Wohnung mit gemeinsamen Partner-Fotos dekorieren

vom 11.02.2014, 19:33 Uhr

Ich war letztens das erste mal in der neuen Wohnung einer Freundin, welche mit ihrem Partner zusammengezogen ist. Es ist alles sehr liebevoll dekoriert worden und was mir besonders aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass in allen Räumen Bilder von den beiden aufgestellt sind. In der Küche auf dem Küchenschrank, auf der Wohnwand im Wohnzimmer und im Schlafzimmer hat sie ein Bild von ihm auf ihrem Nachtkästchen und er eines von ihr auf seinem.

Mir hat das gut gefallen, aber wenn ich meine eigene Wohnung betrachte, finde ich das hier gar nicht wieder. Obwohl wir seit fast sechs Jahren eine Beziehung führen, gibt es nur sehr wenige Fotos von uns. Irgendwie finde ich das auch schade, aber mein Freund mag einfach nicht so gerne auf Fotos sein.

Wie ist das bei euch, habt ihr in eurer Wohnung auch viele Fotos von euch stehen oder findet ihr das übertrieben?

Benutzeravatar

» artemis88 » Beiträge: 160 » Talkpoints: 61,65 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe in meiner Wohnung gar keine Fotos von mir, meinem Partner oder meiner Familie. Wir sind beide nicht besonders scharf darauf, fotografiert zu werden und so haben sich in all den Jahren kaum Fotos ergeben, die es wert wären, aufgestellt zu werden. Zudem finde ich es etwas merkwürdig, Fotos von mir in meiner Wohnung an die Wand zu hängen, schließlich weiß ich, wie ich aussehe. Maximal kann ich mir vorstellen, ein Foto von meinem Partner an meinen Arbeitsplatz zu stellen, damit ich mich dort etwas heimischer fühle. Aber in einer gemeinsamen Wohnung müssten wir uns auch ohne Fotos heimisch fühlen.

Es ist jedoch eine Eigenart von mir, dass ich mit Fotos von Personen generell nicht viel anfangen kann. Selbst Fotos von meinen verstorbenen Großeltern, die mir sehr nahe standen, schaue ich nur äußerst selten an und bewahre sie in einer Schachtel auf. Für mich sind das nur schwache Abbilder von den Menschen, an die ich mich erinnere und folglich eher bedeutungslos.

» Gerbera » Beiträge: 6325 » Talkpoints: 0,86 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Wir haben gar keine Bilder von uns herum hängen oder stehen. Die Bilder, die wir so haben, haben wir in einem Album oder digital. Es ist meiner Meinung nach total übertrieben, wenn man seine Wohnung mit Bildern von sich kleistert. Es wirkt auf mich auch irgendwie selbst verliebt, weil man sich dann ja jeden Tag betrachtet.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 35740 » Talkpoints: 13,85 » Auszeichnung für 35000 Beiträge



Ich habe kein einziges Bild von Menschen in meinem Haus stehen oder hängen. Ich finde andere Motive wesentlich schöner und ich brauche ganz bestimmt keine Bilder um mich daran zu erinnern, wie mein Partner aussieht oder vielleicht um mich selber daran zu erinnern, dass wir ein Paar sind oder was auch immer man mit dem Aufstellen von solchen Bildern bezwecken will.

Bei anderen finde ich solche Bilder auch nicht wirklich dekorativ, die einzige Ausnahme ist der Familienstammbaum bei meiner Tante. Sie hat in einem Zimmer eine ganze Wand mit Bildern der Familie, die bis in die Zeit zurückreichen, als man sich noch von einem Maler porträtieren lassen musste, wenn man ein Bild von sich haben wollte. So etwas könnte ich mir für mich vielleicht auch vorstellen, wenn ich ein Zimmer übrig hätte und die entsprechenden Bilder zu Verfügung hätte. Aber Bilder von mir und meinem Partner aufstellen würde mir echt nicht in den Sinn kommen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20332 » Talkpoints: 12,61 » Auszeichnung für 20000 Beiträge



