Als Mann mit Damenfahrrad herumfahren uncool?

vom 29.07.2013, 21:06 Uhr

Ich war heute bei einer Bekannten und da kam der Freund der Tochter und fragte, ob sie ein Herrenfahrrad hätte, was sie ihm leihen könnte, weil er wohin musste. Meine Bekannte hat aber nur ihr Damenfahrrad im Keller und der Freund der Tochter meinte, dass er damit nicht fahren würde. Das wäre uncool und da würde er lieber zu Fuß gehen. Naja, der junge Mann ist Anfang 20 und will eben noch cool rüber kommen. Das Fahrrad ist aber kein buntes Fahrrad. Es ist ein Hollandrad, welches eben nur nicht die Stange hat, die ein Herrenrad erkennen lässt.

Ist es für euch Männer, die hier im Forum sind, wirklich uncool mit einem Damenfahrrad herum zu fahren oder macht es euch nichts aus? Kennt ihr viele Männer, die mit einem Damenfahrrad fahren? Warum findet ihr es uncool? Was ist denn außer dieser Stange anders an einem Damenfahrrad?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41866 » Talkpoints: 10,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich persönlich kenne mich jetzt eigentlich gar nicht so gut mit Fahrrädern aus und kenne eigentlich auch nicht wirklich den Unterschied zwischen einem Damenfahrrad und einem Herrenfahrrad. So weit ich weiß, ist bei dem Herrenfahrrad eine Stange mehr vorhanden, als bei einem Damenfahrrad. Zu dem sehen die Männerfahrräder etwas sportlicher aus und die Damenfahrräder sehen halt weniger sportlich aus, das wäre jetzt so meine Auffassung.

Ich persönlich kenne eigentlich viele Jugendliche, die heutzutage mit einem Damenfahrrad unterwegs sind. Meist sind diese "Jugendlichen" aber schon geschätzte achtzehn Jahre alt und manchmal sogar älter. Die Jüngeren sieht man wirklich selten mit einem Damenfahrrad herumfahren. Ich denke, dass ihnen das auch peinlich ist, damit herumzufahren, da die Freunde nun mal einen darauf ansprechen, weshalb man denn beispielsweise mit Mamas Fahrrad herumfährt oder, ob man der Oma das Fahrrad geklaut hat und desgleichen. Und um den Schikanen aus dem Weg zu gehen, entscheiden sich die Jugendlichen meistens dazu, letztendlich lieber zu Fuß zu gehen. Ich kenne das noch aus meiner Jugend, da lief es nicht anders.

» kai0409 » Beiträge: 3313 » Talkpoints: 58,14 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Da kann ich den Jungen Mann voll und ganz verstehen. Das würde ich an seiner Stelle auch nicht machen. Wenn es sich wenigstens noch um ein flottes Rennrad gehandelt hätte oder ein ähnliches. Aber alleine schon einem jungen Mann ein Hollandrad anzubieten und dazu noch als Damenfahrrad, das empfinde ich auch als Zumutung. Du musst auch mal überlegen, dass er vielleicht Kumpels trifft, wenn er mit dem Damenrad unterwegs ist und die sich über ihn lustig machen. Da gibt es zwar nichts zu lachen, aber du weißt, wie das in Freundeskreisen ausgeschlachtet wird. Nein, das geht nicht.

Ich bin selbst keine Radfahrerin und weiß auch nicht, ob mehrere Herren ein Damenrad benutzen. Schon gut möglich, aber dann ein vernünftiges. Und wenn es Herren gibt, die das machen, dann sicher welcher über 40 Jahren und keine jungen Männer.

» Cid » Beiträge: 20034 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 20000 Beiträge



Also sonderlich cool ist es wirklich nicht. Daher würde ich von einem Jungem, Jugendlichen oder jungen Mann nie erwarten, dass sein eigenes Fahrrad ein Damenfahrrad ist. Also ich würde z.B. meinem Sohn lieber etwas mehr Geld geben, damit er sich ein Herrenfahrrad kaufen kann, anstatt aus Spargründen auf einem Damenfahrrad zu bestehen. Dann wären Hänseleien ja auch langfristig vorprogrammiert.

Aber hier geht es um eine einmalige, kurze Strecke. Falls er auf Kumpels trifft, dann gibt es halt ein paar Sprüche. Aber auf so was muss man doch auch lernen, zu kontern und damit umzugehen und dem vor allem keine große Bedeutung zukommen zu lassen. Sicher ist es möglich, dann zu Fuß zu gehen, aber ich finde es etwas bedenklich, dass man solche Umstände in Kauf nimmt, um diese harmlosen Sprüche zu vermeiden. Wenn so etwas zu ernsthaftem Imageverlust führt, hätte ich Angst, überhaupt das Haus zu verlassen.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9457 » Talkpoints: 21,39 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ich finde es überhaupt nicht uncool, wenn Männer mit Damenfahrrädern fahren. Ich würde jetzt nicht unbedingt ein Damenrad für einen Mann kaufen, aber im Notfall geht das schon. Andersrum ist es genauso, auch Frauen können auf Herrenrädern fahren, die es ja übrigens auch mit tieferem Einstieg gibt.

