Dschungelcamp 2013: Kandidat Helmut Berger

vom 07.01.2013, 12:09 Uhr

Hier kommt alles, was Helmut Berger betrifft rein. Er kommt auch ins Dschungelcamp und wird wohl bei den meisten nicht so bekannt sein. Er hat vor etlicher Zeit im Denver Clan mitgespielt und seitdem ist es um den exzentrischen Herrn doch still geworden. Er wird, wie die Medien schreiben wohl die männliche Zicke unter den Kandidaten sein.

Kennt ihr ihn und denkt ihr, dass er es durchhält? Könnt ihr euch vorstellen, was er mit nimmt ins Dschungelcamp?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40660 » Talkpoints: 151,09 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich kann mich düster an ihn erinnern und denke, dass es ein großer Fehler von ihm ist, in das Dschungelcamp zu ziehen. Selbst wenn ich offenbar so knapp bei Kasse wäre wie er, würde ich nicht zu einem solchen Mittel greifen, dass einen gesellschaftlich so tief sinken lässt. Ich bin mir sicher, dass er im Camp für viel Unruhe sorgen wird und als einer der ersten Kandidaten ausscheiden wird, wobei er das Zeug zum Publikumsliebling hat. Alles in allem stelle ich mich aber auf einen peinlichen Auftritt seinerseits ein, was der Vorfall am Flughafen bereits bestätigt!

Benutzeravatar

» Synchro » Beiträge: 1641 » Talkpoints: 0,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Immer wenn ich ihn sehe, wundere ich mich, dass er noch lebt, auch wenn ich nicht glaube, dass wir wirklich auf dem selben Planeten sind. Wahrscheinlich muss er Pflegepersonal mitnehmen. Ich habe das dumme Gefühl, dass der Gute aus welchen Gründen auch immer ziemlich schnell aus den Latschen kippen könnte.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7532 » Talkpoints: 49,22 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Helmut Berger hat ja schon für genug Zoff gesorgt, als er betrunken ins Flugzeug nach Australien einsteigen wollte und auch im Flieger nur rumpöbelte. Das wird bestimmt interessant, wenn er im Dschungelcamp eben an kein Alkohol kommt und sich in ein Team eingliedern muss. Aber er lässt sich ja sowieso nichts sagen und wird bestimmt einer der ersten sein, die wieder nach Hause fliegen

» kowalski6 » Beiträge: 3387 » Talkpoints: 301,43 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Helmut Berger hat sich ja schon von der sehr unsympathischen Seite gezeigt. Er muss sich wohl im Flugzeug so daneben benommen haben, dass der Pilot einen Umweg fliegen wollte, landen wollte und ihn und Olivia Jones rauswerfen wollte. Es wurde wohl auch gesagt, dass er anscheinend ein Alkoholproblem hat und ich denke, wenn das wirklich wahr ist, wird er die 14 Tage nicht durchhalten oder sehr unangenehm werden, wenn er keinen Alkohol bekommt. Mir ist er jetzt schon sehr unangenehm.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40660 » Talkpoints: 151,09 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Über die Newsticker haben sie gerade ein Bild veröffentlicht, das Helmut Berger vor dem Abflug in einem desolaten Zustand zeigt. Mit Lippenstiftabdruck auf der Wange und einem Prosecco in der Hand.

Sicherlich sind sich die C- und D-Promis bewusst darüber, dass man im Dschungelcamp vorgeführt wird, aber bei Helmut Berger bin ich mir wirklich nicht sicher, ob er das überhaupt noch realisiert. Ich befürchte, er ist schon so weit jenseits von Gut und Böse, dass er noch nicht mal mehr als schlechtes Beispiel dienen kann.

» mamus » Beiträge: 46 » Talkpoints: 30,58 »


Ich habe das Dschungelcamp eigentlich nie so wirklich verfolgt, aber irgendwie ist es dann doch ganz interessant, wer alles mitmachen wird. Als ich dann mitbekommen habe, dass eine neue Staffel ansteht, habe ich mich auch mal schlau gemacht. Mit diesem Namen konnte ich überhaupt nichts anfangen und auch, nachdem ich das Foto gegoogelt habe, konnte ich ihn immer noch nicht zuordnen. Also ich denke mal, dass dieser Helmut Berger nicht sonderlich gut ankommen wird, weil es einfach auffälligere Charaktere gibt. Der Jüngste ist er ja auch nicht mehr.

