Smartphone – sollte man in ein zweites Akku investieren?

vom 16.08.2012, 19:05 Uhr

Das häufigste Problem mit Smartphone ist das das Akku meist leer ist. Mein Akku hält meistens nur ein Tag wenn nicht noch kürzer. Ich habe mir überlegt mir mal eine zweites Akku anzuschaffen damit ich immer einen aufgeladenen Akku als Reserve habe. Doch meine Frage sollte man sich wirklich einen zweiten Akku kaufen oder gibt es nützliche Tipps damit dass Akku lange hält?

Benutzeravatar

» Mickey12 » Beiträge: 78 » Talkpoints: -0,51 »



Leider verbrauchen die Smartphones viel Energie. Dies ist aber auch kein Wunder, wenn man mal bedenkt, dass das Display nicht nur ziemlich groß ist, sondern auch wesentlich mehr Energie als die alten Display benötigt. Ich vermute mal, dass der größere verbrauch der Energie durch die Lichteffekte kommt, welche teilweise sehr hell sind und somit auch irgendwie wie eine Art Taschenlampe sind.

Es ist daher sehr ratsam, dass man sich ein zusätzliches Akku anschafft. Dies ist vor allem für Personen vom großen Vorteil, welche viel Musik auf dem Handy hören oder viele Videos angucken.

» Stefan569 » Beiträge: 559 » Talkpoints: 2,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich würde mir keinen neuen Akku kaufen, denn schließlich ist der nicht gerade billig, und wenn dein Akku leer ist, kannst du nicht mehr surfen. Ich habe Internet, Bluetooth usw. immer ausgeschaltet, die Bildschirmhelligkeit zurück gestellt und schließe wirklich oft meine Programme, denn so kann man wirklich Akku sparen.

» Andy123 » Beiträge: 92 » Talkpoints: 8,68 »



Es kommt darauf an, welches Smartphone du hast. Ich meine, bei dem iPhone-Modellen würde es sich gar nicht lohnen einen neuen Akku zu kaufen, da du das Smartphone dann zu einem Fachmann bringen müsstest, da er es aufschreiben müsste.

Ich habe zum Beispiel ein Blackberry. Das habe ich schon seid ein paar Jahren und habe auch gemerkt, dass die Akkulaufzeit deutlich gesunken ist. Deswegen habe ich mir ein neuen Akku gekauft und es war wirklich so, dass es sehr geholfen hat. Allerdings gibt es auch ein paar Tipps dafür, dass dein Akku länger hält. Zum Beispiel musst du dadrauf achten, dass dein Akku immer ganz ausgeladen ist und das du den Akku auch immer ganz auflädst. Das hilft schon sehr viel.

Benutzeravatar

» petertreter » Beiträge: 1437 » Talkpoints: -2,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Die Idee mit dem zweiten Akku ist sicher nicht neu und kommt nicht von ungefähr. Es ist schon so, dass die Akkulaufzeit für gewöhnlich eher beschränkt ist und man tatsächlich manchmal den Wunsch verspürt, schnell den Akku wechseln zu können. Scheitern wird dieses Vorhaben aber daran, dass es in aller Regel keine separaten Ladestationen gibt. Man kann also gar nicht einfach den Akku extern laden, sondern müsste den Akku im Smartphone aufladen und anschließend herausnehmen, dann den zweiten Akku einlegen und u.U. erneut aufladen. Wenn es also um das gleichzeitige Laden geht, fällt das Smartphone für die doppelte Ladezeit aus.

Außerdem ist zu bedenken, dass kaum ein Smartphone für eine Lebensdauer von mehr als zwei bis drei Jahren konzipiert wird. Das bedeutet, dass genau dann, wenn die Lebenslaufzeit des Akkus soweit erschöpft wäre, dass ein zweiter Akku zwingend sinnvoll wäre, würde der Normalverbraucher das Smartphone entsorgen. Und weil praktisch jede neue Generation ein eigenes Akkumodell hat, könnte man solche Ersatz-Akkus auch nicht weiter verwenden.

» derpunkt » Beiträge: 9890 » Talkpoints: 86,24 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Wenn dein Akku wirklich nur einen Tag hält wäre mir das viel zu wenig. Ich weiß jetzt natürlich nicht wie intensiv du dein Smartphone am Tag benutzt. Es gibt ja durchaus Leute, die den ganzen lieben Tag mit diesem Gerät verbringen. Unter diesen Umständen ist es natürlich klar, dass der Akku nach einem oder zwei Tagen leer ist. Ich sehe aber in einem zweiten Akku nicht viel Sinn. Ich würde mir eine bestimmte Phase im Tag heraussuchen, in der du dein Smartphone aufladen lässt. Lass dies zum Beispiel Abends sein, wenn du am Computer sitzt oder du dir deine Serie oder einen Film im Fernsehen anschaust.

