Bachelor Arbeit und Praxisphase verkürzen

vom 25.03.2013, 17:17 Uhr

Ich mache ein Mechatronik Studium in Abendform an der FOM Essen. Ich wollte eigentlich im Sommer mit meinem Studium fertig werden. Allerdings habe ich das Problem bisher noch keine Bachelorarbeit bzw. ein Thema für die Arbeit gefunden zu haben. Generell dauert die Praxisphase 10 Wochen + 8 Wochen für das Schreiben der Bachelorarbeit selber. Also würde es bedeuten, wenn ich nicht quasi sofort anfange mit meiner Bachelorarbeit werde ich nicht fertig. Problem ist ich habe kein Thema. Eigentlich soll ich über meinen Arbeitgeber eine Bachelorarbeit finden doch das ist sehr schwierig, da das Unternehmen sehr groß ist und sich kaum jemand zuständig fühlt. Ich selbst kann mir kaum was aus den Fingern saugen, da ich keinerlei Erfahrung mit so etwas habe.

Weiß jemand wo man Themen für eine Bachelorarbeit her bekommt, die man dann auch zu Hause bearbeiten kann? Falls ich jetzt ein Thema finden würde, ist es möglich die Zeit für eine Bachelorarbeit zu verkürzen also quasi dass ich die Arbeit selber in 4 Wochen schreibe anstatt in 8 oder bin ich an den offiziellen Termin gebunden und kann sie dann erst abgeben bzw. wird dann erst anerkannt?

» beckfrau89 » Beiträge: 230 » Talkpoints: 6,93 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Normalerweise gibt es bei der Bachelorarbeit zwei Möglichkeiten: Ein Thema von einer Firma oder eines von der Hochschule. Da ein Firmenthema für dich weg fällt, musst du dich um ein Thema bei der Hochschule bemühen. Bei normalen Hochschulen ist das kein Problem, da wird so etwas automatisch angeboten und man kennt die Profs ja persönlich. Bei der FOM ist das wohl etwas anders; ich weiß nicht, ob dort überhaupt Hochschulthemen angeboten werden. Hast du keinen Ansprechpartner, der sich um solche Fragen kümmert?

Ein Verkürzen der Bachelorarbeit halte ich für extrem unrealistisch. Selbst acht Wochen in Vollzeit sind eigentlich schon viel zu kurz. Deshalb wird die Bachelorarbeit wohl auch mit der Praxisphase zusammengelegt, damit man effektiv 18 Wochen, also immerhin fast ein halbes Jahr Zeit hat. Für eine Abschlussarbeit im technischen Umfeld ist das dann gerade so ausreichend. In vier Wochen, und dann noch neben der Arbeit? Vergiss es. Kein normal denkender Professor wird dich damit durchkommen lassen.

» Weasel_ » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Was spricht denn dagegen dir ein Thema aus der Hochschule zu suchen? Such dir einen Dozenten aus, der dazu befähigt ist, deine Bachelorarbeit zu betreuen und dann such dir in seinem Fachbereich ein Thema aus, das dich am meisten interessiert. So umgehst du das Problem, auf der Arbeit einen Ansprechpartner zu finden. Ich sehe da ehrlich gesagt kein Problem darin, das Problem zu umgehen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es dadurch zu Konflikten mit der Hochschule oder dem Betrieb kommen würde.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 26035 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^