Deutschland sucht den Superstars - Die Mottoshows

vom 08.03.2009, 23:05 Uhr

Als ich im Teletext gelesen habe, wer welche Lieder singen wird, habe ich mir ehrlich gesagt gedacht, dass es eine langweilige Show werden wird. Ich kann gar nicht sagen, wer meiner Meinung nach gehen hätte müssen, weil ich finde, das Sarah und Daniel die besten zwei der vier waren und für mich war es zwischen Dominik und Annemarie unentschieden von der Leistung her.

Was Annemarie dann vielleicht doch besser gemacht hat ist, dass sie mehrere Facetten von sich gezeigt hat. Ich habe es bei dem Einspieler von Dominik nicht ganz verstanden, dass er bei einem Konzert in seiner Heimatstadt Sweet Home Alabama singen kann und auf der DSDS-Bühne wollte er nicht mehr von sich zeigen. Ehrlich gesagt denke ich, dass es für ihn hätte anders ausgehen, wenn er vielleicht mal ein bisschen aus sich raus gekommen wäre. Aber ich Nachhinein kann man ja viele Vermutungen haben. Man weiß ja nie, ob es dann wirklich so gekommen wäre.

Die Auftritte von Sarah und Daniel waren wirklich klasse. Schon alleine wie Sarah I will always love you gesungen hat. Einfach Hammer. So schön habe ich das Lied selten gehört. Und Daniel ist ja sowieso ein Hammer. Da muss ich sagen, dass Volker schon recht hat, mit der Aussage, dass er ein Telefonbuch singen könnte und es würde noch schön klingen. Ich denke wirklcih, dass er singen kann was er will, weil er einfach eine traumhafte Stimme mit Wiedererkennungswert hat.

Ich fand, dass Nina mit ihrer Aussage gegenüber Annemarie Recht hatte. Keiner der Kandidaten stellt sich so ins Rampenlicht wie Annemarie. Bei ihr meint man wirklich, dass es nur darum geht berühmt zu werden. Natürlich müssten nicht alle Aussagen von Dieter sein, aber ein bisschen ist sie auch selber Schuld. Ich will sie jetzt nicht schlecht machen oder auf ihr rumhacken, aber wenn man vergleicht, was die anderen machen oder auch nicht und was sie macht, ist da schon ein großer Unterschied. Ich finde, dass das alles (Beschimpfungen von der Jury, ständig erotische Fotos in Zeitungen, etc.) nicht zu DSDS gehört.

Mit der Aussage, dass nur noch die Sympathie zählt, hat Dieter allerdings recht. Das war aber eh meistens schon so. Nur ist die Jury auch immer sehr eingenommen. Wenn Dieter zum Beispiel jemanden als Menschen mag, kann der ins Mikro gröllen und er findet es noch schön. Wenn er jemanden nicht mag, kann der sein Bestes geben und wunderschön singen und es wäre für Dieter einfach nur grauslig. Da finde ich, dass er nicht von Sympathie reden muss.

Leider ist das aber bei allen Castings oder Shows egal ob mit "normalen" Menschen oder Stars so, dass nur noch die Sympathie und nicht das Können zählt.

Zu der Diskussion, dass es ja schon vorher feststeht wer gewinnt möchte ich noch sagen, dass das eine sehr interessante Frage ist und ich persönlich habe heute gelesen, dass laut Amazon ja Daniel der Sieger ist. Ich frage mich wirklich, was da dran ist. Aber irgendwie kann ich mir das auch nicht vorstellen, weil dann wäre Cornelia zum Beispiel erst nach Holger gegangen oder auch andere wären früher oder später ausgeschieden. Ich glaube eher, dass man mit der Zeit einfach seine Favoriten hat und dann halt hofft. Nur denke ich auch, dass Daniel der Superstar wird, weil er einfach am besten ist.

