Was haltet ihr von Wahrsagern?

vom 12.01.2008, 00:24 Uhr

Ich habe eigentlich nie an Wahrsagerei richtig geglaubt, bis mich eine Freundin mal einfach mitgeschleppt hat zu einer Kartenlegerin. Diese Frau kannte mich nicht und meine Freundin hat ihr auch nichts von mir erzählt. Die Kartenlegerin hat mir aber auch einiges gesagt, was schon gewesen ist und es stimmte und auch, was in Zukunft passiert und davon ist auch schon einiges eingetreten.

Ich kann mich nicht mehr an alles erinnern, aber sie hat mir damals gesagt, dass mein Vater schwer krank ist. Ich habe zu dem Zeitpunkt leider keinen Kontakt zu meinem Vater gehabt. Die Kartenlegerin meinte, dass ich es durch Dritte erfahre. Gezielt habe ich dann im Bekanntenkreis gefragt, ob sie was von meinem Vater gehört haben und durch viele Umwege konnte ich meinen Vater im Krankenhaus wiederfinden, wo er schwerkrank und kurz vor der Beinamputation stand.

Dann hat sie mir gesagt, dass ich einmal weitab von meinem Heimatort wohnen werde. Das war für mich unvorstellbar, weil ich eigentlich nie aus meinem Geburtsort raus wollte. Mittlerweile wohne ich 250 km von meiner Heimat weg. Sie sagte mir auch, dass sich mein Sohn einmal von mir abwenden würde und ich lange Jahre keinen Kontakt mir ihm haben werde. Meinen Sohn habe ich seit 3 Jahren nicht gesehen und erfahre leider auch nur durch 3. wie es ihm geht. Aber darüber möchte ich nicht weiter ausführen. Sie sagte mir auch, dass es mir irgendwann auch finanzielle besser gehen wird. Darauf warte ich allerdings noch.

Die Scheidung meines 2. Mannes und wie es dazu kommt hat sie mir auch gesagt. Sie hat mir aber viele viele Kleinigkeiten gesagt, die eingetroffen sind und von denen sie ja nichts wissen konnte. Sie hat mich auch nicht ausgefragt während des Karten legens. Ich denke auch nicht ständig daran, was sie gesagt hat. Immer, wenn wirklich irgendwas eingetroffen ist, erinnere ich mich daran, was sie mir gesagt hat. Also ich glaube seit dem Zeitpunkt an Wahrsagung und Kartenlegerei.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41819 » Talkpoints: 38,53 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich glaube nun wirklich nicht an Wahrsagen oder Horoskope oder auch an alles, was irgendwie mit diesem Übersinnlichen und Sternetechnischen zu tun hat. Für mich ist das alles ein Gebilde der blühenden Fantasie mancher Menschen, denen ich weder Glauben schenken würde noch erst recht kein Geld dafür ausgeben würde.

Meine Freundin war mal bei so einer Tante, weil sie dachte, ihr Freund betrügt sie, und so könne sie herausfinden, ob es wirklich wahr ist. Ich sage Euch, ich habe noch nie eine solche Märchenstunde miterlebt. Diese Frau hat erstmal ein paar allgemeine Fragen gestellt und Aussagen getroffen, die glaube ich auf 99% aller Frauen zutreffen. Als es dann um die Treue des Freundes ging, hat sie auch noch tatsächlich ihre Kugel befragt! Ich musste mich ja schwer zurück halten, nicht in schallendes Gelächter zu verfallen. Wahnsinnig was die Frau da geredet hat.

Am Schlimmsten war jedoch, dass meine Freundin ihr auch noch Glauben geschenkt hat, als sie behauptet hat, ihr Freund wäre ihr nicht treu. Sie hat angefangen zu weinen und hat dann " die Sitzung abgebrochen ", wie die Frau es sagte, noch schnell die 200€ gezahlt und dann mit mir zusammen zu ihrem Freund gefahren. Die Beziehung ging dann in die Brüche.

