Was lest ihr gerade?

vom 26.04.2007, 18:53 Uhr

Im Allgemeinen lese ich gerne Krimis, Abenteuer und Science-Fiktion Bücher.
Hab schon einiges von John Grisham, z.B. "Die Jury" oder "Die Kammer", von ihm gelsen.
Was mir auch sehr gut gefallen hat war "Burn Case", "Im Bruchteilder Sekunde", und "Das Labor des Teufels".

Im Moment lese ich gerda das letzte Buch der Buch-Reiher "Der dunkle Turm" von Stephen King. Ist echt empfelens werd. Die Verbindung aus Western, zukunftigen Entwicklungen und verschiedener wissenschaftlicher Theorien wie z.B. Paralleluniversen.
Außerdem fand ich, dass ,obwohl es sieben Bücher waren, die Reihe nicht zu lang wirkte.

Gleichzeitig muss ich aber für die Schule noch "Homo Faber" und in Englisch "Brave New Wolrd" lesen.

» exfree » Beiträge: 190 » Talkpoints: 12,69 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ein Buch das ich wirklich nur empfehlen kann ist der Pate, schon etwas älter aber wirklich gut. Am besten man liest es vor dem Film. Dann fällt der Einstieg in die Triologie sehr leicht, auch bei verwirrten Zeitsprüngen, die im Film nicht sofort schlüssig wirken kommt man dann gut mit.

Meine zweite Empfehlung wäre ein Comic vom Silversurfer! Nachdem dieser im Kinofilm neben den Fantastic Four gekämpft hat kennen ihn sicher die meisten. Vorallem ist dieser in vielen Geschichten in einer hohen Qualität gezeichnet.

» Think » Beiträge: 74 » Talkpoints: 0,17 »


Ich bin so der Fantasy-Fan.
Am liebsten lese ich Eragon1 und 2 und Bartimäus.
Beide sind super Bücher, bei denen der achsohochgelobte Harry Potter nicht mithalten kann.
In Eragon geht es um einen Jungen, der bei seinem Onkel lebt, einem Bauern.
Eines Tages, als er jagen ist findet er einen vermeintlichen blauen, wunderschönen und großen Stein. Doch dieser Stein ist kein Stein sondern ein Drachenei.
Als der Drache schlüpft erleben sie zusammen mit dem früheren Drachenreiter Brom schöne und traurige Abenteuer. Verteidigen die Zwerge vor den Urgals (Orkklon) und lernen bei den Elfen Disziplin.
Ein super Buch, ideal zu lesen, wann immer man Zeit hat!

Bartimäus ist ein Dämon der 2. stärksten Klasse.
Sein schwarzer Humor und seine Cleverness sowie seine Frechheit sind bei allen Dämonen bekannt, wenn auch nicht beliebt..
Seine Geschichte beginnt bei dem jungen Zauberlehrling, der höchst aufstrebend ist, und dessen früher so sozialer Charakter auf dem Weg zum Minister immer mehr verrotet.

Bitte postet Erfahrungen zu diesen Büchern!

» terminator » Beiträge: 45 » Talkpoints: -0,60 »



Ich habe vor im Oktober Harry Potter 7 zu lesen.
Danach lese ich vielleicht auch noch die englische Version.
Wissenschaftliche Bücher über Kosmos und Technik lese ich aber auch gerne.

Benutzeravatar

» artolego » Beiträge: 51 » Talkpoints: 0,06 »



Ich lese momentan einige Bücher parallel - Mr Punch von Neil Gaimann, Der Stechlin von Fontane und Ein kalter Strom von Val McDermid.
Ich lese immer zumindest zwei Bücher gleichzeitig, falls mir auf das eine mal die Lust vergeht :wink:

» Saturn1985 » Beiträge: 446 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Hey,
ich lese grad von Frank Goosen das Buch "So viel Zeit"..... Es ist sehr zu empfehlen.
Kurz Info zum Buch: Fünf Freunde über vierzig Jahre gründen nach langem hin und her eine Rockband. Dadurch hat ihr Leben wieder eine Zukunft und etwas mehr Sinn!