Weil Daniel ja geheult hat. Er hat damit schon angefangen als Sarah nach vorne musste. Ich frage mich ja, ob zwischen den beiden etwas läuft. Es war am Samstag schon sehr auffällig, dass die zwei fast aufeinander gesessen haben und Dominik und Annemarie so viel Abstand zu ihnen hatten. Dann haben sie sich auch noch ständig Küsschen auf die Wange gegeben. Das ist mir vorher noch nie so aufgefallen. Und Daniel hat ja dann, als Sarah vorne stand irgendetwas in der Hand gehalten. War das sein Mikro, ein Glücksbringer oder eine Kette? Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich während der ganzen Show gefragt habe, ob die beiden was miteinander haben, weil sie wirklich sehr viel vertrauter als in den vorigen Shows gewirkt haben.

Benutzeravatar

» Lillylein1987 » Beiträge: 564 » Talkpoints: 3,55 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich hab ja schon obligatorisch damit gerechnet, dass Annemarie weiter kommt. Es kommt mir auch so vor, als würden von Show zu Show die Buuh- Rufe weniger werden und der Applaus mehr. Naja, wer sich´s einbildet, gell? Mein Vorschreiber/ Meine Vorschreiberin hat schon recht, es ist auch für mich reine Sympathie, wenn ich sage, Annemarie hätte schon lang raus fliegen müssen, denn sie wird wirklich immer besser, das muss ich, zu meiner eigenen Schande, offen zugeben.

Trotzdem war ich eher nicht so enttäuscht wie letztes Mal, als sich Benny Kieckhäben verabschieden musste, dass heute Dominik die Koffer packen musste. Er hatte einfach genug Chancen gehabt, etwas daraus zu machen. Jetzt hat er eben den undankbaren 4. Platz, was bei den anfänglichen Unmengen von Bewerbungen trotzdem noch ein ansehnliches Ergebnis ist.

Ich hab dieses Mal Sarah Kreuz leider nicht gesehen, habe aber in der Zusammenfassung gehört, dass sie wieder eine Hammerstimme und Performance abgelegt hat. Ich denke, die Zuschauer haben dieses Mal wirklich richtig entschieden, obwohl ich ja noch nicht 100 % überzeugt davon bin, dass das wirklich alles ohne Fake abläuft.

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Annemarie ist raus. Schade. Ich fand sie heute richtig gut. Auch wenn die Jury wieder auf ihr herumgehackt hat. Sarah ist für mich sehr eingebildet und ich hätte gewünscht, dass sie rausfliegt. Daniel ist für mich auch wieder nicht der Typ, der Superstar werden sollte. Er ist viel zu weich für diesen Job und Bohlen und Co sehen ihn schon als Sieger. Sie haben ja alle drei ziemlich auf Annemarie herumgehackt und haben sich sichtlich gefreut, dass Sarah und Daniel weiter waren.

Ich hätte mich schon gefreut, wenn Annemarie weitergekommen wäre. Schon um das Gesicht von Dieter Bohlen danach zu sehen. Aber es sollte wohl nicht sein.

Dass Daniel immer wieder jetzt Frauenlieder singt macht ihn mir auch nicht sympathischer. Es gibt so viele Lieder von Männern, die auch die Tonart treffen, die er kann, aber Amy Winehouse war nun wirklich nicht der Bringer, den er gesungen hat.

Annemarie hat sich was getraut mit der Schlange und das fand ich gut und auch wenn die Jury meinte, dass sie dadurch schief gesungen hat. Ich fand es gut. Aber zum Glück sind die Geschmäcker eben verschieden und so sehen wir ein Finale mit Sarah und Daniel. Ich hoffe, dass Finale wird nicht so langweilig wie ich mir es bei der Besetzung vorstelle. Ein Finale mit Annemarie wäre bestimmt spektakulärer geworden.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41859 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich fand Annemarie auch wohl gut und auch das sie mit einer Schlange aufgetreten ist fand ich sehr mutig und es war mal wieder etwas anderes. Aber trotzdem sollte man nach Stimme entscheiden wer weiter kommt oder nicht. Und ich finde das die, die gevotet haben das erste mal in einer Staffel richtig entschieden haben. Das erste mal sind wirklich die ins Finale gekommen die auch die besten Stimmen haben.