Benutzeravatar

» Zohan » Beiträge: 4334 » Talkpoints: 2,78 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ich kann den Akku bei meinem iPhone nicht selbst wechseln und würde mir, selbst wenn es möglich wäre, selbst schnell einen neuen Akku einzulegen, keinen Ersatzakku kaufen. Das ist für meine Zwecke ziemlich überflüssig. Ich sehe Smartphones zwar als nette Spielerei an, aber wenn der Akku leer ist, dann ist das auch kein Drama. Vor allem hält der Akku des Smartphones doch in der Regel selbst bei häufiger Nutzung meistens einen Tag oder sogar zwei. Als ich im Krankenhaus war, war ich viel mit dem Handy im Internet, um mir die Zeit zu vertreiben. Dort musste ich das Gerät dann auch jeden Tag aufladen, aber das fand ich nicht so schlimm.

Findest du es wirklich schlimm, wenn du dein Handy jeden Tag aufladen musst? Wo genau liegt das Problem? Du wirst doch sicher auch mal schlafen oder etwas unternehmen. In der Zeit kannst du das Gerät wunderbar aufladen. Ich lade mein Smartphone auch häufiger über Nacht auf. Falls du viel mit dem Auto unterwegs bist, könntest du das Handy auch über den Zigarettenanzünder aufladen. Das mache ich auch manchmal. Ich finde nicht, dass man deswegen direkt einen zweiten Akku benötigt.

Du kannst dein Handy auch so einstellen, dass es etwas weniger Strom verbraucht und der Akku etwas länger hält. Das helle Display ist ein Stromfresser, daher sollte man die Bildschirmhelligkeit reduzieren. Solche Funktionen wie Bluetooth, WLAN oder den Vibrationsalarm kann man ausschalten, wenn man sie nicht benötigt. Das sind Kleinigkeiten, aber die helfen schon ziemlich gut. Ich habe festgestellt, dass gerade solche Dinge wie iMessage und Whatsapp ziemlich viel Strom verbrauchen. Solche Funktionen würde ich dann also nicht gerade nutzen, wenn das Gerät noch einige Zeit durchhalten soll.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14238 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Mich persönlich nervt es auch, wenn ich mein Smartphone inzwischen nahezu jeden Tag aufladen muss. In ein bis zwei Stunden ist es zu Ende aufgeladen, aber gerade, wenn man viel unterwegs ist, kann man ja nun auch nicht immer und überall sein Handy aufladen und daher gibt es durchaus sinnvolle Gründe, um einen zweiten Akku zu haben oder eben den aktuellen Akku mit einem besseren, leistungsstärkerem Akku zu ersetzen. Bei Bedarf kann man eben auch beide Akkus nutzen.

Für das Handy meines Partners haben wir nun einen zweiten Akku gekauft, ich hoffe, dass er damit auch zufrieden ist. Bei meinem Handy ist es eher so, dass ich nun versuche, eher die Anwendungen zu reduzieren und das Handy somit auch im Verbrauch zu verringern, scheinbar mit Erfolg, da ich inzwischen schon den zweiten Tag das Handy nicht aufladen musste. Allerdings mache ich auch nur sehr wenig damit, wenn ich zu Hause bin.

Für unterwegs kann daher auch schon ein Akku als Ersatz absolut sinnvoll sein, weil man eben nicht die Gewissheit hat, dass man ihn zu jeder Zeit aufladen kann und ihn vielleicht doch dann benötigt, wenn sich der Akku nahezu entleert hat.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18524 » Talkpoints: 48,36 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Ich habe auch einen zweiten Akku, obwohl ich mein Handy nur alle zwei bis drei Tage aufladen muss. Manchmal vergisst man ja, den Akku rechtzeitig aufzuladen und da ist es durchaus sinnvoll. Den Akku schonen kannst du eigentlich nur, indem du dein Handy seltener benutzt oder weniger Apps mit Lichteffekten und Bewegungseffekten downloadest.

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »

Zuletzt geändert von ten points am 18.08.2012, 08:47, insgesamt 1-mal geändert. Zeige Beitragsversionen

Ich habe auch schon einmal überlegt, ob ich mir einen zweiten Akku kaufen sollte, habe mich dann aber dagegen entschieden, denn ein Akku ist nicht billig und ich dachte, dass man einen Akku sowieso aufladen kann. Es ist aber das häufige Problem aufgetreten, dass ich keine Steckdose zur Verfügung hatte. Gegen dieses Problem investierte ich dann in ein mobiles Ladegerät, das man, wenn man eine Steckdose zur Verfügung hat, auflädt. Man kann mit dem vollen Akku des Ladegeräts das Smartphone drei Mal aufladen. Das Ladegerät war eine Aktion, deshalb bekam ich es um nur 30€. Ich würde, wenn ich erneut vor der Entscheidung stehen würde, wieder diesen Weg wählen.

» Thomi123 » Beiträge: 122 » Talkpoints: 10,73 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^