Suche leckere und einfache Pasta Rezepte

vom 05.03.2007, 11:26 Uhr

Ich liebe Pasta in allen Variationen als Nudeln, als Lasagne, Ravioli, Tortellini, mir läuft allein jetzt das Wasser im Mund zusammen. Blöd nur dass ich nicht der einfallsreichste Koch bin, gibt es meistens Spaghetti mit einer Tomatensoße oder Ravioli mit einer Käse-Sahne Soße. Deswegen würde ich mich über ein paar leckere Pastarezepte von euch freuen, darf ruhig exotisch, scharf, ungewöhnlich sein. Aber mich interessieren auch traditionelle Pasta Rezepte aus Italien. Ach ja, die Rezepte sollten einfach sein, ich weiß nicht, wie begabt ich als Koch tatsächlich bin. ;)

» vonZitzebitz » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »

Zuletzt geändert von Gio am 22.04.2019, 21:02, insgesamt 1-mal geändert. Zeige Beitragsversionen


Einfach, schnell und lecker wäre z.B. Spaghetti mit Pesto und Putenfilet.

Die Putenfilets in 2 EL Olivenöl, frisch gemahlenem Pfeffer, Salz, und Paprikapulver wenden und in der Pfanne von jeder Seite in ca. 5 Min. braten.

Fürs Pesto 8 EL Olivenöl mit 1 Bund frischem Basilikum, Knoblauch und Salz pürieren. Ca. 30 Gramm Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne hellbraun rösten, zum Pesto geben und mit pürieren. Ca. 50 Gramm Parmesan fein raspeln und unter das Pesto rühren.

3EL vom Nudelwasser abnehmen und das Pesto verdünnen. Die Spaghetti in eine vorgewärmte Schüssel geben und mit dem Pesto verrühren. Putenfilets in Scheiben schneiden und auf dem Teller neben den Spaghetti anrichten.

Benutzeravatar

» Deli » Beiträge: 935 » Talkpoints: 7,62 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Auch wenn einige denken, ich wiederhole jetzt einfach mein Pizzarezept als Nudelvariante, aber es schmeckt einfach total lecker. Rucola und Parmesan über die Nudel. Yamyam. :lol: Oder das Pesto von Deli variieren, im Moment z.B. toll mit Bärlauch. Oder als Pesto rosso mit getrockneten Tomaten.

» Rahini » Beiträge: 61 » Talkpoints: 0,31 »



Sehr essbar und super günstig (preislich) sind auch Nudeln mit Apfelmus. Einfach Nudeln kochen, wie immer. Dann ein bisschen Butter in einer Pfanne zerlassen, Semmelmehl dazugeben und die Nudeln drüber schütten. Je nach Belieben dann anbraten oder nur durchmischen. Auf nen Teller packen das Ganze und Apfelmus drüber kippen. Lecker. :D

» pitti » Beiträge: 652 » Talkpoints: 31,19 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zwar nicht typisch italienisch, aber auch ein echt leckeres Nudelgericht.

Hackfleisch-Gemüse Spaghetti:

250g Spaghetti
2-3 EL gewürfelter roher Schinken oder Speck
250g gemischtes Hackfleisch
4 große Karotten
1 Tasse geraspelte Sellerie
1 Tasse Lauch in feinen Ringen
2 EL Tomatenmark
100g geriebener Gouda
1 Knoblauch Zehe
Salz
Pfeffer
Paprikapulver

Die Nudeln in Salzwasser aldente kochen. Den Schminken oder Speck ausbraten, Hackfleisch zugeben und bräunen lassen. Karotten, Sellerie, Lauch und Knoblauch zugeben und ca. 10 min bei kleiner Flamme dünsten. Mit etwas Wasser auffüllen, dass eine Sauce entsteht (nicht zu dünn). Tomatenmark und Käse einrühren. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und evtl. Paprika abschmecken und mit den gekochten Spaghetti vermischen.

Und das gibt es auch öfter mal bei uns - Spaghetti-Pizza:

250g Spaghetti
4 Eier
250 ml Milch
80g geriebener Käse
Mozarella
Tomaten
Salami
Champigons
Schinken
Basilikum
Salz
Pfeffer

Spaghetti ca. 10 Min. kochen. Basilikum waschen, trocknen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Milch und Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 80 g geriebenen Käse unterrühren. Mozzarella in Scheiben schneiden.