Ich hätte mich zwar auch gefreut wenn es ein Frauenfinale gegeben hätte aber das Daniel ins Finale kommt war ja klar und ich glaube das auch schon sicher ist das er die Staffel gewinnt auch wenn ich es Sarah auch durchaus gönnen würde. Wir werden es ja bald wissen wer der Sieger ist.

Benutzeravatar

» lissy02 » Beiträge: 622 » Talkpoints: 0,19 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich fand es sehr schade, das Dominik Büchele in der letzten Woche rausgeflogen ist. Allerdings empfand ich die ganze Show am vorletzten Samstag nicht so der Renner.

Allerdings fand ich, das eine Show zwischen Daniel, Annemarie und Sarah doch ein gewissen Potential hatte. Auf der einen Seite geht es um die Symphatie und so zum Schluss hin, wird dann doch auch vermehrt für die angerufen, die auch was "Können". So habe ich zumindest den Eindruck.

Bei der Show gestern fand ich den knallroten Anzug von Marco Schreyel einfach grausam. Passte aber wiederrum zu der Schaukel bei Sarahs Auftritt.

Sarahs Auftritt mit dem deutschen Song, fand ich weniger prickelnd. Wenn ich das nur gehört hätte und nicht gesehen hätte und somit gewusst hätte wer es ist, hätte ich geraten erst mal an dem Deutsch zu feilen. Gelungen an dem Auftritt empfand ich die Aktion mit der Schaukel. Und sie trug auch mal ein Kleid in frischen, hellen Farben. Ich fand das war mal was anderes. Die anderen beiden Beiträge von ihr, waren auch nicht unbedingt mein Ding. Wobei ich den zweiten Auftritt nicht gesehen habe. Aber da habe ich, glaube ich, nicht viel verpasst. Beim letzten Beitrag fand ich gut, das sie sich mal bewegt hat.

Daniels Auftritte fand ich Klasse. Solangsam wird er auch mal selbstbewusster. Vorallem Stand by me fand ich ziemlich gut. Bei Rehab dachte ich an Rania aus der letzten Staffel. Hatte die das nicht auch gesungen? Auf alle Fälle hat sie eine Titel von Amy Winehouse gesungen und da auch eher die Bühne gerockt. Das hat mir bei Daniel ein wenig gefehlt.

Annemarie ist ja eh ein Thema für sich. Als sie mit der Schlange auf die Bühne kam, dachte ich nur WOW die traut sich was und fand das in dem Moment auch Klasse. Der Auftritt als Ganzes war allerdings nicht so toll. Ich hatte so den Eindruck das sie Angst hat und das merkte man ihr auch stimmlich an.

Zur Abstimmung. Ich habe irgendwo gelesen, das Marco Schreyl wohl ab und an die Nummern von den Kandidaten vertauscht hat. Er soll wohl mehrfach gesagt haben, Annemarie habe die Durchwahl 3 und Daniel die Durchwahl 2. Was ja genau andersrum gewesen ist.

Das die Jury aufsprang, als Daniel weiter war, fand ich Klasse. Wobei man der Jury ja schon anmerkt, das Daniel ihr Favorit ist. Ich bin der Meinung, sie sind bei Sarah nur aufgesprungen und haben ähnlich gejubelt wie bei Daniel, um das nicht so direkt zu zeigen.

Das Annemarie ihre Rauswahl mit Endlich kommentrierte, fand ich ein wenig befremdlich. Sie hätte ja jederzeit aussteigen können.

