Power Point Präsentation automatisch abspielen

vom 03.12.2008, 13:41 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe jetzt schon öfters im Internet einige Präsentationen gesehen, die beim anklicken automatisch ablaufen. Die Seiten musste man nur ab und zu selber weiterklicken.

Ich wollte mir jetzt auch mal so eine automatisch ablaufende Präsentation machen, weiß aber leider nicht wie. Ich habe schon einiges bei Power Point ausprobiert, hab aber nichts gefuden. Ein Programm dafür hab ich auch noch nicht gefunden, aber soviel ich weiß, haben die Dateien/Programme die Endung pps..

Kennt jemand von euch ein Programm, mit dem ich solche Dateien/Programme herstellen kann.
Oder kennt sogar jemand einen Trick, wie ich es mit Power Point machen kann? Bin für eure Hilfe sehr dankbar.

» kaho88 » Beiträge: 330 » Talkpoints: 3,59 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zuerst wäre es gut zu wissen, welche Version von Power Point du benutzt. Sollte es die neueste (2007 sein), dann gehst du wie folgt vor:

Zuerst machst du alle Folien so wie sie dir gefallen, also Hintergrund, Layout usw...! Danach kannst du oben in der Leiste verschiedene Dinge auswählen, wie zum Beispiel die Übergänge von Folie zu Folie, die Geschwindigkeit und eben auch die Zeit, die eine bestimmte Folie angezeigt werden soll. Dann probierst du aus, wie lange du zu jeder Folie erzählen möchtest, und schreibst diese in das vorgegebene Feld (du musst die Zeit natürlich für jede Folie individuell machen), also einfach zwei Folien anklicken und gucken wie lange du brauchst.

Ich hoffe das war verständlich, ansonsten melde dich doch einfach nochmal!

MfG

» Jan-Niklas B. » Beiträge: 273 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Dieses ist für die Version 2003 müsste bei denen davor aber genau so gehen.

Ist eigentlich ganz einfach. Mit der Endung .pps hast du da schon recht. Diese erreichst du auch in mit Powerpoint. Du gehst beim Fenster „Speichern unter“ einfach ganz nach unten. Dort steht dann Dateityp und dort wählst du dann die .pps aus. Fertig sobald du diese öffnest wird so ausgeführt wie du beschrieben hast.

Wenn du willst das deine Folien sich automatisch fortführen, gehst du in der Präsentation auf
Bildschirmpräsentation >> Folienübergang >> dort gibt es dann je nach irgendwo nächste Folie. Dort hast du die Auswahl zwischen Mausklick und nach einer bestimmten Zeit. Einfach die Zeit einstellen und es läuft. Dann noch für alle Folien übernehmen und deine Präsentation läuft automatisch ab.

Benutzeravatar

» xtralight » Beiträge: 586 » Talkpoints: -0,83 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Hallo!

Und in der 2000er Version ist das auch nicht anders. :wink: "Speichern unter ..." und dann die Endung .pps auswählen. Noch eine Ergänzung: Willst du eine pps-Präsentation bearbeiten, einfach PowerPoint öffnen und dann über "Öffnen ..." die entsprechende Präsi auswählen. An sich alles ganz einfach.

Der Folienübergang funktioniert manchmal nicht, wenn du auf der Folie Animationen o.ä. hast, die länger dauern, als für die Folie eingestellt ist. In solchen Fällen ist noch eine Feinabstimmung nötig. Musik und Videos lassen sich auch problemlos einbinden und bspw. für Musikdateien, dass sie die ganze Präsi über laufen sollen.

» Nothlia » Beiträge: 102 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Letztlich ist immer noch entscheidend, welche Einstellungen bei den Animationen getroffen worden sind (z.B. bei der Präsentation die du geschickt bekommen hast)! Hier kann man festlegen (und zwar für nahezu jede Aktion einzeln - ob Text, Video, Tabelle, Bild, usw.!) ob die Elemente nacheinander erscheinen sollen - ob manche zusammen als Gruppe erscheinen sollen - ob automatisch - auf Tastendruck oder nach einer voreingestellten Zeit - mit Soundeffekt und so weiter und so fort - der Kombinationsvielfalt sind keine Grenzen gesetzt!

Wie sicherlich bekannt ist, braucht es für Präsentationen nicht unbedingt PowerPoint! Auch mit Openoffice oder Lotus Symphony lassen sich genauso gut Präsentationen basteln - und das völlig umsonst! Richtig ist allerdings, dass etliche User aufgrund der jahrelangen Erfahrung mit Microsoft Office intuitiv besser mit PowerPoint klarkommen als mit den "Alternativen" - das ist aber letztendlich eine Gewöhnungsfrage!

Benutzeravatar

» misterinkognito » Beiträge: 231 » Talkpoints: 0,73 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^