Spaghetti abgießen und in eine gefettete Pizzaform oder Auflaufform geben. Eiermilch darüber gießen. Basilikum, Tomaten, Salami, Schinken, Champignons und Mozzarella darauf legen. Mit Basilikum bestreuen. Alles im heißen Backofen bei ca. 200 C° etwa 1/2 Stunde lang überbacken.

Benutzeravatar

» angel777 » Beiträge: 421 » Talkpoints: -1,63 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Hätte da auch noch was im Angebot.

rote nudeln

Du brauchst dafür:
- 500 Gramm Nudeln (die ganz billigen für 29 Cent reichen)
- 1 große Dose Tomatenmark
- 500 Gramm Hackfleisch

Nudeln in Salzwasser kochen, abschütten auf die Seite stellen, danach Hackfleisch im gleichen Topf anbraten, dabei etwas Salz und Pfeffer dazu. Wenn das Hackfleisch durch ist ein halbes Glas Wasser dran (also 0,1 l Wasser ;) ) und das Tomatenmark mit mit den Nudeln vermischen.

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7657 » Talkpoints: -21,15 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Was bei uns so ein "Auf-die-Schnelle-und-das-was-noch-im-Kühlschrank-ist" - Rezept ist, aber deswegen nicht weniger lecker ist eine Pasta mit Schinkenwürfel und Zwiebelchen in Olivenöl.

So eine Packung Schinkenwürfel haben wir eigentlich immer im Kühlschrank und die restlichen benötigten Gewürze sind auch immer alle da. Man braucht ein bisschen Pasta, Schinkenwürfel, gehackte Zwiebeln, Pfeffer, Salz, Basilikum (getrocknet) und Oregano (getrocknet).

Dann die Nudeln im Salzwasser al dente kochen. Die Schinkenwürfel in Olivenöl anbraten, die gehackten Zwiebelchen dazu geben und gemeinsam anbraten. Würzen mit Pfeffer, Salz, Basilikum und Oregano. Abschließend noch etwas Olivenöl hinzugeben.

Dauert noch nicht mal 15 Minuten und ist wirklich SUPERLECKER!!!

Benutzeravatar

» kruemelfrau » Beiträge: 832 » Talkpoints: 7,64 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Also bei getrocknetem Basilikum und getrocknetem Oregano nehme ich Reißaus. Finde den Geschmack sowas von bääh. Ansonsten klingt das Rezept lecker, mit frischen Kräutern würde es mir zusagen. :)

Benutzeravatar

» Cala » Beiträge: 1668 » Talkpoints: 0,74 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Cala hat geschrieben:Also bei getrocknetem Basilikum und getrocknetem Oregano nehm ich Reißaus.

Ist halt die Einfachste Variante! :D Aber man kann natürlich auch alles frisch nehmen! :wink:

Benutzeravatar

» kruemelfrau » Beiträge: 832 » Talkpoints: 7,64 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich esse auch total gerne Penne Arrabiata:

Zutaten:
-1kg reife Fleischtomaten (diese einritzen und in kochendes Wasser legen und häuten) oder natürlich geht auch die schnellerer Variante: Dosentomaten
- 1 Zwiebel
-5 EL Olivenöl
-1 Knoblauchzehe
-Salz, Pfeffer, Tabasco, Cayenne-Pfeffer
-2 getrocknete Peperoncini
-1 Bund Basilikum oder auch TK
- 100 g Parmesan gerieben

Zwiebel schälen und Würfeln, dann in Olivenöl glasig braten, Knoblauch pressen und dazu geben. Tomaten dazugeben und zerdrücken, dann salzen und pfeffern und etwa eine viertel Stunde lang leicht köcheln lassen, dabei immer wieder mal umrühren. Peperoncini kleinschneiden und dazugeben. Basilikum in feine Streifen schneiden und unter die Soße rühren. Parmesan dazu geben. Penne Nudeln währenddessen kochen.

Benutzeravatar

» angel777 » Beiträge: 421 » Talkpoints: -1,63 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^