Nicht gezupfte Augenbrauen bei Frauen unattraktiv?

vom 02.01.2013, 11:12 Uhr

Ich weiß nicht warum es so ist, aber ich schaue immer zuerst auf die Augenbrauen, wenn ich mich mit einer anderen Frau unterhalte. Das ist so eine Angewohnheit von mir und ich kann einfach nicht anders.

Wenn ich dann sehe, dass eine Frau ihre Augenbrauen nicht gezupft hat und die Augenbrauen somit keine richtige Form haben, finde ich das nicht gerade schön. So muss ich mir immer bildlich vorstellen, eine Pinzette zu nehmen und selbst Hand anzulegen. Mir gefällt es nämlich überhaupt nicht, wenn sich manche Frauen die Augenbrauen gar nicht zupfen und einfach zwei dicke Balken über den Augen haben. Ich empfinde die ganze Person so gleich als weniger attraktiv, da mir gepflegte Augenbrauen selbst sehr wichtig sind.

Ich denke, dass die Augenbrauen doch sehr viel zum äußeren Erscheinungsbild einer Person beitragen. So finde ich auch, dass gezupfte Augenbrauen einfach dazugehören. Auch wenn man sich nicht schminkt, sollte man trotzdem darauf achten, eine schöne Form der Augenbrauen zu haben, da dies meiner Meinung nach, gleich zu einem besseren Aussehen führt.

Achtet ihr auch so penibel auf Augenbrauen wie ich? Oder findet ihr es nicht schlimm, wenn sich manche Frauen die Augenbrauen nicht zupfen? Findet ihr auch, dass Frauen aufgrund von dicken Balkon über dem Auge weniger attraktiv sind, oder achtet ihr gar nicht darauf?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 50,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich achte nur in Extremfällen bei meinem Gegenüber auf die Augenbrauen, also im Prinzip, wenn sie komplett fehlen oder wiederum so buschig sind, dass sie als verrutschtes Toupet durchgehen könnten. Übertrieben gezupfte Augenbrauen gefallen mir nicht so gut, weil sie so einen "kahlen" Eindruck hinterlassen, aber davon abgesehen sind mir Augenbrauen ziemlich egal.

Ich selbst zupfe mir die Augenbrauen auch nicht regelmäßig, sondern nur, wenn ich gerade Zeit, Lust und eine Pinzette bei der Hand habe. Ich bin allerdings ein recht heller Typ, sodass meine Augenbrauen sowieso kaum auffallen. Und besonders ausgeprägt sind diese bei mir zudem auch nicht, deswegen möchte ich nicht zu viel daran rumfummeln. Am Ende sind sie irgendwann verschwunden. Da nehme ich lieber ein bisschen Wildwuchs in Kauf.

» Gerbera » Beiträge: 8214 » Talkpoints: 2,41 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Also wenn ich einem Menschen begegne, schaue ich ihm natürlich auch zuerst ins Gesicht, aber das Erste, was mir ins Auge springt, sind dabei in den allermeisten Fällen nicht die Augenbrauen. Darüber mache ich mir eigentlich nie Gedanken, weil ich es nicht so bedeutsam finde. Auch wenn eine Frau keine gezupften Brauen hat, finde ich das nicht so schlimm, weil es bei vielen gar nicht nötig ist, außer, die Brauen sind wirklich sehr buschig. Wie gesagt ist das jedoch nur bei wenigen der Fall.

Ich selbst habe mir auch noch nie die Augenbrauen gezupft, da ich nicht finde, dass sie übermäßig buschig sind. Auch mit der Form bin ich zufrieden. Ich mag es viel lieber, wenn eine Frau natürlich ist, als wenn sie sich die Brauen so dünn zupft, sodass sie kaum noch vorhanden sind. Ich sehe es ehrlich gesagt auch nicht ein, das Ziepen in Kauf zu nehmen, wenn ich auch so vollkommen zufrieden bin. Zu einer Kosmetikerin würde ich dafür auch nicht extra gehen. Das ist schließlich ja auch enorm teuer. Wer jedoch der Meinung ist, nach zu helfen, der soll das gern machen, aber ganz ehrlich: ich persönlich achte darauf eh nicht und deshalb fällt es mir meist nicht einmal auf. Ich hoffe nur, damit wir uns nie begegnen, damit du nicht in Gedanken auch bei mir Hand anlegen musst :lol:.

» miss-coco » Beiträge: 237 » Talkpoints: 1,83 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also ich hatte zehn Jahre lang diese aufgemalten, gezupften Linien über den Augen. Mittlerweile sind meine Augenbrauen wieder nachgewachsen und ich werde sie garantiert nur noch selten zupfen. Es sieht deutlich besser aus und ich sehe auch nicht mehr so extrem künstlich aus. Die abstehenden Härchen entferne ich natürlich, aber ansonsten brauche ich nicht mehr sonderlich viel zu machen, da meine Augenbrauen von Natur aus eine passende Form haben. Es tut mir richtig leid, dass ich das jahrelang nicht gewürdigt habe.