Ich finde es ganz und gar nicht übertrieben, wenn man Fotos von sich und dem eigenem Partner oder Familie irgendwo an der Wand hängen hat. Ich muss zum Glück sagen, dass mein Partner gerne Fotos von uns macht. Sowie ich. Die schönsten hängen wir dann irgendwo auf, oder stecken die in den Bilderrahmen. Das schönste was wir bis jetzt getan haben, war, dass wir zwei unserer Fotos als Keilrahmen bestellt haben. Diese Bilder schmucken nun unseren Schlafzimmer und wir beide finden es jedes ­mal wunderschön auf Nacht im Bett zu liegen und sich diese Fotos anzuschauen.

Ich finde, dass man durch solche Sachen, wie eben die gemeinsamen Fotos der Wohnung einfach eine persönliche Note verleiht. Außerdem finde ich es traumhaft, wenn man durch solche Bilder erinnert wird, was man alles schon zusammen erlebt hat.

» naty28 » Beiträge: 296 » Talkpoints: 1,77 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ramones hat geschrieben:Es wirkt auf mich auch irgendwie selbst verliebt, weil man sich dann ja jeden Tag betrachtet.

Findest du das wirklich? Immerhin schaut man sich selbst doch auch im Spiegel an und von daher dürfte man vielleicht auch nicht mehr als einen Spiegel in der Wohnung haben, da es eben auch selbstverliebt aussehen könnte. Ich finde es eigentlich sehr schön, wenn man gemeinsame Bilder von sich aufstellt, allerdings muss das ja auch nicht in jedem Raum sein, wenn man das nicht möchte. Nur ich denke, dass selbstverliebt wirklich das falsche Wort dafür ist.

Es gibt doch auch viele Eltern, welche die Fotos von ihren Kindern in der Wohnung oder eben im Haus aufhängen. Für mich ist es eigentlich schon sehr schön, wenn man zusammen etwas erlebt hat und das auf einem Foto festgehalten hat, welches man nicht nur in digitaler Form hat. Es ist doch schön, wenn man in der Küche ein Bild vom Urlaub am Strand stehen hat und im Wohnzimmer ein Foto von einem tollen Tag im Freizeitpark. Für mich ist das gar nicht so merkwürdig.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8516 » Talkpoints: 68,30 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Es gibt ja recht viele Leute, die Bilder von ihren Kindern oder auch von sich selbst und ihrem Partner oder ihrer Partnerin aufhängen. Ich muss gestehen, dass mir solche Bilder in den allermeisten Fällen nicht gefallen, schon dann nicht, wenn es nur wenige sind. Vieles sind technisch miserable Schnappschüsse ohne jeglichen künstlerischen Anspruch oder Studioaufnahmen, die zwar technisch in Ordnung sind, meistens aber schlichtweg langweilig und gestellt aussehen. Dazu kommt noch, dass mir allgemein sehr selten Bilder von Menschen gefallen.

Ich würde niemals Bilder von einem Partner und mir oder auch nur von dem Partner in der Wohnung aufstellen. Es gefällt mir einfach nicht. Ich mag es, wenn alles eher minimalistisch eingerichtet und sehr sparsam dekoriert ist. Einzelne Bilder an den Wänden gefallen mir gut. Am liebsten mag ich dabei Industriefotografien. Ich würde da Bilder auswählen, die ich selbst gemacht habe. Man kann die Bilder ja heutzutage problemlos drucken lassen, auch in größeren Formaten. Solche kleinen Bildchen, die einfach nur eine Person zeigen, die ich ohnehin immer wieder sehe, brauche ich nicht.

Ich empfinde es allerdings nicht direkt als selbstverliebt, wenn jemand überall Bilder von sich zeigt. Dass der Eindruck entsteht, kann ich zwar irgendwie nachvollziehen, aber ich denke, dass bei einem Paar, das Bilder von sich aufhängt, die Motivation dafür doch woanders liegt. Da spielen eher sentimentale Gründe eine Rolle.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14238 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ist doch Geschmacksache finde ich. Wir haben in der Wohnung keine Bilder von uns aufgestellt. Es gibt Bilder, wo wir eben zusammen mit anderen drauf sind aus der Familie oder dem Freundeskreis, aber das ist für mich was anderes, da es primär um das Gruppenbild ging und nicht darum, uns als Paar irgendwie zu inszenieren.