Benutzeravatar

» MeL.G » Beiträge: 4918 » Talkpoints: 16,81 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Bei der heutigen Dschungelprüfung durfte er schon aus gesundheitlichen Gründen nicht mit gewählt werden. Im Radio heute Morgen meinten sie, dass Dr. Bob ihn überhaupt von den Dschungelprüfungen befreit hat, was ich nicht glauben kann und es hoffentlich nicht so ist. Denn was will er denn im Camp, wenn er nichts macht.

Er hat sich gestern schon von der miesen Seite gezeigt, in dem er ins Camp gepinkelt hat. Trotzdem ihm gesagt wurde, dass das nicht geht. Er hat seinen eigenen Kopf, den er durchsetzt. Olivia Jones meinte, dass es noch schlimmer werden würde, wenn er erst mal auf Entzug ist. Ich frage mich da schon, was so ein Mensch im Dschungel will.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40660 » Talkpoints: 151,09 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Bevor in der Sendung gestern bekannt wurde, dass Helmut Berger an der ersten Dschungelprüfung gar nicht teilnehmen darf, habe ich mich auch ständig gefragt, wie er das denn meistern soll. Nun, da man weiß, dass er für die Dschungelprüfungen teilweise ausgeschlossen wird oder sogar komplett, das weiß man noch nicht sicher, frage ich mich schon, was er denn im Camp zu suchen hat. Er agiert mit den anderen kaum und macht sein eigenes Ding, was die Zuschauer auf Dauer sicher langweilen wird. Ich denke daher, dass er nicht lange im Camp bleiben wird. Zwar hat er gestern schon für einigen Trubel gesorgt, indem er ins Camp gepinkelt hat, aber er trägt einfach nicht viel bei.

Sonja meinte dann ja auch, dass sowohl der Arzt, als auch der Psychologie, ihm das OK gegeben haben, dass er ins Camp gehen kann. Es mag sein, dass er vom gesundheitlichen Zustand her fit genug ist, für einige Zeit im Dschungel herum zu sitzen, aber an den Prüfungen kann er meiner Ansicht nach auf keinen Fall teilnehmen und so macht es einfach keinen Sinn, dass er hier ist. Ich hoffe, die Zuschauer sind gnädig und wählen ihn bald raus.

» *sophie » Beiträge: 3503 » Talkpoints: -0,11 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich finde es überhaupt nicht in Ordnung, dass dieser Helmut im Camp ist. Abgesehen von seiner Persönlichkeit, ist es einfach körperlich nicht tragbar, diesen Menschen in das Camp zu lassen. Der gute ist 69 Jahre alt soweit ich das gestern gehört habe und noch dazu hat er ein massives Alkoholproblem, von seinem sozialen Verhalten einmal ganz zu schweigen. Ich habe die Sendung gestern gesehen und mir da beim ersten Tag schon ein paar Mal gedacht, ob der jetzt jeden Moment umfallen wird oder ob er diverse Aktivitäten überhaupt aushält. Selbst beim Umkleiden der ersten sechs Kandidaten, hat er einen Sessel bekommen während er auf die anderen gewartet hat.

Nun frage ich mich ernsthaft: Was bringt es, so einen gebrechlichen, alkoholkranken Menschen in das Camp zu stecken? Der hat doch sowieso keine Chance bei einer Prüfung mitzumachen. Viele sind körperlich zu anstrengend, und beim Essen und so weiter glaube ich nicht, dass er da mitmachen würde. Und auch sonst ist so ein Camp ja einfach auch eine ordentliche Belastung, die wohl für viele fast 70 jährige nicht wirklich zumutbar ist.

Benutzeravatar

» tournesol » Beiträge: 7533 » Talkpoints: 10,97 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^