Was sind eure Lieblingsserien?

vom 06.03.2011, 08:33 Uhr

Hallo,

also wirkliche Lieblingsserien habe ich, bis auf eine einzige, überhaupt nicht. Das einzigste, was ich mir wirklich sehr gerne ansehe ist Spongebob Schwammkopf. Ja ihr lest richtig, ich stehe dazu, als erwachsener Mann, so eine Kindersendung zu schauen und ich find den kleinen gelben Schwamme einfach klasse.

Es liegt aber auch daran, das bei uns in der Hardcore Szene auch der Spongebob ein Kultobjekt ist, halt dann im Hardcore Stil, aber dennoch erkennt man den kleinen gelben Schwamm.

Die Kids meiner Partnerin finden das natürlich auch voll klasse, das ich das gerne schaue, denn es ist auch ihre Lieblingssendung und somit sind wir dann schon drei gegen die Mama, die dann immer zurückstecken muss, wenn der Schwamm läuft.

Benutzeravatar

» Chrissiger » Beiträge: 1314 » Talkpoints: 0,26 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe eigentlich verdammt viele Lieblingsserien. Hier mal ein paar Beispiele:

1. Two and a half Man, welche verdammt lustig ist und ich immer Dienstag Abend sehe. Es geht um einen Mann, welcher ziemlich leicht durchs Leben kommt und attraktiver als sein Bruder ist, welcher generell viel Pech im Leben hat. Dieser wohnt mit seinem Sohn bei ihm.

2. Besser noch finde ich Family Guy. Die Themen die da als Sketche aufgegriffen werden sind teilweise real, nur total banal dargestellt. die Hauptfigur Peter Griffin ist der "Volltrottel" in der Serie, aber meiner Meinung nach die witzigste Figur der Serie.

3. Scrubs ist eine Krankenhausserie, welche sich um Anfänger im Krankenhaus und deren Karrierewandel dreht. Ich habe bisher fast alle Folgen gesehen.

4. How I met your Mother, welche ich besonders interessant finde. Ich habe alle Folgen gesehen habe, die bisher erschienen sind. How I met your Mother ist sehr lustig. Alles dreht sich um ein paar Freunde, die in New York leben und viele Sachen erleben. Für Kritiker mag es teilweise ein bisschen eintönig herrüberkommen, aber es ist wirklich eine meiner allerliebsten Serien und ich hoffe, dass sie auch immer weiter verlängert wird 8)

5. Jetzt kommen wir aber zu meinem Favorit und ich bin echt traurig, dass es Soetwas nicht mehr gibt. Das A-Team war einfach die beste Serie überhaupt und wird es auch immer bleiben. Wer es nicht kennt, hat etwas verpasst. Ich glaube es gibt 5 Staffeln, welche alle in den 80ern gedreht wurden und genau das macht das spezielle Feeling aus. Es sind nicht irgendwelche ausgeklügelten Spezialeffekte oder Computerproduktionen. Die Schauspieler sind perfekt auf die Rollen abgestimmt. Ihr müsst euch das unbedingt mal anschauen. Ich liebe generell viele 80er-USA-Produktionen, weil man sofort erkennen kann, dass sie in den 80ern gedreht wurden. Sie bringen dieses spezielle Retrofeeling herüber. Das A-Team ist einfach traumhaft :D Nicht verpassen!

» Joker! » Beiträge: 19 » Talkpoints: 0,26 »


Ich habe sehr viele Lieblingsserien. Ich schaue gerne Two and a half men und kaufe mir dann auch die Staffeln dazu. Oder die Simpsons finde ich auch immer wieder lustig, obwohl sich die Folgen ja immer wiederholen. Oder auch Wissens-sendungen, wie Galileo, SpiegelTV und so weiter finde ich auch sehr interessant.