Ich kenne auch Paare, die dann bei sich in der Wohnung große Portraits von sich haben aufstellen lassen und wo man eben sieht, dass das professionell von einem Fotografen gemacht worden ist. Das wäre mir persönlich zu viel des Guten, denn es hat schon fast was "altarmäßiges", wie die Bilder dann inszeniert werden und das ist so gar nicht mein Geschmack.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19888 » Talkpoints: 0,67 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Wir haben zwei Bilder von uns im Wohnzimmer, von dem wir eines geschenkt bekommen haben und das andere unser Hochzeitsfoto ist. Ansonsten haben wir auch im Schlafzimmer je ein Bild des andere auf dem Nachttisch. Allerdings finde ich das auch nicht so wichtig und diese stehen nur dort, weil wir die Bilder noch aus der Zeit der Fernbeziehung hatten.

Ich fände es übertrieben, wenn in jedem Raum Bilder von meinem Partner und mir hängen würden. Sicherlich kann das jeder machen wie er meint, aber ich muss mich nicht in meiner Wohnung dauernd auf einem Foto ansehen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 26997 » Talkpoints: 4,35 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ich finde Fotos im Allgemeinen sehr schön. Mir geht es da nicht um künstlerische Aspekte, sondern Fotos sind für mich in erster Linie schöne Erinnerungen, die ich mir auch sehr gerne und sehr regelmäßig anschaue. Besonders schöne Fotos, beziehungsweise Fotos von besonders schönen Erinnerungen, es können auch einfache Schnappschüsse sein, lasse ich mir dann auch sehr gerne entwickeln.

Wenn ich bei anderen Menschen in ihrer Wohnung bin, finde ich es eigentlich sehr schön, wenn dort Fotos aufgestellt sind. Zum Teil, weil ich doch ein kleines bisschen neugierig bin, aber auch, weil ich mir dann gerne Gedanken mache, wie das Foto wohl entstanden ist. Für mich ist es auch völlig gleichgültig, ob es nun Studioaufnahmen sind oder Schnappschüsse.

Ich wohne seit einigen Monaten mit meinem Freund zusammen, wir haben jedoch die Wohnung noch nicht wirklich mit Partner-Fotos dekoriert. Das liegt daran, dass wir eigentlich nur zwei Zimmer so wirklich nutzen.

Das Wohnzimmer ist seit meinem Einzug vor knapp zwei Jahren noch immer nicht fertig eingerichtet, das wollen wir demnächst zusammen in Angriff nehmen und dann auch mit einigen Fotos dekorieren. Allerdings sollen da nicht nur Fotos von uns zusammen hin, sondern auch welche von Freunden und Verwandten, die uns wichtig sind. Wir haben uns überlegt, an der einen Wand einige Bilderrahmen (vielleicht so zehn bis fünfzehn Stück) aufzuhängen, und die Fotos so zu dekorieren.

Im Schlafzimmer dagegen habe ich einige Fotos aufgestellt. Das ist der Raum, in dem ich mich hauptsächlich aufhalte, und ich habe einige Bilderrahmen auf meinem Nachttisch stehen, in denen Bilder von uns beiden zusammen sind.

Davon gibt es jedoch nur sehr wenige, weil wir beide nicht wirklich gerne Fotos machen, diese Fotos sind alle auf irgendwelchen Hochzeiten entstanden, auf denen wir gemeinsam fotografiert wurden. Ich finde die Erinnerung an die Hochzeiten, die wir gemeinsam besucht haben, wunderschön, und erfreue mich jedes Mal an den Fotos, wenn ich sie aktiv betrachte.

» Twilight-Girlie » Beiträge: 183 » Talkpoints: 6,02 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Liebe, Flirt & Partnerschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^