Witzige Verkehrsregeln

vom 08.11.2007, 17:59 Uhr

Hallo zusammen,

hier mal eine kleine Auflistung über die witzigsten Verkehrsregeln in der ganzen Welt ;)
Sicherlich gibt es noch viele mehr..

Im Bundesstaat Kentucky ist es Frau nicht erlaubten im Badeanzug auf den Highway zu fahren. Allerdings solle die Frau einen Knüppel dabei haben oder von zwei Polizeibeamten begleitet werden, so ist es wiederum erlaubt

Wer in Tennessee jagen möchte, der darf dies nicht aus einem fahrenden Auto heraus. Auch hier gibt es eine Ausnahme, sollte man einen Wal sehen, so dass auch dieser aus dem fahrenden Auto heraus erschossen werden, nur gut, dass es in Tennessee so wenig Seen gibt.

Wer in Australien Nager besitzt, der darf das Heu nicht im Kofferraum befördern. Allerdings fährt man mit einem Taxi nachhause, so darf das Heu wiederum im Kofferraum transportiert werden.

Eine weitere witzige Verkehrsregel gibt es in Dänemark, denn dort muss man sich vor jeder Autofahrt vergewissern, dass keine Person unter dem Auto liegt.

In England ist es erlaubt an das eigene Hinterrad des Autos zu urinieren, allerdings muss dabei die rechte Hand auf dem Autodach sei.

In Kanada darf man nicht die eigene Einfahrt blockieren, da man sonst eventuell nicht mehr von seinem Grundstück kommen könnte.

In England ist ein Strafzettel nur dann gültig, wenn der Knöllchenschreiber, der die Verwarnung ausgefüllt hat, dabei eine Mütze getragen hat.

Kennt ihr noch weitere Verkehrsregeln?

Liebe grüße von der
Laufmasche

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7656 » Talkpoints: -21,78 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Mehr solche Regeln kenne ich leider nicht, aber ich habe sehr herzlich gelacht! :lol:

MfG
Phantomlord

Benutzeravatar

» Phantomlord » Beiträge: 956 » Talkpoints: 6,67 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich kenne diese witzigen Verkehrsregel aus der Fernsehzeitung und ich habe schon arg lachen müssen beim Lesen. Wer sich diese Regeln ausdenkt und sie dann noch als Gesetze verabschiedet, das würde mich interessieren. :-)
Im moment fallen mir keine weiteren witzigen Regeln ein.

» Jenna » Beiträge: 1274 » Talkpoints: -0,93 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Das sind doch genau wie diese ganzen Ami-Witze.
Die sind doch übrhaupt nicht wahr und dienen der allgemeinen Belustigung.

» nambrot » Beiträge: 154 » Talkpoints: -0,52 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Natürlich sind diese wahr, da sie Gesetzen und richterlichen Entscheidungen entnommen wurden, auch wenn diese teilweise durch andere Gesetze aufgehoben werden und auf uralten Beschlüssen beruhen.

So wie es immernoch eine Todesstrafe in Hessen laut Verfassung gibt und in Bayern erst am 8. Februar 1998 abgeschafft wurde, auch wenn diese aufgrund des übergeordneten Bundesgesetzes nicht vollstreckt werden darf. Wenn ich das jemanden erzähle, denkt der auch immer ich mache Witze.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Subbotnik hat geschrieben:So wie es immernoch eine Todesstrafe in Hessen laut Verfassung gibt und in Bayern erst am 8. Februar 1998 abgeschafft wurde, auch wenn diese aufgrund des übergeordneten Bundesgesetzes nicht vollstreckt werden darf. Wenn ich das jemanden erzähle, denkt der auch immer ich mache Witze.

Ganz ehrlich gesagt hätte ich das wahrscheinlich auch erst für einen Witz gehalten. Aber daran kann man eben mal sehen dass es solche kuriosen Fälle eben nicht nur bei "den dummen Amis" gibt, sondern auch hierzulande.

MfG
Phantomlord

Benutzeravatar

» Phantomlord » Beiträge: 956 » Talkpoints: 6,67 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Laufmasche hat geschrieben:Im Bundesstaat Kentucky ist es Frau nicht erlaubten im Badeanzug auf den Highway zu fahren. Allerdings solle die Frau einen Knüppel dabei haben oder von zwei Polizeibeamten begleitet werden, so ist es wiederum erlaubt

So weit ich weiß, dürfen die Damen sich nicht mal einem Highway nähern! Ausnahmen gibt es außerdem noch, wenn die entsprechende Dame weniger als 45 kg oder mehr als 100 kg wiegt.

