Leckere Sommersalate zu einem Grill Abend

vom 13.04.2008, 16:42 Uhr

Bald ist es wieder so weit und die Grillsaison kann eröffnet werden. Die ersten Discounter werben auch schon mit den ersten Grillsaison-Zubehör-Artikeln und in einigen anderen Discountern findet man seit kurzem wieder das Grillfleisch in den Fleischtruhen. Was auf den Grill kommt, das steht schon hier Grillen - Rezepte, Vorschläge, Tipps und Highlights, aber einfach nur so ein Stück Fleisch muss ja nicht immer sein.

Klar es gibt dann Brot oder Pommes oder so dazu, doch mir ist öfter mal ein Salat lieber. Ich esse dann sehr gerne auch nur mal einen Gurkensalat mit Joghurtdressing, aber auch andere Salate sind sehr gerne gesehen, wie einfach nur ein Kopfsalat oder Eisbergsalat. Wie sieht es bei euch aus? Welchen Salat macht ihr wenn bei euch ein Grillabend ansteht?

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7656 » Talkpoints: -21,78 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Da kann sogar ich was beitragen und das ist verdammt lecker: Und zwar einen Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, schwarzen Oliven und Schafskäse. Daran könnte ich mich totfressen, müsst ihr probieren! Habe das kurz gegoogled und foldenden Link gefunden:Klick. Da fehlt allerdings der Schafskäse oder Hirtenkäse, Feta oder wie das heißt! Ich finde das passt verdammt gut zu Sommerabenden und Gegrilltem.

» yay3 » Beiträge: 134 » Talkpoints: -0,11 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Wir essen zu Grillfleisch gerne einen Bohnensalat.
Eine Dose feine Bohnen. (ca. 400 ml)
Einen Becher Schmand oder saure Sahne
eine kleine Zwiebel, oder Frühlingszwiebeln
Bohnenkraut (getrocknet)
Pfeffer und Salz

Dazu einen Becher Schmand oder saure Sahne in eine Schüssel geben, ein kleine Zwiebel in ganz feine Würfel schneiden und auch dazu geben, es gehen auch Frühlingszwiebeln. Mit Salz und Pfeffer ab schmecken, noch etwas Bohnenkraut (getrocknet) dazugeben und die Abgetropften Bohnen darunter heben. Vorsichtig, nicht zu dolle umrühren. Der Salat zieht noch selber Wasser, so dass man die Sauce nicht mit Wasser verdünnen sollte. Das ganze dann abgedeckt ca eine Stunde in den Kühlschrank.

Benutzeravatar

» akasakura » Beiträge: 2648 » Talkpoints: 3,94 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Was ich empfehlen kann ist ein Kartoffel-Gurkensalat. Da ich beim Braten auch immer zu kurz komme (esse kein Fleisch ) muss immer ein Salat her und ich esse generell lieber leichte Salate,da ich schwerere im Sommer nicht vertrage ;)

Einfach Kartoffeln kleinmachen, bei den Gurken die Schale ab und in sehr sehr dünne Scheiben schneiden, ein paar Zwiebeln bei Bedarf (manche mögen die ja nicht, aber mit schmeckts besser) und wenn man mag noch Paprikastückchen (am besten den roten nehmen). Etwas Essig, etwas Öl, Pfeffer und Salz (bei Bedarf auch noch weitere Gewürze) und fertig ist der leichte Kartoffel-Gurken-Sommersalat.

Ebenso lecker ist der Bohne-Gurkensalat. Der ist ähnlich zuzubereiten wie der oben. Grüne Bohnen, Zwiebeln (ganz klein), Gurken in dünnen Scheiben ohne Schale, Würzen, Essig und Öl (bei Bedarf Balsamico) und fertig.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Also normalerweise mache ich normale Kartoffel- oder Nudelsalate, also mit richtig fetter Mayonaise :D Die mag ich so am liebsten, wobei ich Nudelsalat vorziehe.

An leichten Sachen würde mir hier ein "Mexiko-Salat" einfallen. Also mit Salatgurke, Tomaten, Mais, Kidneybohnen, Zwiebel und einem Essig- Öl- Dressing. Alles in gefällige Würfel schneiden und mischen. Ins Dressing mache ich immer noch ein kleinen Teelöffel Senf und ein paar Spritzer Maggi Würze. Das schmeckt in Verbindung mit der Tomate immer sehr lecker!

Ansonsten mache ich auch gerne einen Tomaten- Mozzarella- Teller. Mit viel frischem BasiliKum. Sonstiger Standard: ein einfacher Kopfsalat oder Eisbergsalat, meist aufgewertet mit Tomate, Gurke oder auch Radieschen. Die Salate dann auch mit einfachem Essig- Öl- Dressing, denn in Verbindung mit Schmand oder Sahne mag ich die nicht.

Benutzeravatar

» moppeline123 » Beiträge: 797 » Talkpoints: -3,36 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich finde beim Grillen Salate mit Mayonnaise immer heikel, weil die ja schneller verderben oder sauer werden. Mal ganz davon abgesehen, das ich sie nicht unbedingt mag. Ich mache dann eher eine Nudelsalat mit Essig und Öl Marinade. Ausser den Nudeln kommen da Paprikawürfel, Schinkenwürfel und Käsewürfel rein. der kommt an sich auch immer recht gut an.