» Anjwin » Beiträge: 360 » Talkpoints: 0,89 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Wenn der Preis der Coolness zu Fuß gehen bedeutet, während man auch ein Fahrrad benutzen könnte, liegt einiges im Argen. Ein Fahrrad ist in erster Linie ein Fortbewegungsmittel. Als solches soll es einen Zweck erfüllen. Dieser ist es die Fortbewegung zu erleichtern wie auch schneller zu machen. Beides ist durch ein Holland-Damen-Rad auf jeden Fall gegeben. Wenn dieses Angebot nicht ausreicht, bleibt nichts anderes übrig als zu Fuß zu gehen.

Etwas anders verhält es sich lediglich wenn man das Fahrrad als Sportgerät ansieht. Hierbei ist es wichtig, dass das Fahrrad an die persönlichen Eigenschaften und Vorlieben angepasst ist. Bei einer einfachen Fahrt mit einem Fahrrad ist dies aber nicht nötig und das Verhalten mehr als infantil.

» pk8 » Beiträge: 197 » Talkpoints: 18,73 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Man(n) kann sich aber auch anstellen. Dann soll der junge Mann eben zu Fuß gehen, sein Problem. Also ich habe noch nie erlebt, dass ein Mann ein Problem damit hatte, mit einem Damenhollandrad zu fahren, so lange es nicht gerade rosa oder pink ist. Ich sehe oft Männer mit Hollandrädern fahren, oder auch mit anderen Damenrädern, und dabei handelt es sich nicht nur um alte Männer, sondern auch um Jugendliche oder junge Männer.

Ich kann ja noch verstehen, wenn ein Fahrrad wegen der Farbe abgelehnt wird, aber nur weil es sich um ein Damenfahrrad handelt, finde ich schon sehr albern. Frauen haben doch auch kein Problem damit, mit Herrenrädern zu fahren, ich mache dieses täglich.

Benutzeravatar

» Wennie4 » Beiträge: 1754 » Talkpoints: 6,72 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich finde es ziemlich lustig, wenn ein Mann so eine Aussage macht. Immerhin ist der Unterschied ja nun wirklich nicht so groß und man ist ja mit einer neutralen Farbe auch gar nicht blamiert. Mein Freund stellt sich da nicht so an, er ist auch schon mit dem Rad seiner Mutter gefahren. Ich als Frau fahre auch mit einem Mountainbike, was sicherlich mehr nach Mann als nach einer Frau aussieht. Mich stört das ja auch nicht. Er wollte vielleicht ein paar Frauen beeindrucken und hat es sich dann eben so eingeredet dass es schlimm aussehen würde.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ich sehe hier sehr viele Männer, die mit einem Damenrad durch die Stadt fahren. Das sind in erster Linie Studenten, aber auch mir wäre das vollkommen egal. Ich bin auch schon mit einem rosa Fahrrad durch das Dorf gefahren. Da nehme ich lieber so ein Teil, als wenn ich stattdessen laufen müsste. Die Ansicht ist also schon ein wenig übertrieben, aber wenn er der Meinung ist, dann belassen wir es einfach mal dabei. Da gibt es schlimmeres, worüber man sich den Kopf zerbrechen kann.

Eigentlich gibt es ja nur zwei elementare Unterschiede. Zum einen gibt es das Oberrohr, wie man es bei typischen Rädern eben kennt, bei einem Damenrad nicht. Zum anderen sind die Farben meist etwas greller oder eben so gehalten, dass man denkt, dass es einer Dame gefallen könnte. Das sind auch schon fast die einzigen Unterschiede, die man bei einem typischen Damenrad hat. So dramatisch ist es also bei weitem nicht.

Benutzeravatar

» Zohan » Beiträge: 4334 » Talkpoints: 2,78 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Solange es sich nicht um ein rosa Fahrrad mit Hallo Kitty Aufklebern handelt, finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn ein Mann ein Damenrad fährt. Hier bei uns im Dorf fahren sogar öfters mal Männer mit Damenrädern herum und keiner schaut hinterher. Es sind ganz gewöhnliche Räder mit blauem oder schwarzem Rahmen. Ich finde es überhaupt nicht schlimm, zumal es eh kaum auffällt.

» Sternchen* » Beiträge: 2792 » Talkpoints: 0,08 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^