Würde es euch reizen, die Hieroglyphenschrift zu lernen?

vom 04.10.2020, 02:38 Uhr

Wir haben hier in unserer Stadt ein sehr schönes ägyptisches Museum, in dem mich schon immer die Hieroglyphen auf den Vasen und Särgen fasziniert haben, weil die kleinen Bildchen so schön sind. Ich habe nun im Internet einen kleinen Kurs gefunden, mit dem man einen Einblick in die Hieroglyphenschrift bekommt. Den werde ich durcharbeiten und schauen, was ich davon bei meinem nächsten Museumsbesuch anwenden kann.

Würde es euch auch reizen, die Hieroglyphen entziffern zu können? Würdet ihr sogar einen Kurs machen, wenn ein solcher irgendwo angeboten würde? Oder findet ihr das sinnlos und sollte man lieber die chinesischen, die arabische oder die kyrillische Schrift und entsprechende Sprachen lernen, weil man die wenigstens anwenden kann?

» blümchen » Beiträge: 1657 » Talkpoints: 10,52 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich finde Sprachen immer wichtig und daher finde ich das äußerst interessant, was du da gefunden hast und werde es mir selber auch mal ansehen. Anwenden kann man das Ganze heute zwar nur noch bedingt, aber spannend ist es dennoch wie man Sprache damals angewendet hat und wie gut oder schlecht man sich mit Hieroglyphen ausdrücken konnte. Sprache ist doch immer interessant.

So lerne ich durchaus auch Sprachen, mit denen ich vielleicht mein Leben lang nicht in Berührung kommen werde, aber ich finde es einfach spannend. Gerade auch die asiatischen Sprachen interessieren mich da sehr. Beispielsweise belege ich schon eine Weile einen Japanischkurs, auch wenn ich vielleicht nie nach Japan komme. Man kann ja dennoch etwas lernen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42842 » Talkpoints: 12,65 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^