Was haltet ihr von Rauchern?

vom 28.08.2007, 17:55 Uhr

Was haltet ihr von Rauchern?

Finde Raucher nicht gut
8
27%
bin selber Raucher.
6
20%
bin Nichtraucher
13
43%
bin Gelegenheitsraucher.
1
3%
finde Raucher OK.
2
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 30

Jetzt ist mal wieder eure Meinung gefragt. Möchte mal von euch wissen, was ihr von Rauchern haltet. Ich persönlich bin der Meinung, das Rauchen weniger sozial akzeptiert werden sollte wobei die neuen Rauchverbote ein Schritt in die richtige Richtung sind, denn ich finde dass Rauchen genau so asozial ist wie Kiffen. Ist es nicht armselig, sich zudröhnen zu müssen um gute Laune zu haben?

Beim rauchen werden je bekanntlich im Gehirn Glückshormone freigesetzt sowie das Stresshormon Adrenalin was für die gute Laune sorgt. Das ist auch der Grund dafür warm meist schon nach 20 Minuten erneut Verlangen nach Zigaretten entsteht. Gewöhnt sich das Gehirn an Nikotin, werden mehr Rezeptoren für das Niko produziert wodurch man Nikotin-Abhängig wird! Allerdings muss ich sagen, das ich selbst gerne ab und zu ein Nuttenfrühstück tätige (Kaffee mit Zigarette). :D

» lovedove » Beiträge: 255 » Talkpoints: -0,83 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich halte sie nicht für armselig, sondern eher für schwach, da sie einer solchen Sucht einfach nicht widerstehen können, oder es einfach nicht wollen. Ich habe zwar so nichts gegen Raucher; das einzige was mich ankotzt ist, wenn Raucher in Nichtraucherbereich alles vollqualmen.

» xTeen » Beiträge: 82 » Talkpoints: 0,01 »


Das mit der Sucht stimmt natürlich auch. Ich habe aber eine in meinem Bekanntenkreis, die es geschafft hat vom Rauchen loszukommen, allerdings erst wonach sie vom Rauchen eine Lungenentzündung bekommen hatte und im Krankenhaus gelegen hat.

Kenne aber noch einen, der es immer wieder versucht von den Glimmstängeln loszukommen, es aber einfach nicht schafft. Zum Aufgeben des Rauchens gehört halt doch eine enorme Willenskraft, wobei mir es überhaupt nicht schwer gefallen ist aufzuhören.

Aber am besten fängt man eben erst gar nicht an, denn "Raucher sterben früher". :D Kann es auch nicht ab, wenn man Nichtraucherbereiche zuqualmt. Dieses Problem scheint jetzt aber gelöst zu sein. Habe übrigens gehört, dass Passivrauchen schädlicher ist als wenn man aktiv raucht.

» lovedove » Beiträge: 255 » Talkpoints: -0,83 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ja ich bin auch "gegen" Raucher, meine Eltern rauchen selbst aber mecker immer gegen die. ;) Ich finde es unsinnig, da man ja nicht anfangen muss deshalb finde ich die Argumente wie jaja die Sucht oder ICH MUSS immer völlig sinnlos, traurig finde ich auch das viele nicht zugeben aus Gruppenzwang oder Dummheit angefangen haben zu rauchen. Es ist eigentlich nichts anderes und ja finde es ebenfalls traurig wenn man selbst zugibt zu schwach zu sein um aufzuhören.

Das Schlimmste an der ganzen Sache ist eigentlich das man als Passivraucher auch der Schaden trägt und das meist schlimmer ist als aktiv rauchen. Das mittlerweile auch schon sehr viele Jugendliche qualmen ist auch sehr traurig!

Ich bin also ANTI RAUCHER. :)

Benutzeravatar

» Sunbeam » Beiträge: 204 » Talkpoints: 0,06 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich bin nicht Raucher und kann Raucher neben mir, beim Essen, beim Trinken in einer Gaststätte gar nicht leiden. Draußen ist es ok neben mir zu rauchen. Ich finde den Geruch einfach abstoßend. Ihr kennt das sicherlich auch nach einer Party / Disco kommt ihr nach Hause und ihr und eure Kleidung stinkt nach Rauch. Für nicht-Raucher wie mich ein Horror :P, da bringt das stärkste und "geilste" Parfüm nichts.