Sehr amüsantes Buch, allein das Gimmick ist toll: Eine E-Gitarre als Lesezeichen :)

Ansonsten lese ich gerne Romane und wissenschaftliche Bücher oder auch einfach mal was mir gefällt ;)

*knuff* PanikPuschel

» PanikPuschel » Beiträge: 35 » Talkpoints: -0,28 »


Hi,
ich habe vor kurzem Harry Potter and the Deathly Hallows gelesen und fand es ganz gut. Im Moment lese ich aber leider nichts. Könnt ihr mir denn ein gutes Buch empfehlen? Eigentlich suche ich im Moment fast nur nach englsichsprachigen Sprüchern, deswgen ist das etwas schwerer.

» unlimited » Beiträge: 139 » Talkpoints: 0,16 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Aktuell les ich den 3. Teil von "und ein bisschen stirbt man doch ..." auf den ich seit einem Jahr gewartet habe :lol:

Ist die Geschichte eines Zivis, wie er zum Rettungsdienst gekommen ist und wie er daran langsam kpautt geht. Ich finds sehr schön geschrieben und die Autoren sind Kollegen von mir.
http://www.faeries-inkpot.de/Main/Mainframeset.htm

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19473 » Talkpoints: 10,53 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Ich lese seit einiger Zeit vor allem skandinavische Autoren, wie beispielsweise Hakan Nesser oder Henning Mankell, wobei die Afrika-Romane des Zweiteren grausam sind.

Sehr empfehlen kann ich Roslund und Hellström,ebenfalls zwei skandinavische Krimiautoren,deren Erstlingswerk ''Die Bestie'' vor allem jedem Liebhaber einer etwas härteren Gangart Freude machen wird. Der Nachfolger ''Blasse Engel'' kommt nicht ganz hinterher,verliert sich die Story doch schon nach einiger Zeit.

» onelove » Beiträge: 80 » Talkpoints: 0,17 »


Habe mir die Resident Evil Romane von einem Freund ausgeliehen, ganz lustig weil im Buch genau das gleiche passiert wie in den gleichnamigen Videospielen, lese derzeit den 3 Teil "Stadt der Verdammten" passt inhaltlich zu Resident Evil 2 für alle die weder Spiel noch Roman kennen:

In einer kleinen Bergstadt irgendwo in der USA bricht ein Virus aus der aus allen Lebewesen (Menschen, Tiere sowie Pflanzen) hirnlose Zombies macht, im ersten Teil des Spiels sowie im ersten Buch, werden in den nahen Wäldern von Raccon City (so heißt die Stadt) innerhalb kürzester Zeit mehrere Menschen von wilden Tieren sowie Kannibalen angegriffen und regelrecht aufgefressen, eine Spezialeinheit der hiesigen Polizei (S.T.A.R.S) wird in die Wälder geschickt und soll der Sache auf den Grund gehen, der Helikopter des ersten Teams stürzt im Wald ab, sofort wird ein Rettungsteam losgeschickt welches kurz nach ihrer Ankunft am Absturzort von mutierten Hunden angegriffen wird und in ein altes verlassenes Herrenhaus flieht. In diesem Haus treffen die verbleibenden Mitglieder beider Teams auf hungrige Zombiehorden oder weitere mutierte Lebewesen. Nach einiger Zeit stellt sich heraus das die Umbrella Corp., der größte Arbeitgeber der Stadt sowie eines der größten Pharma Unternehmen der Welt an all dem Schuld ist.

Den 2 Teil habe ich leider noch nicht gelesen weil ich ihn derzeit nicht besitze aber im 3 Teil der Romanserie fallen die Untoten über die Stadt her.

» Cally » Beiträge: 347 » Talkpoints: 21,08 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^