Übrigens sind breite Augenbrauen wieder total im Trend, das solltest du bei deiner Oberflächlichkeit vielleicht auch bedenken, wenn du nun auf dem Balkenstyle herumreitest. Ich selbst bin nicht mit solch breiten Augenbrauen gesegnet, möchte es aber auch nicht wirklich. Vielleicht solltest du dann einfach deinen Blick abwenden, wenn du den Anblick nicht gezupfter Augenbrauen nicht erträgst, denn der Trend geht aktuell genau in diese Richtung, nämlich gepflegt aber natürlich.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10887 » Talkpoints: 54,87 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Ich zupfe mir auch sehr regelmäßig die Augenbrauen und achte auch sehr darauf, eine gewisse Form einzuhalten, die mir gefällt. Wie die anderen Poster aber schon gesagt haben, kommt er sehr auf die natürliche Veranlagung an, ob es nötig ist, seine Brauen zu zupfen (denn es ist ja immerhin ein täglicher Aufwand, wenn es auch nur fünf Minuten sind). Ich zum Beispiel habe tatsächlich relativ dicke und auch unförmige Augenbrauen von Natur aus, bei denen einzelne Härchen gar nicht so schön ein der Reihe wachsen, wie ich das gern von ihnen hätte. Ich muss das also schon ein wenig korrigieren.

Niemals würde ich sie aber so herunter zupfen, dass man Striche nachziehen muss. Tatsächlich habe ich genau davon heute Nacht geträumt, dass ich mir aus Versehen die Brauen weg rasiere (seltsamer Traum, ich weiß). Das war nicht nur im Traum eine grauenvolle Vorstellung für mich, sondern wäre es auch im richtigen Leben.

Ich achte aber nicht sofort als erstes auf die Augenbrauen, wenn ich einem Menschen begegne. Es sind viele Sachen, auf die ich hin und wieder achte. So ist es bei dem einen eine ausgefallene Frisur, bei einem anderen vielleicht ein Piercing oder ein Tattoo und bei einer anderen wiederum eine sehr eigentümlich geformte Augenbraue.

Benutzeravatar

» Askyneedsclouds » Beiträge: 221 » Talkpoints: 58,10 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich finde diese Sichtweise ziemlich oberflächlich, das zunächst einmal. Es soll doch tatsächlich Menschen geben, die mit der Form ihrer Augenbrauen zufrieden sind, auch ohne sie zu zupfen. Meiner Meinung nach müssen die Augenbrauen schon in der Mitte zusammen wachsen, um schlimm auszusehen, alles andere ist doch in Ordnung.

Ich persönlich zupfe meine Augenbrauen, aber unregelmäßig. Manchmal lasse ich das auch länger anstehen und dann wachsen sie eben. Meine Güte, es ist doch nicht ungepflegt oder unschön, wenn man sich die Augenbrauen nicht zupft. Da gibt es wesentlich schlimmeres bei einem Menschen als das.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 31,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Wenn ich mich mit einer anderen Frau unterhalte, dann schaue ich eigentlich nicht gezielt auf die Augenbrauen. Manchmal fällt es schon auf, wenn die Augenbrauen sehr dick sind, aber im Grunde beachte ich es nicht. Ich selber zupfe meine Augenbrauen auch nicht, weil es einfach nicht nötig ist. Mir war es schon fast peinlich, als mir eine Kundin mal sagte, dass ich meine Augenbrauen ja so toll zupfen würde und wie ich das denn machen würde. Ich musste ihr dann sagen, dass ich gar nichts mache. So ein Glück hat aber eben nicht jede Frau und ich würde niemanden verurteilen, der einfach keine Lust hat, immer wieder die Augenbrauen zu zupfen.

» Barbara Ann » Beiträge: 28040 » Talkpoints: 85,63 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich achte schon darauf, auch wenn ich mir wünschen würde, dass da niemand drauf achtet. Dann müsste ich meine Augenbrauen wenigstens nicht mehr zupfen, denn ich finde das total schrecklich und nervig. Ich mache es aber trotzdem regelmäßig (mindestens alle zwei Wochen, meistens sogar öfter), weil es eben für den Ausdruck des Gesichts wichtig ist und man mit ungezupften Augenbrauen meiner Meinung nach oft auch etwas ungepflegt aussieht.

» Wunschkonzert » Beiträge: 6469 » Talkpoints: -0,15 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Also ich zupfe mir die Augenbrauen, weil ich es für mich einfach hübsch finde, wenn sie nicht so buschig sind und eine schöne Form haben. Daher habe ich vor zwei Jahren angefangen, mir die Augenbrauen regelmäßig zu zupfen und habe sie damals auch in der Breite sehr gut ausgedünnt. Leider gehöre ich zu den Frauen, die sehr buschige Augenbrauen von Natur aus haben, daher muss ich dagegen etwas tun, wenn es mir nicht gefällt. Da sie zudem auch noch schwarz sind, fällt es sofort auf, wenn ich mal längere Zeit nicht gezupft hätte.

Wie andere Frauen ihre Augenbrauen tragen, fällt mir nur am Rande auf. Sicher, man schaut anderen Menschen zuerst ins Gesicht, und da fallen mir nur die Augenbrauen auf, die entweder ganz weg rasiert sind und durch einen Strich ersetzt wurden, oder welche, die sehr dünn gezupft sind, so dass es auch künstlich ausschaut. Meiner Meinung nach sollten Augenbrauen eine gewisse Breite haben, um als schön durchzugehen. Aber da das jeder anders sieht, liegt es mir fern, andere Menschen nach ihren gezupften oder nicht gezupfen Augenbrauen zu beurteilen.

Benutzeravatar

» P-P » Beiträge: 3253 » Talkpoints: 2,92 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich musste meine Augenbrauen noch nie zupfen, da sie von Natur aus sehr schön und dünn sind. Von anderen werde ich immer darum beneidet und es kann sich keiner vorstellen, dass meine wirklich so sind. Bei anderen schaue ich nicht unbedingt auf die Augenbrauen. Solange es nicht komplette Büsche sind, finde ich es nicht sonderlich schlimm.

» Sternchen* » Beiträge: 2792 » Talkpoints: 0,08 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^