Eine weitere Sache ist, dass meine Partnerin keinesfalls rauchen darf. Hört sich hart an aber so eine ist für mich grundsätzlich gestorben als feste Freundin, außer sie gewöhnt sich das ab. Ich will ja nicht, dass meine Freundin vor mir stirbt. Das Hauptargument ist aber der Geschmack beim Zungenkuss.

Ich kann das nicht beurteilen, weil ich das noch nie gemacht habe. Ich kann mir vorstellen, dass das Küssen einer Raucherin, die grade geraucht hat eines Ausleckens eines Anschenbecher gleicht. Allein die Vorstellung lässt mich vor Ekel mein Gesicht verzerren. Zudem sollte meine Freundin nicht nach rauch "stinken". Ich kuschel ungerne mit einer die kein Eigengeruch besitzt. Parfüm ist ok, bloß Rauchgeruch geht überhaupt nicht. :P

» Kisu » Beiträge: 213 » Talkpoints: 9,55 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich persönlich rauche nicht, ich strecke nur mit Tabak, falls ihr versteht was ich meine. ;) Aber generell habe ich auch nichts gegen Raucher, nur wenn die in geschlossenen Räumen anfangen zu qualmen geht es mir schon irgendwann auf die Nerven! Ergo: Ich habe nichts gegen Raucher, solange sie Rücksichtsvoll sind! Bin auch persönlich Unterstützer des Rauchverbotes in Kneipen, finde es einfach nur absolut schlimm, wenn da so ein heftigster Nebel drin ist!

» Stev » Beiträge: 4 » Talkpoints: 1,38 »


Rauchen ist schädlich und nicht gerade billig was soll man da noch sagen? Ich finde Kettenraucher schrecklich weil sie das Rauchen nicht genießen. Gelegentlich zu rauchen ist nicht so schlimm finde ich, weil sich da noch nicht die Lunge oder das ganze Körper daran gewöhnt.

» Freddy » Beiträge: 79 » Talkpoints: 0,09 »



Ich hatte von meinem 14. bis 21. Lebensjahr geraucht. 1 Schachtel pro Tag, wobei ich die meisten Zigaretten im Büro geraucht hatte. Immer wenn man was ausgedruckt hat, oder eine pause gemacht hat oder längere Telefonate geführt hat, war die Flupe im Mund. Hatte öfters versucht aufzuhören. Nicht weil die Zigaretten teurer wurden oder weil ich an die Gesundheit dachte, sondern weil ich es ekelig fand. Die ganze Kleidung roh danach, die Wohnung. Immer wieder der Gedanke an die Zigarette und das schmachten wenn man gerade keine hatte.

Ich rauche jetzt 6 Jahre nicht mehr! Es war beim letzten Mal ganz einfach aufzuhören. Dann kam der Geschmack wieder und alles wurde intensiver. Selber habe ich nichts gegen Raucher, außer beim Essen kann ich es nicht leiden. In meiner Wohnung sowieso nicht und die Rücksichtslosen in den U-Bahngängen finde ich abartig.

Das die Raucher rumnörgeln weil sie nicht mehr überall rauchen dürfen finde ich auch albern - nicht nur weil ich Nichtraucher bin. Mir machte es als Raucher schon nichts aus wenn man in bestimmten bereichen nicht rauchen durfte. Passivrauchen ist halt sehr schädlich und darauf sollte Rücksicht genommen werden.

» Faceman » Beiträge: 196 » Talkpoints: 1,12 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich rauche selber also finde ich Raucher ok. ;) Das einzigste was selbst mich stört ist, wenn ich gerade am essen bin und jemand macht sich eine Kippe an, dann werde ich zum Tier!

» Webtor » Beiträge: 12 » Talkpoints: 1,29 »


Mir sind Raucher im Prinzip egal. Bin selber nur deswegen Nichtraucher, weil es viel zu teuer ist. Das merkt man erst wenn man mit dem Rauchen aufgehört hat. Ein Kumpel von mir meinte, dass seitdem er mit dem Rauchen aufgehört hat, jetzt mehr Geld für andere Dinge hat (wie z.B. Alkohol). :)

Benutzeravatar

» Princeps » Beiträge: 122 » Talkpoints: 10,22 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^