Letzte Tipps für Vortrag!

vom 04.01.2006, 10:58 Uhr

Habe morgen einen Vortrag/Präsentation zum Thema Datamining zu halten. Kann jemand einige letzte Tipps geben und sagen worauf ich besonders achten sollte (also so ganz allgemeine Sachen?)

» schweizer » Beiträge: 6 » Talkpoints: 2,14 »



Ein interessanter Themenbereich. Habe ich in meinem Studium auch schon Vorträge drüber gehalten :-)! Worum geht's denn genau? Also, hier mal einige Stichpunkte, Tipps und Erfahrungen die ich gemacht hab (ich übernehme keine Verantwortung:

+ Vorträge an die zu Verfügung stehende Technik anpassen (keinen Vortrag in Powerpoint, wenn Powerpoint nicht auf dem Vortragsrechner installiert ist!

+ Vorträge vorab 2-3 Mal "mit sich selber" durchsprechen. Das nimmt Angst, trainiert, schafft Sicherheit und man entdeckt mögliche Fehler.

+ Zeitvorgaben einhalten. Es gibt nichts schlimmeres als nach dem Timeslot unterbrochen zu werden. Mit dem vorherigen durchsprechen kannst du sehen ob du in der Zeit liegst. Rechne mögliche Zwischenfragen mit ein!

+ Schriftgröße mindestens 16 (eher größer), damit die Zuhörer auch was lesen können! Ich würde Arial empfehlen, Serifen machen das Ganze noch schwerer zu lesen! Möglichst wenig bunt, aber interessant! Gib den Augen eine Chance!

+ Max. 10 Zeilen pro Folie und 2-3 Minuten Gesprächszeit pro Folie!

+ Stichwörter, keine Texte! Das wesentliche muss auf den Folien stehen, die Wenigsten Besucher schaffen es dem Vortrag vollständig zu lauschen. Daher solltest du immer mal wieder pausen machen, auf die Folien verweisen und alles dafür tun, damit deine Besucher nach kurzer geistiger Abwesenheit schnell wieder ins Thema finden!

+ Augenkontakt halten, auf Zwischenfragen und Anmerkungen versuchen einzugehen! Keine Schüchternheit, du bist der Redner! Du musst dich nicht verteidigen, aber du solltest deine Argumentation erklären können! Hände locker hängen lassen oder irgendwie ineinander legen. Keinesfalls die Hände in die Hosentasche. Gehe ruhig langsam etwas umher, das beruhigt! Dabei nicht vor den Folien stehen.

+ Nicht zu leise, nicht zu laut reden. Ab und zu eine freie Formulierung oder ein lockerer (angebrachter Witz)

+ Vorlagen mehrfach mitnehmen (auf verschiedenen Datenträgern, Email, Netzwerk ...) So dass du die Wahrscheinlichkeit minimierst, dass dein Vortrag nicht aufgerufen werden kann!

+ Nicht um den heißen Brei herum reden. Sagen was gesagt werden muss! Mit Sachen, die ohnehin jeder weiß, kannst du keinen Beeindrucken!

+ Ein Glas Wasser zur Hand haben! Nach einigen wird deine Stimme immer rauer werden, ein Schluck Wasser zwischendurch ist nicht verboten und schont die Stimme! So, ich denke das war's! ;-) VIEL ERFOLG!

» funnyjanni » Beiträge: 74 » Talkpoints: 0,29 »


Ich habe schon einige Vorträge halten dürfen und mir war dabei immer das wichtigste, dass ich diese möglichst schon immer mindestens eine Woche vorher fertig ausgearbeitet hatte. Denn da habe ich dies Vorträge schon mal daheim im stillen Kämmerlein geprobt. :wink: Das bringt meines Erachtens schon ziemlich viel und man bekommt etwas Routine rein. Aber das kommt auch immer bisschen auf die Länge des Vortrags an.

» cupertinorino » Beiträge: 103 » Talkpoints: 31,52 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Schule, Ausbildung & Studium

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^