Wie wohnt ihr?

vom 20.01.2008, 13:59 Uhr

Bei mir stellt sich meistens die Frage "wie lange" ich wo wohne. Im Moment lebe ich mit meiner Schwester in einem Gemietetem Reihenhaus mit meinem Vermieter zusammen. Mein Zimmer hat eine ungefähre Größe von 11qm, das meiner Schwester ähnlich. Wir können alle Zimmer (außer das von unserem Mitbewohner und Vermieter natürlich) mit benutzen.

Ende März ziehe ich dann zu meinem Freund in eine 2 Zimmerwohnung. Wir haben das so geregelt, dass jeder sein eigens Zimmer hat, damit man sich auch mal zurückziehen kann. Mein Raum wird von der ca. 70qm großen Gesamtfläche ca.18qm beanspruchen, so kann ich mich auch richtig austoben.

» Libranova » Beiträge: 3 » Talkpoints: 0,88 »



Ich wohne neuerdings in einer Mietwohnung, die perfekt mit einem Balkon bestückt ist, auf den ich direkt von meinem Zimmer aus gehen kann. Mein Zimmer sieht bis jetzt noch grün aus, was sich vielleicht in ein paar Jahren ändern könnte (Tapetenwechsel). Ich habe kein Bett, stattdessen habe ich eine ausziehbare Couch, die ich eigentlich nie ausziehe.

Da ich Klavier spiele, gehört natürlich auch ein passendes Klavier in's Zimmer. Natürlich ist das Klavier elektronisch, was besonders abends positiv auffällt! Mein Schreibtisch ist für ein Jugendzimmer eigntlich zu groß, da es fast 1/7 des gesamten Raumes einnimmt. Ein paar Schränke hier und da, ein Glastisch in der Mitte und voilá, mein Zimmer ist komplett.

Prinzipiell kann man sagen, dass das Zimmer besonders auf Hi-Fi ausgelegt ist und man hier ziemlich viele Lautsprecher vorfinden kann. Ich lege viel Wert auf guten Klang, nicht auf übermäßig viel Bass, weswegen ich mir auch demnächst gute Kompaktlautsprecher kaufen werde! Also sieht man auch in ein paar Monaten die Wharefedale Diamond 9.1 auf meinem Schreibtisch.

Zusätzlich bekomme ich in den nächsten Tagen auch noch Hanteln mit Gewichten. Da ich immer im alten Haus in einem Spezialraum trainiert habe, muss dies nun alles in meinem Zimmer geschehen. Manchmal steht mein Zimmer so voll mit Gerätschaften und anderen Sachen, dass kleine Dinge abundzu ganz schnell verschwinden und ich Sie wie die Nadel im Heuhaufen suchen darf (Im Moment suche ich wieder ein Verbindungskabel).

Auf den Kleiderschrank musste ich bereits meinen Fernseher stellen, da dieser leider kein LCD-Monitor ist und somit viel zu viel Platz wegnehmen würde. Leider kann ich Diesen auch nicht betreiben, da noch immer kein Kabelfernsehen in mein Zimmer gelegt wurde. Von daher untauglich!

Mein Zimmer hat einen positiven Vorteil: Die Sonne scheint den ganzen Tag herein, weswegen ich mich manchmal direkt vor dem Fenster bräune. traditionell lege ich mich im Sommer aber lieber auf die Terrasse, den dann ist es draußen wärmer, als drinnen!

Wirklich viel können meine Freunde und ich hier eigentlich nicht machen, da es nicht die Vielfalt an üblichen "Spielsachen" bietet, die andere Jugendliche in meinem Alter vielleicht mehr interessieren. Ich werde aber sehen, ob ich nicht irgendwo noch günstige Möbel herbekomme, die meiner Einrichtung gerechter werden!

» SunToucher » Beiträge: 4 » Talkpoints: 0,02 »


Ich wohne derzeit bei einem Freund in einer ziemlich schlecht geschnittenen 4 Zimmer Wohnung auf knapp über 100m². Das Wohnzimmer ist riesig, auf der Südseite, daher sehr sonnig. Die Orchideen auf dem Fensterbrett genießen die Lage.

Allgemein haben wir im Wohnzimmer viele Pflanzen: eine Palme, 2 Benjamins und viele kleinere auf der Fensterbank. Die Einrichtung wohl wie in jedem anderem Wohnzimmer: Polsterecke, Couchtisch, Wohnwand, Sideboard, TV-Kommode. Die Küche ist im Vergleich auch groß, unterteil in eine Koch- und eine Essecke. Außerdem findet mein Stepper da auch noch sein Platz. Das Badezimmer ist mit weißer Möbel mit viel Stauraum ausgestattet und verfügt über Dusche UND Badewanne. Die Qual der Wahl. Dann gibt es da noch das Schlafzimmer, ziemlich standardmäßig.