Auch in der Schweiz gibt es eine kuriose Regel: Der Postbus hat immer Vorfahrt, egal in welcher Situation. Und wer nicht weiß, wie ein Postbus in der Schweiz aussieht: gelb mit roten Streifen, das Dach ist weiß. Und wer sich das Aussehen nicht vorstellen kann, unter http://www.postbus.ch gibt's ein paar Bilder.

Aber die meisten kuriosen Regeln gibt's doch in den USA.

So ist es in Idaho Falls (Idaho) Menschen über 88 nicht gestattet Motorrad zu fahren.

Wer in Kansas nachts zu Fuß einen Highway überquert muss ein Schlusslicht tragen.

In Nevada dürfen Kamele nicht auf Staatsstraßen getrieben werden.

Pennsylvania hat auch eine sehr schöne Regel. Wenn ein Autofahrer einem Pferdefuhrwerk begegnet, so muss der Autofahrer von der Straße fahren und (!) sein Auto mit einer Plane in der Farbe der Umgebung abdecken. Wenn das Pferd trotz dieser Maßnahme scheut, dann muss der Autofahrer sein Fahrzeug unter Büsche verstecken.

Manch Mann würde sicher auch gern folgende Regel aus Memphis (Tennessee) in Deutschland einführen: :wink: Hier dürfen Frauen nur Autofahren, wenn ein Mann eine rote Flagge schwenkend, vor ihr herläuft. Natürlich um die Mitmenschen zu warnen :P

In Utah haben Vögel auf den Highways Vorfahrt!

Und auch wenn es nicht ganz passt, ein wenig zum Schmunzeln, viel mehr aber zum Nachdenken hat mich derchristliche Verhaltenskodex für Autofahrer gebracht, der im Juni diesen Jahres vom Vatikan herausgegeben wurde.

» JotJot » Beiträge: 14093 » Talkpoints: 13,28 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Laufmasche hat geschrieben:Im Bundesstaat Kentucky ist es Frau nicht erlaubten im Badeanzug auf den Highway zu fahren. Allerdings solle die Frau einen Knüppel dabei haben oder von zwei Polizeibeamten begleitet werden, so ist es wiederum erlaubt

In England ist es erlaubt an das eigene Hinterrad des Autos zu urinieren, allerdings muss dabei die rechte Hand auf dem Autodach sei.

@Subtonik:
OK, die Begründung klingt logisch.
Daraus folgt auch, warum die USA immer diese Gesetze hat.
Der Bundesstaat hatte mal Gesetze beschlossen, diese aber nie revidiert, da es schon durch den Staat geschehen ist.
Aber wieso sollten jemals die obengenannten Gesetz entstanden sein??? Die Frau darf wenn sie einen Knüppel dabei hat? Der Mann darf pinkeln, wenn genau die rechte Hand drauf liegt? Die anderen ergaben ja wenigstens halbwegs noch Sinn, aber die hier? Autos entstanden doch zu einer Zeit, in der die Staaten schon zusammengefasst waren? Also eigentlich nicht vertretbar?

» nambrot » Beiträge: 154 » Talkpoints: -0,52 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich würd sagen: betrunkener Gemeinde oder Stadtrat oder etwas "komische", richterliche Beschlüsse. Genau weiß ich es auch nicht, müsste man mal nach googlen.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


nambrot hat geschrieben:
Laufmasche hat geschrieben:Im Bundesstaat Kentucky ist es Frau nicht erlaubten im Badeanzug auf den Highway zu fahren. Allerdings solle die Frau einen Knüppel dabei haben oder von zwei Polizeibeamten begleitet werden, so ist es wiederum erlaubt

Die Frau darf wenn sie einen Knüppel dabei hat?

JotJot hat geschrieben:So weit ich weiß, dürfen die Damen sich nicht mal einem Highway nähern! Ausnahmen gibt es außerdem noch, wenn die entsprechende Dame weniger als 45 kg oder mehr als 100 kg wiegt.

Kommt sicher auch drauf an, wann dieses Gesetz mal entstanden ist.
Na ja, bei dem Gesetz fällt mir so spontan ein, dass auf dem Highway früher sicher einige rauhe Gesellen unterwegs waren. Und ein Badeanzug , getragen von Frauen zwischen 45 und 100 kg Gewicht, kann sicher bei einigen dieser Männer schon aufreizend wirken. Und darum dürfen sich nur Frauen im Badeanzug mit knüppel in der Hand nähern, damit sie sich im Zweifelsfall gegen aufdringliche Männer wehren können. Und gleich zwei Polzieibeamte statt "einfachen" Männern, weil sonst jegliche Prügelei zwischen Männern am Highway auf Badeanzug tragende Frauen geschoben werden könnte :lol: :lol:

» JotJot » Beiträge: 14093 » Talkpoints: 13,28 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^