Ich finde die Finalkonstellation ganz gut. Denn es wird um das Können und die Leistung der Kandidaten gehen. Wäre Annemarie mit im Finale, hätte sicherlich die Bild wieder hochgepuscht. Und es wäre mehr um Äusserlichkeiten gegangen, als um die reine Leistung. Ich denke, das es beim Finale nächste Woche wirklich viel um Leistung gehen wird. Daniel und Sarah sehen sicherlich nicht schlecht aus, aber sie sind auch keine typischen Teenie- Schwärme. Wobei ich wetten könnte, das Daniel das Rennen machen wird.

» LittleSister » Beiträge: 10485 » Talkpoints: 1,37 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ich fand Annemarie heute sehr unauthentisch und aufgesetzt. Vor allem die Worte zum Schluss "Endlich", war ja der Hammer. Ich kann natürlich verstehen, dass sie verärgert war, dass die Jury so gejubelt hat. Sie muss es ja so aufgefasst haben, als ob die Jury jubelt, weil sie rausgeflogen ist. Tatsache aber war, dass die Favoriten der Jury weiter gekommen sind.

Ich glaube auch nicht, dass sie bei Sarah Kreuz (wie meine Vorschreiberin gesagt hat) nur solidarisch aufgesprungen sind, das war ehrlich gemeint und auch zu Recht, denn so eine tolle Stimme wie Sarah Kreuz hat, hat meiner Meinung nach nicht mal Daniel. Obwohl man natürlich niemals beide in einen Topf werfen kann.

Ich muss zugeben, dass mir die dritte Performance von Sarah Kreuz (Anastasia- I am outta love) auch nicht gefallen hat, aber die anderen zwei waren dafür Hammer. Der Song "Rehab" von Daniel war ebenfalls ein Griff ins Klo. Bei Annemarie war es hauptsächlich die dritte Nummer, die sie versemmelt hat, ansonsten hat sie so gesungen wie halt immer.

Ich bin froh über die Entscheidung der Zuschauer und das mit dem Vertauschen der Nummern, wie vorher geschrieben wurde, ist mir gar nicht aufgefallen. Was mich aber gestört hat- ich hab die Wiederholung heute angesehen, weil ich gestern nicht zu Hause war und gerade vor der Entscheidung, ob Annemarie oder Sarah rausfliegt, wurde eine Werbung eingeblendet: "Annemarie macht harte Anschuldigungen, weil sie bei DSDS im Halbfinale rausgeschmissen wurde". Na toll, hab ich mir gedacht- jetzt muss ich das ja gar nicht mehr anschauen.

Dafür habe ich dann Explosiv angeschaut (die Werbung hat also gewirkt) und habe mitbekommen, wie Annemarie durch die Blume gesagt hat, sie könne nicht verstehen, wie Superstars eine Runde weiter kommen, die nicht fähig sind, sich in einer Woche drei Lieder beizubringen- womit mit Sicherheit Sarah Kreuz gemeint war, weil sie halt immer den Text vergisst. Das finde ich vollkommen unfair, weil Sarah Kreuz im Interview nämlich ganz nett über Annemarie geredet hat und gesagt hat: "Es ist für mich eine Ehre, gegen Annemarie anzutreten."

Ich finde sämtliche Aussagen, die Annemarie tätigt, völlig trotzig und unüberlegt. Weil ihr ihre Eltern, egal wie sie sich verkauft und was sie sagt und leistet, immer die Stange halten und ihr wahrscheinlich damit auch noch sagen oder zeigen, dass sie immer alles richtig macht in ihrem Leben, kann sie eben Kritik schlecht weg stecken und projeziert diesen Hass dann auf Dieter Bohlen. Dieter Bohlen hatte nicht nur, wie ich und sämtliche andere Zuschauer, eine von Annemarie hausgemachte Antipathie sondern hat ihr die Wahrheit gesagt: Sie kann einfach nicht so gut singen, wie Daniel und schon gar nicht wie Sarah.

