das Pferd von der Seite aufzäumst, gibt es da ja noch mehr Ansatzpunkte für Fehler, als ohnehin vorhanden sind - aber es handelt sich hier nur um J. K: Rowling, nicht um einen Literaturnobelpreisträger. Anderen Bestsellerautoren passiert das auch...

» Midgaardslang » Beiträge: 4261 » Talkpoints: 4,81 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Metzelder hat geschrieben:also ich würde sagen das wenn jemand stirbt es Voldemort und Harry ist.Ich stelle mir vor das voldemort und harry kämpfen und wenn beide schon sehr verletzt sind Voldemort ron oder hermine oder so angreift und harry aber sich in den weg stellt und dann stirbt.Und dannach könnte es sein das dann alle die gegen Voldemort sind ihre kraft bündeln und voldemort töten.Das wäre meine vermutung

Interessanter Ansatz. Ich könnte mir vorstellen, dass bei Harrys Tod eine alte Energie in Harry, die ihn vor Voldemord geschützt hat, frei wird und eben diesen tötet. Danach erscheinen alle Leute wieder, die Voldemord getötet hat und Harry ist wieder mit seinen Eltern zusammmen. Happy End! :roll:

» Brebbi » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Herbi hat geschrieben:
Metzelder hat geschrieben:also ich würde sagen das wenn jemand stirbt es Voldemort und Harry ist.Ich stelle mir vor das voldemort und harry kämpfen und wenn beide schon sehr verletzt sind Voldemort ron oder hermine oder so angreift und harry aber sich in den weg stellt und dann stirbt.Und dannach könnte es sein das dann alle die gegen Voldemort sind ihre kraft bündeln und voldemort töten.Das wäre meine vermutung

Interessanter Ansatz. Ich könnte mir vorstellen, dass bei Harrys Tod eine alte Energie in Harry, die ihn vor Voldemord geschützt hat, frei wird und eben diesen tötet. Danach erscheinen alle Leute wieder, die Voldemord getötet hat und Harry ist wieder mit seinen Eltern zusammmen. Happy End! :roll:


Naja, also *so* ein Ende will ich nicht haben. Das wäre mir dann doch eine Ecke zu kitschig.
Und es würde auch nicht zu den ganzen Bänden und der Geschichte passen, irgendwie.

» pitti » Beiträge: 652 » Talkpoints: 31,19 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Also ich denke, dass voldemort und harry schon lange kämpfen und harrys kräfte immer mehr nachlassen. Pötzlich hört harry hinter sich einen schrei und sieht alle seine freunde die todesser in schach halten. in dem moment feuert voldemort einen fluch auf harry ab (nicht den arvada kedavra sondern einen anderen nicht so schnell tötenden fluch) doch ginny benutzt den levikorpus um harry aus der flugbahn des fluches zu bringen und wird selbst getroffen.
In dem glauben GInny sei tot entfesselt Harry vor trauer zorn und natürlich besinnung auf rache unglaubliche kräfte... er bleibt in der schwebe und feuert einen fluch auf voldemort ab der diesen tötet.
geschwächt sinkt harry neben ginni nieder während die todesser geschockt sind und locken von den andern geschlagen werden können.
Noch bemerkt keiner den phönix der vom himmel stößt und seine tränen für ginny vergießt . harry sieht nochmal alle die er veloren hat aus voldemorts totem körper aufsteigen und als ginny aufwacht fragt sie harry...
"Harry wo ist denn deine narbe?"

jaja ich weiß völlig unrealistisch aber schon i-wie romantisch oder?
LG Ka

Benutzeravatar

» kandiSport » Beiträge: 13 » Talkpoints: 7,22 »



Naja, wohl eher etwas kitschig, da fehlt ja nur noch das Honigkuchenpferd :wink:. Joan K Rowling wird das ganze wohl eher in die bisherige Richtung der Bücher drehen: ein ambivalentes, leicht offenes Ende, wäre auch typisch englisch.

» Midgaardslang » Beiträge: 4261 » Talkpoints: 4,81 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Denke ich auch eher....
Das wäre wirklich etwas kitschig - auch glaube ich nicht das alle ihre karft bündeln werden und damit voldemort besiegen können - da wird wieder irgendetrwas schleichendes kommen, was man überhaupt nciht erwartet hätte.
Und dann kommt der Endkampf von Harry gegen Voldemort - und zwar völlig allein - aber ich denke das tatsächlich die "Liebe" ein Rolle spielen wird... vielleicht stirbt harry und wurmschwanz macht voldemort platt^^

» bruecke » Beiträge: 5 » Talkpoints: 4,11 »


Ich glaube, dass Harry und Voldemort sterben. Harry muss ja die Horkruxe finden und zerstören, dies wird er auch machen, aber ich glaube, dass Harry sterben muss damit Voldemort stirbt. Voldemort hat einen Teil von sich unbeabsichtigt auf Harry übertragen und das ist dann bestimmt letztendlich der letzte Teil von Voldemort, der auch zerstört werden muss. Aber ich kann mich auch komplett irren, auf jeden Fall freu ich mich schon auf das Buch.

» Georgie » Beiträge: 5 » Talkpoints: 2,34 »



genau - wahrscheinlich wird alles ganz anders kommen als man denkt ... nja, hab mir die englische Version vorbestellt, d. h. in 4 Tagen gehts los!!! :)

» bruecke » Beiträge: 5 » Talkpoints: 4,11 »


Na dann kannst ja hier mit Bienchen um die Wette schreiben und diskutieren :) http://www.talkteria.de/forum/topic-3560.html

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich werde auf jeden fall auch die Englische Version lesen ( ich lese zuzeit sogar noch mal schnell 5 und 6 durch ^^).

Bei der ganzen Überlegung wer nun Starben wird und was alles passiert, fällt mir immer ein Zeitungsartikel ein den ich gelesen habe( weiss leider nicht mehr wo).
In dem hat irgend ein berühmter Mensch(hab gerade keine ahnung wer) gesagt:
Ich glaube das Harry Potter an einer Überdosis Heroin im Bahnhofklo von Londen stirbt

Ich musste so feiern als ich das gelesen habe.

Aber mal im ernst, ich glaube das Harry Potter auf jeden Fall überleben wird.
Ihr müsst das mal aus der Lage von Joanne K. Rowling sehen, sei hat mit Harry Potter Millionen verdient und sollte sie mal Geld brauchen so würde es dann immer noch die Option auf einen weiteren Teil geben. Da Harry Potter jeder kennt und die Fans auch das dann kaufen würden. Wenn sie ein neues Buch schreibt, über irgend ein anderes Thema, weiss man nie wie es beim Publikum ankommt, Bei HP weiss man das schon.

Persönlich hoffe ich das es noch mehr Teile gibt. Ich sehe es an anderen Büchern oder Buchreihen, sobald man sie durchgelesen hat, will man eigentlich immer mehr lesen davon, aber es gibt nichts.

Also ich hoffe Harry Potter bleibt am Leben.

PS.: Ich will auch keine Spekulationen abgeben wer stirbt da ich es ja in 3 Tagen lesen werde ^^.

» Stalce » Beiträge: 11 » Talkpoints: 6,80 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^