Und eine Geflügelsalat ohne Mayonnaise hätte ich auch noch im Angebot. Hähnchenfleisch kochen. Rote Zwiebeln in Ringe schneiden. Paprika in Streifen schneiden. Und dann halt mit einer Essig- Öl- Marinade anmachen.

» LittleSister » Beiträge: 10492 » Talkpoints: 1,84 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Grillen :) Ich freu mich so sehr, wenn die Saison wieder losgeht endlich! Ich bin nämlich wer, der gar nicht gern Fleisch ist, das Grillen aber dennoch total liebt wegen der Salate :) Selten nur hab ich sonst die Möglichkeit so viele Salate zu machen.

Mein liebster Salat ist immer noch Karottensalat, was einfach daran liegt, dass ich den eigenen Geschmack von Karotten total gerne mag! Dazu ess ich gerne Gurkensalat, allerdings angemacht mit einem Magerquark-Petersilie-Dressing (Klingt ein bisschen wild, ich weiss!). Auf Bohnen -und Tomatensalat verzichte ich gerne. Stattdessen mische ich gern noch Kopfsalat mit etwas Mais und Tunfisch zu einem leckeren Sommersalat zusammen. Dazu kann man auch etwas Radieschen reichen oder z.B. auch noch Rucola oder Feldsalat reinschneiden.

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Beim Grillen darf vor allem eine Tomaten-Mozzarella-Platte nicht fehlen. Sonst bin ich sauer. Ich brauche eigentlich auch nur einen solchen Salat, sonst nichts. Einfach Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden. Dann einen Eßlöffel Essig drübergießen. Olivenöl quer über die Platte gießen (natürlich nicht zuviel). Dann würze ich mit Salz, Pfeffer, Basilikum. Dekorieren kann man das noch zusätzlich mit frischem Basilikum. So schmeckt es uns allen am besten und ich muß, wenn wir wo eingeladen sind oft Tomate/Mozzarella machen.

Eiersalat mag ich auch total gerne. Das Rezept hab ich von meiner Schwiegermutter bekommen. Man nehme Eier (soviel man mag). 3 Löffel Majo, Salz, Pfeffer, Paprika, 1 Päckchen Sahne, ein Bund Schnittlauch und mische das alles zusammen. Das schmeckt sehr gut. Ist schön mild durch die Sahne.

Auf Partys mache ich aber auch gerne Nudelsalat. Dazu nehmen wir 1 Glas Paprika, Mais, ein Ring Fleischwurst, Gurken, 5 Eier, Erbsen, 500 g Joghurt, 2 Sauerrahm, Essig, 2 Löffel Majo, Salz und Pfeffer. Schön durchziehen lassen. Mit Fondor kann man dann noch nachwürzen.

Benutzeravatar

» MoneFö » Beiträge: 2941 » Talkpoints: -3,64 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich esse am liebsten Nudel-Pesto-Salat und Kartoffelsalat. Aber beim Kartoffelsalat verzichte ich immer auf Mayonnaise aus den oben genannten Gründen und weil es mir auch einfach nicht schmeckt.

Stattdessen schneide ich Pellkartoffeln klein, dazu Gewürzgurken, Paprika, Zwiebeln und würze das Ganze mit Gemüdebrühe, Pfeffer, Salz, Essig, Gurkenwasser und ein bisschen Zucker. Am Ende mache ich manchmal noch gekochte geschnittene Eier dazu und der Salat schmeckt wirklich sehr lecker und ganz leicht und er verdirbt auch nicht so schnell wenn die Sonne scheint.

Bisher kam er auch bei meinen Freunden immer sehr gut an :)

Benutzeravatar

» Grooovegirl » Beiträge: 3423 » Talkpoints: 13,08 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich liebe Salate auf Grillfeiern generell und esse auch die meisten Varianten sehr gerne: vom klassischen Kartoffelsalat über den Nudelsalat mit sauren Gurken, Fleischwurst und Mayo bis hin zum einfachen grünen Salat mit Essig und Öl. Wenn ich auf einem großen Grillfest mit entsprechend beeindruckender Salatauswahl eingeladen bin, dann kommt es auch schon mal vor, dass ich so gut wie gar nicht mit grille und mich stattdessen lieber an den Salaten satt esse.

Selber bereite ich für Parties sehr gerne zwei Standardsalate zu, die ich mittlerweile schon sehr oft gemacht habe und die sich auch als eigenständiges Hauptgericht eignen, da sie sehr sättigend sind. Zum einen ist das ein mexikanischer Schichtsalat mit Chili con Carne, Nachos und Sour Cream, und zum anderen ein Tortellinisalat mit Cherrytomaten und Mozzarellakugeln. Beides kam immer sehr gut an und ich wurde häufig nach dem Rezept gefragt.

Gerade für den Sommer eignen sich aber auch andere etwas leichtere Salate sehr gut. Wirklich lecker fand ich einen mediterranen Ciabatta-Schichtsalat mit Eisbergsalat, Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Paprika sowie eben ein paar dünnen Ciabatta-Scheiben dazwischen. Letztes Jahr habe ich mich außerdem an einem Wassermelonensalat mit roten Zwiebeln, Minze und Feta-Würfeln versucht und war von der Geschmackskombination auch absolut begeistert.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6290 » Talkpoints: 833,94 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^