» thstappe » Beiträge: 11 » Talkpoints: 0,00 »



Meine absolute Lieblinsserie ist "Scrubs". Ich könnte jeden Tag Stunden damit verbringen, über J.D. zu lachen...allerdings finde ich es sehr schade, dass eben dieser in der neuen Staffel nicht mehr dabei ist. Aber man kann ja auch die alten Folgen mehrmals ansehen, also ist die Unterhaltung noch für einige Jahre gesichert. ;) Meine anderen Lieblingsserien sind - dem Klischee entsprechend - typische Frauenserien. Dazu gehören "Anna und die Liebe", "Gossip Girl" und "Sex and the City".

Ich mag es, nicht jeden Tag eine Folge davon zu sehen, sondern lieber an einem Tag mal fünf hintereinander. Bei "Anna und die Liebe" sterbe ich sonst vor Neugier, und auch bei "Gossip Girl". An "Sex and the City" liebe ich die Unabhängigkeit jeder einzelnen Folge. Insgesamt sind Serien aber etwas Gemeines, schließlich kann man sich nicht mehr so schnell losreißen und investiert Zeit in ein virtuelles Geschehen. Ich schau trotzdem weiter. :wink:

» sani » Beiträge: 25 » Talkpoints: 10,33 »



Also ich habe so einige Lieblingssendungen. Mein absoluter Favorit ist "American Dad" ich liebe diese Sendung für ihren Humor und wie das Bild der perfekten amerikanischen Familie in den Dreck gezogen wird. Generell gehören solche Zeichentrick-Serien zu meinen Favoriten. Unter anderem sehe ich gerne "South Park", "Family Guy", "Drawn Together" und "Futurama". Alle dieser Serien haben einen herrlichen Humor und Witz.

Aber ich guck nicht nur den ganzen Tag Zeichentrick Serien. "Scrubs" gehört zum Beispiel zu meinen Lieblingsserien. Ich finds einfach genial wie man sich dort andauernd über alles und jeden lustig macht.

"Supernatural" ist die einzige nicht-comedy Serie die ich mir angucke. Ich habe früher immer Buffy geguckt, doch seitdem das nicht mehr läuft, läuft ja Supernatural. Also Horror/Mystery und Comedy guck ich sehr sehr gerne. Zu South Park muss ich jedoch noch anmerken, dass ich davon nur die Englischen Folgen ansehe, dar die deutschen einfach schlecht übersetzt sind.

Benutzeravatar

» Cutting-Edge » Beiträge: 657 » Talkpoints: 59,57 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich schaue eigentlich nur Sitcoms wie How I met your Mother oder Two and a half Men. auch Scrubs schaue ich ab und an, allerdings find eich die neuste Staffel nicht gut. früher war es abe eine meiner Lieblingsserien. Sonst schaue ich nur animierte Sachen wie Family Guy, Southpark oder Drawn Together. Auch Kenny vs Spenny, falls man das als Serie bezeichnen kann, wird öfters von mir angesehen und ich habe jetzt auch schon ale Folgen durch. SO etwas schaue ich aber nur auf Englisch, da die deutsche Synchronisation meist nervt.

» animus128 » Beiträge: 523 » Talkpoints: 0,78 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Also ich bin ein richtiger Serienjunkie. :lol: Jedoch nicht nur von Serien, die nur einmal pro Woche kommen, sondern auch von Serien, die jeden Tag kommen.

Hier meine Favoriten-Liste:

1. Anna und die Liebe:
Ich habe bei dieser Serie ein halbes Jahr Pause gemacht, hab aber seit letzter Woche wieder angefangen es zu schauen. Obwohl mir dieses halbe Jahr fehlt, komm ich gut mit, denn jede Serie erzählt irgendwo noch ihre eigene Geschichte.
In der Serie geht es um Anna, die am Anfang total schüchtern war. Wenn sie mit einem Mann redet, der ihr gefällt, hat sie angefangen zu stottern. Mit der Zeit gewöhnt sie sich das jedoch ab. Sie heiratet und geht mit ihrem Mann nach New York. Aber als sie zurück kommen stirbt kurz darauf ihr Mann. Sie verliebt sich neu. Aber immer wenn sie mit diesem Mann redet verfällt sie in ihre alten Verhaltens-muster zurück. Sie ist schüchtern und beginnt zu stottern.