Leider glaube ich trotzdem, dass Daniel gewinnen wird, ich würde es aber Sarah wünschen, weil sie besser singen kann und sich mehr bewegt auf der Bühne. Bei Daniel hab ich immer so das Gefühl, er weiß nicht, was er mit seinem Körper auf der Bühne anfangen soll.

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Beide, Sarah und Daniel waren einfach wirklich gut und ich hätte nicht entscheiden können, wer rausfliegen soll. Letztendlich hat es Daniel geschafft mit 50,47% aller Anrufer. so knapp ist es noch nie gewesen.

Auf der Single, die jetzt im Handel zu bekommen ist, wird auch ein Duett von Sarah und Daniel drauf sein.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41859 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich habe mir die Sendung auch angesehen, weil es mich nun schlussendlich interessiert hat, wie es ausgeht. Wobei in meinen Augen auch zum ersten Mal zwei Leute auftraten, die mindestens Beide gesanglich was drauf hatten.

Vor der eigentlichen Sendung gab ja mal wieder bei Extra was dazu. Da wurde dann auch gezeigt, das Sarah wohl bei der letzten Probe noch Probleme mit dem Text hat. Das hat sie aber doch ganz gut hinbekommen. Gar nicht gefallen hat mir an ihr das Kostüm das sie beim zweitem Auftritt trug. Das spannte und machte irgendwie einen dicken Po. Gesanglich war ihre Leistung ok. Allerdings gefiel mir Daniel mit dem Bohlen Titel besser. War das nicht auch der Song den die Bewerber schon beim Casting singen mussten?

Am besten fand ich den Song von Beiden gesungen. Das harmonierte irgendwie zusammen. Wobei ich mich eh frage, ob die Beiden nicht doch was miteinander haben. Die gingen schon sehr vertraut und eng miteinander um. Also während der ganzen Show.

Gut fand ich auch, das Daniel nach seinem Sieg, als er den Song noch mal Singen sollte, Sarah mit auf die Bühne holte.

Mich würde interessieren, was passiert wäre, wenn es wirklich ein 50:50 Abstimmung geworden wäre. Hätte es dann zwei Superstars gegeben?

Alles in allem war die Staffel nicht sonderlich gut. Dafür das Finale.

Den Song den alle Superstar- Kandidaten zusammen gesungen haben, fand ich auch Klasse.

» LittleSister » Beiträge: 10485 » Talkpoints: 1,37 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ich fand es super, dass die beiden Endfavoriten so gut miteinander umgegangen sind. Ich denke auch nicht, dass es gespielt war. Der T- Shirttausch hat mir sehr gefallen und auch, dass Sarah Kreuz mit Daniel zusammen auf der Bühne den Song gemeinsam gesungen hat. Die Oma von Daniel finde ich auch nett. Ich denke, die ganze Familie hat Sarah schon ins Herz geschlossen und vielleicht ist da ja sogar mehr?

Ich finde jedoch nach wie vor, dass die Performances (nicht das Singen), bei Sarah Kreuz mehr gegeben sind als bei Daniel. Aber die Endentscheidung war ja wirklich knapp. Wenn man bedenkt, um 0,4 Prozent hat die Sarah den Sieg verpasst. Das ist fast schon Ironie des Schicksals. Österreich ist DSDS mit Starmania voraus. Da hat wenigstens schon einmal eine Frau gewonnen!

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


wirreszeug hat geschrieben:Österreich ist DSDS mit Starmania voraus. Da hat wenigstens schon einmal eine Frau gewonnen!

Auch in Deutschland hat schon einmal eine Frau die Casting Show gewonnen! In der zweiten Staffel hatte Elli Erl mit dem Song "This is my life" im Finale gewonnen. Damals standen sogar zwei Frauen im Finale, neben Elli noch Denise Tillmann.

Aber obwohl hier kein langweiliger Milchbubi gewonnen hat und Elli mal ein ganz anderer Charakter war, hat man (bzw. ich) von ihr seitdem nicht mehr viel gehört.

» vanilla87 » Beiträge: 224 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^