Die anderen 2 Zimmer sind ziemlich klein, würden sich noch nicht mal als Kinderzimmer in Frage kommen. Das eine nennen wir einfach "Spiegelschrank-Zimmer", da in diesem Zimmer ein Spiegelschrank mit 3 Türen steht. Dann noch ein Wäschetrockner. Mehr passt da nicht rein. Das andere wurde zu einem Büro umfunktioniert: ein Schreibtisch, ein Bett und sehr viele Regale.

Aber unser ganzer Stolz ist die riesengroße sonnige Terrasse, auf der wir im Sommer Grillpartys organisieren. Und davor habe ich mein Kinderzimmer bei meinen Eltern bewohnt.

» flint » Beiträge: 33 » Talkpoints: 0,60 »



Ich lebe mit meiner Familie (Frau und Kinder) in einer Doppelhaushälfte zur Miete (120 m²). Natürlich mit Hund und Garten. Wir wohnen in einer ruhigen Gegend mit viel Natur. Mit unserer Wahl zu wohnen sind wir sehr zufrieden, da wir auch immer so wohnen wollten.

Es muss kein Eigenheim sein, denn auch zur Miete ist mein sein eigener Herr im Haus, jedenfalls bei uns.

» Speedymeike » Beiträge: 3 » Talkpoints: 0,38 »



Ich als Schüler wohne zu hause bei meinen lieben Eltern. Mein Zimmer ist so ziemlich klein naja ein Bett und ein Schreibtisch passt rein. Und ich bin so zufrieden. ;)

» ichnicht » Beiträge: 37 » Talkpoints: 9,55 »


Ich wohne auch noch bei meinen Eltern! Als Schülerin verdient man ja nichts und da kommt mir das gerade recht! Wir haben ein schönes Haus, einen sehr großen Garten, einen Balkon, Terasse ich finde ichmsuper schön und vorallem hab ich oberhalb eine eigene Wohnung. Außer die Gegend könnte etwas besser sein (zu wenig los). Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden wies ist.

» Katta » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »

Zuletzt geändert von Gio am 17.01.2014, 19:42, insgesamt 2-mal geändert. Zeige Beitragsversionen

Als armer Auszubildender wohne ich noch bei meinen Eltern. Diese haben sich vor 5 Jahren den Traum des eigenen Hauses verwirklicht, so kann ich im Moment den kompletten Dachboden sowie das darunter liegende Zimmer mein Eigen nennen.

Ab nächstem Jahr im März gibt es dann mit meiner Freundin eine gemütliche Zweizimmerwohnung, mal schauen, was wir da so finden!

» wusseler » Beiträge: 78 » Talkpoints: 7,85 »



Hallo also ich Wohne noch bei meinen Eltern.

- Bester Service
- Wäscheservice
- Buffet rund um die Uhr
- Ein bisschen Arbeit decken die Unterhaltkosten

An sonsten in einer Gegend die sehr Multikulturell ist. Du hast hier wirklich alles. Es ist ein kleines Kaff und doch verirren sich Touristen aus aller Welt hier hin. ;)

» Jadestein » Beiträge: 38 » Talkpoints: 0,35 »


Ich wohne bei meinen Eltern im Haus. Dass ist ein zweistöckiges Haus mit viel Platz und riesigem Garten. Seit einem halben Jahr lebt meine Freundin auch bei mir und es klappt wunderbar zu viert aber irgendwann möchte ich selber bauen.

» Bär » Beiträge: 72 » Talkpoints: -0,28 »


Ich wohne mit meinem Mann, zwei Kindern und einer Katze in einem Reihenmittelhaus. Das Haus ist von 1925. Wir haben es gekauft und renoviert innerhalb von 8 Wochen (Heizung, Elektrik, Wasser, Abwasser, Tapeten alles neu). Das Haus hat eine Wohnfläche von 105 qm. Dazu kommen noch der Boden und der Keller. Dann haben wir noch einen alten Wintergarten dran, der aber zur Zeit nur Abstellkammer ist, weil er erst neu gemacht werden muss. Dazu kommt dann noch ein Garten von ca. 300qm mit Terrasse, Schaukel, Rutsche, Sandkasten.

» sibs » Beiträge: 712 » Talkpoints: 3,92 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^