2. ReGenesis:
Ich habe diese Serie das erste Mal im Bio Unterricht gesehen. Seitdem liebe ich diese Serie. Ich kenn aber leider nur die 1. Und die 2. Sendung, da ich nicht weiß, wo oder wann sie im Fernsehen zu sehen ist, oder ob sie überhaupt dort zu sehen ist.
In der Serie geht es um eine schreckliche Krankheit, die noch niemand kannte. Sie tötet Menschen schneller als jede, bisher bekannte, Krankheit. Sie wurde von einem Menschen geschaffen, und zwar aus den zwei schlimmen Krankheiten, nämlich Ebula und Kamelpocken.

3. GZSZ:
Das habe ich eigentlich nur einmal geschaut und bin nicht mehr davon losgekommen.
Ich persönlich finde die Serie unbeschreiblich, da in der Serie so viele verschiedene Handlungen sind.

4. DSDS:
Ich finde diese Show einfach immer wieder zum Totlachen. Sie ist wundervoll, wenn man am Samstag- Abend nicht vor hat und Unterhaltung sucht.

Ich könnte hier noch alle anderen Casting- Shows aufzählen, aber an sich weiß doch jeder, um was es in den Shows geht.

Benutzeravatar

» TheSchokokuss » Beiträge: 100 » Talkpoints: 0,56 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich schaue auch viele Serien sehr gerne und bemühe mich darum, diese nicht zu verpassen.

1. Alles was zählt
Ich liebe die Serie einfach und nehme auch so Eniges auf mich, um sie nicht zu verpassen. Ich mag die meisten Figuren da einfach und mir wird es auch nie langweilig.

2. Scrubs - Die Anfänger
Ich denke, Scrubs spricht für sich. Die Serie ist einfach Kult und ich könnte Stundenlang nichts anderes schauen. Am liebsten mag ich dabei ja Perry Cox, weil er so schön sadistisch und sarkastisch ist, aber natürlich liebe ich auch Turk und J.D.

3. Die Simpsons
Ich bin mit der Serie aufgewachsen und wenn ich sie eine Zeitlang nicht anschaue, vermisse ich sie richtig. Einfach eine super Serie :D

Ansonsten schaue ich auch gerne Southpark, Family Guy, American Dad, Two and a half men, GZSZ, Malcolm mittendrin, The Big Bang Theorie, die Nanny und ähnliches, was halt gerade läuft und mir gefällt. Aber die ersten drei sind meine wichtigsten Serien.

Ach ja, fast hätte ich es vergessen, ich liebe auch Supernatural, aber schaue es nicht oft auf ProSieben, da ich schon alles gesehen habe und auf Staffel 6 warte ;)

Benutzeravatar

» Brini » Beiträge: 543 » Talkpoints: 3,73 » Auszeichnung für 500 Beiträge


In Amerika läuft gerade die Serie "Game of Thrones" an, bin sehr gespannt, denn die erste Folge war sehr vielversprechend! In der Serie wird das Buch "Das Lied von Eis&Feuer" umgesetzt. Ein absoluter Bestseller in den USA.

» Finanzina » Beiträge: 1 » Talkpoints: 0,14 »


Meine Lieblingsserien sind im Moment:

1. Navy CIS auf Sat 1 und auf Kabel 1:
Mir gefällt insgesamt sehr gut. Gute Charaktere und spannende Fälle.

2. Numbers, derzeit auf Kabel 1:
Ich finde es immer wieder erstaunlich wie Charles Epps mit Hilfe der Mathematik Verbrecher überführt.

3. Dahoam is dahoam auf dem Bayerischen Fernsehen:
Es ist eine schöne Vorabendserie, welche ohne den Schönheitswahnkram auskommt, eine Serie über ein kleines Dorf in Bayern.

4.Und Natürlich die Simpsons:
Ich glaube eine genaue Erläuterung, weshalb die Simpsons zu meinen Lieblingsserien gehören, ist nicht wirklich notwendig. Einige Vorposter schrieben bereits wahre Lobeshymnen auf die Serie von Matt Groening.

» DiesesBuch » Beiträge: 10 » Talkpoints: 3,00 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^