Ich würde so etwas niemals Vertrauen, ich würde mein Leben nicht nach dem sinnfreien Gerede einer Frau auslegen, und erst recht nicht sie mit Fragen betrauen, zu denen, wenn überhaupt, nur ein andere Mensch etwas sagen kann.

Für mich ist der Besuch bei einer Wahrsagerin oder einer Kartenlegerin einfach nur Heuchelei und pure Geldabzocke. Ich kann nur jedem davon abraten.

Benutzeravatar

» Qn » Beiträge: 1543 » Talkpoints: 8,35 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Wahrsager einem die Zukunft vorraus sagen können. Sobald sie ein-, zweimal richtig lagen, galten sie sofort als Wahrsager und machten damit Geld. Meist kennt man Wahrsager als alte Frauen mit einer Glaskugel in einem Zelt. Das schwebt mir sofort vor Augen, wenn ich den Begriff Wahrsager höre.

Ich denke, kein Mensch kann einem die Zukunft vorraus sagen und auch kein Wahrsager. Ich glaube nicht an so was und werde auch mit Sicherheit nie zu einem Wahrsager oder einer Wahrsagerin gehen.

» Luigi767 » Beiträge: 323 » Talkpoints: -11,53 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ein aehnliches "Problem" habe ich ebenfalls. Meine Mutter ist naemlich so eine, welche gerne an solche Dinge glaubt und ebenfalls solche Leute besucht. Dabei hat sie mehrere "Bekannte", welche durch das Kartenlegen versuchen, ihre Zukunft aus diesen auszulesen. Das schlimmste ist jedoch, dass sie an diesen Hokuspokus fest glaubt und auch nicht mit sich reden laesst. Fuer mich persoenlich ist es reinste Abzockerei und hat nichts mit der Realitaet zu tun.

Das schlimmste ist jedoch, dass dieses Menschen verletzen kann und manche sogar dazu bringt, mit ihren Leben schluss machen zu wollen, weil sie so tief daran glauben. Daher rate ich jedem davon ab, der sich dann auch noch in "unqualifizierte" Haende uebergibt, da dabei einfach das Geld aus den Taschen gezogen wird und auch nicht selten man diesen Phaenomen verfaellt und ploetzlich gefallen daran findet, in seine Zukunft sehen zu wollen.

Benutzeravatar

» loolek » Beiträge: 400 » Talkpoints: 2,78 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich glaube, dass meine Mutter mich mehr als schräg angucken würde, wenn ich ihr sagen würde, dass ich einen Wahrsager aufsuchen würde oder mir die Zukunft aus der Hand lesen würde. Sie ist nämlich ein recht konservativer Mensch und das bin ich im Grunde auch. Deswegen glaube ich einfach nicht an die Richtigkeit der Aussagen eines Wahrsagers oder eines Horoskopes.

Es gibt ja genügend Leute, die in einem solchen Berufszweig arbeiten und auch genügend, die die Dienste in Anspruch nehmen. Für mich ist das alles mehr Show als Realität. Die Zukunft hängt von so vielen verschiedenen Faktoren ab, dass ich nicht glaube, das es möglich ist, sie so präzise und genau vorherzusagen, wie es einige Wahrsager angeblich können. Meist muss man sich mit ziemlich allgemeinen Beschreibungen zufrieden geben. Die Chance, dass diese zutreffen, ist doch relativ groß und wenn sich ein Kunde in einer Wahrsagung einmal bestätigt sieht, dann wird er auch weiterhin Geld für so etwas ausgeben.

Ich würde so etwas nicht mit mir machen lassen und kann auch nur jedem anderen empfehlen, sich nichts wahrsagen zu lassen, Letzten Endes ist es aber immer die eigene Entscheidung, die zählt.

Benutzeravatar

» IceKing32 » Beiträge: 1239 » Talkpoints: -5,20 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^