Dschungelcamp 2013: Kandidat Helmut Berger

vom 07.01.2013, 12:09 Uhr

Ich kann mich noch an seinen Auftritt in einer Talkshow erinnern, die mich sehr zum Lachen brachte. Wie die hieß, weiß ich nicht mehr, aber die war auf RTL und auch Alice Schwarzer war auch eingeladen und Helmut Berger fantasierte in etwas anderen Umständen über die Anzahl der Öffnungen eines weiblichen Körpers. Dann der Satz, dass es wahre Liebe nur unter Männer gebe, weil die hätten zweierlei Ausbuchtungen. Die Showszene habe ich mir zehn Mal angesehen und musste immer über Helmut und Alices dummes Gesicht lachen.

» celles » Beiträge: 7591 » Talkpoints: 35,09 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich finde die Entscheidung richtig ihn aus dem Camp zu entlassen. Für einen Mann in dem Alter war es eh ein zu hohes Risiko. In dem Alter sollte man sich das nicht antun, gerade wenn man körperlich nicht in der besten Verfassung ist.

Auch finde ich es schlimm, dass er sich vorher scheinbar keine Gedanken über den Aufenthalt im Dschungelcamp gemacht hat. Man informiert sich doch vorher, wo man hingeht und was da auf einen zu kommt. Sicherlich ist das mit dem Alkohol auch keine gute Sache gewesen. Immerhin schien er damit ja ein Problem zu haben und ein Entzug im Zusammenhang mit der Hitze ist da gar nicht gut und kann sich sehr negativ auf den Kreislauf auswirken.

Da kann er sich nun sicherlich noch ein paar schöne Tage in dem Hotel machen und sich wieder erholen. Seinem Körper wird diese Erholung sehr gut tun. Das Dschungelcamp ist eben nicht für jeden etwas und da finde ich es schon gut, wenn man früh geht und sich nicht noch unnötig durchquält.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36044 » Talkpoints: 32,43 » Auszeichnung für 36000 Beiträge


Ich finde es auch richtig, dass er das Camp verlassen hat. So war es doch ein guter Kompromiss, dass er mehr oder weniger hinaus gebeten wurde und auf der anderen Seite nicht "freiwillig" aufgegeben hat. Bezüglich der Aussage, dass er nicht gewusst hat, was auf ihn zukommt, traute ich meinen Ohren auch nicht. Er meinte, dass er noch nie davor eine Sendung vom Dschungelcamp gesehen hat und er geglaubt hat, dass das direkt am Meer ist und er in der Sonne bruzeln kann und so weiter. Also Entschuldigung, aber mit knapp 70 Jahren sollte man erfahren genug sein, dass man sich davor zunächst einmal erkundigt, auf was man sich da einlässt. Sehr eigenartig diese Aussagen!

Benutzeravatar

» tournesol » Beiträge: 7533 » Talkpoints: 10,97 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Was hast Du gegen Leute mit 69 Jahren? Diese sind heutzutage fitter als so manche 30-jährigen. Helmut ist doch immer lustig und das liegt an seiner Lebensweise und dem Konsum von gewissen Lustigmachern. Beim Camp geht es ja darum, dass man Spaß an der Show hat und nicht vor der Glotze einschläft.

» celles » Beiträge: 7591 » Talkpoints: 35,09 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^