Chips - viele Hersteller, viele Sorten, Eure Favoriten?

vom 22.01.2012, 09:36 Uhr

Ich kaufe generell wenig Markenprodukte und somit darf auch das Knabberzeug gerne die Discounterproduktion sein. Schmecken tun die mir genauso gut. Meine Lieblingssorten sind "Sour Cream & Onion" und die ganz gewöhnlichen, die einfach nur gesalzen sind. Tortilla-Chips (das sind die dreieckigen) sind aber auch super, diese dann auch gerne scharf mit Chili-Geschmack.

Benutzeravatar

» Jessy_86 » Beiträge: 5456 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Für mich gehört zu einem Film auch etwas zu knabbern, besonders geeignet sind meiner Meinung nach dafür Chips. Mir ist es eigentlich egal, welche Marke, denn oft schmecken alle ganz gut.

Ich achte viel mehr auf die Sorten. Scharfe Chips kommen z.B. für mich gar nicht infrage. Die Chips sollten am Besten einen Paprikageschmack haben. Es gibt ja jetzt den Currywurst-Style, den habe ich auch schon einmal ausprobiert und fand ihn ganz gut. Ansonsten bin ich für alle Geschmacksrichtungen offen.

» flopost » Beiträge: 596 » Talkpoints: 7,09 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich esse am liebsten Chips der Marken Walkers und Pringles. Die Nachteile an diesen Marken sind, dass ich die Chips von Walkers bisher nur bei Subway gesehen habe, wo man sie zu einem Menü bestellen kann oder für 99 Cent einzeln kaufen kann. In so einer Tüte sind aber nur 34g enthalten, das ist relativ teuer. Aber dann isst man wenigstens nicht so viel auf einmal. Auch die Chips der Marke Pringles sind sehr teuer.

Meine liebsten Geschmacksrichtungen sind Sour Cream & Onion, Cheese & Onion und Essig (Salt & Vinegar oder Balsamico heißen die Sorten). Diese drei Sorten esse ich besonders gerne, weil sie sehr würzig sind. Die Standartsorte Paprika dagegen mag ich gar nicht, die schmeckt mir zu langweilig. Mit diesen drei Favoriten stehe ich in meinem Freundeskreis allerdings recht einsam da, außer mir mag niemand diese Sorten, sodass ich entweder eine Tüte für mich alleine habe, wenn wir einen DVD-Abend machen, oder mich mit ihnen auf eine andere Sorte einigen muss. Von den „normalen“ Geschmacksrichtungen schmecken mir die gesalzenen am besten.

Auch das Aussehen der Chips ist bei mir wichtig. Die immer gleich aussehenden Stapelchips gefallen mir nicht so gut, die esse ich nur von der Firma Pringles. Allerdings ist bei dieser Darreichungsform die Verpackung sehr praktisch, da die Dose relativ luftdicht schließt und die Chips nicht weich werden. Bei den gesalzenen Chips schmecken mir die geriffelten am besten. Am liebsten mag ich die ganz normalen, aus der Tüte. Allerdings werden die in der geöffneten Tüte schnell weich, da man ja meist nicht die ganze Tüte auf einmal isst.

Benutzeravatar

» crazygirl1990 » Beiträge: 573 » Talkpoints: 0,24 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich esse besonders gerne die Chips von Funny Frisch. Am liebsten Ungarisch, Peperoni, die Ringlis und Sticks. Diese sind sehr stark gewürzt und schmecken einfach total lecker. Sie kosten nur mittlerweile schon teilweise bis zu 1,79€ die Packung das finde ich einfach total unverschämt. Früher war einiges sehr günstig, sodass ich eigentlich im Monat immer Mal 1-2 Packungen gekauft habe, doch heute eher, wenn sie im Angebot sind.

» paddelfisch » Beiträge: 655 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich mag sehr gerne diese Riffle-Chips von Kelly's, allerdings esse ich diese nur sehr selten. Meine absoluten Lieblingschips sind Pringles. Am liebsten mag ich die Pringles Sour Cream & Onion sowie die Pringles Hot & Spicy. Ebenfalls sehr gut sind die Paprika Pringles. Bei den Pringles gefällt mir, dass sie so stark gewürzt sind. Besonders die Hot & Spicy sind sehr scharf, im Gegensatz zu manch anderen. Vor kurzem habe ich mir bei Hofer Paprika-Chips gekauft, welche überhaupt nicht gut schmeckten. Allerdings kann ich von allen Chipssorten nicht besonders viel essen. Spätestens nach 100g kann ich nicht mehr weiteressen, da die Chips dann irgendwie ekelhaft werden.

Benutzeravatar

» mendacium. » Beiträge: 750 » Talkpoints: 17,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich kaufe nicht so häufig Chips und nasche viel lieber Schokolade abends zum Fernsehen aber hin und wieder genehmige ich mir auch eine Tüte Chips. Dabei lege ich auf Markennamen gar keinen Wert, sondern ich kaufe das was mich optisch anspricht und mir von der Sorte her schmeckt. So mag ich sehr gerne Cheese oder Sour Creme Geschmack. Sollte ich das im Laden nicht finden können, dann greife ich meistens auf gesalzene Chips zurück am besten sind die die mit Meersalz behandelt worden sind da diese noch einmal einen intensiveren Geschmack haben, als welche die mit normalem Salz versehen sind.

Auch in der Form bin ich wenig wählerisch das meiste was es mit diesen Geschmackssorten angeboten gibt ist eine klassische Chip Form. Neulich habe ich auch Flips gesehen die mit Cheese Geschmack sind und habe diese gekauft, aber auch die normalen Erdnussflips mag ich ganz gerne. Und was ich an Silvester noch gefunden hatte, war eine riesige bunt gemischte Tüte im Edeka mit vielen unterschiedlichen Formen von Stäbchen, über Vierecke bis hin zu Wagenrädern. Geschmack soll angeblich Paprikacheese sein, allerdings schmeckt das mehr nach Cheese als nach Paprika was mir dabei am besten gefällt. Auch gibt es dort Maisbällchen mit Käsegeschmack die ich auch toll und sehr lecker finde, diese lassen sich auch bequem knabbern und gehen auch auf einmal im Mund und verursachen damit weniger Krümel beim essen als die klassischen Chips.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Da ich generell nicht so der Chips-Fan bin und vielleicht eins, zwei mal im Jahr Chips esse, greife ich ganz gerne zu "exklusiveren" Sorten, wie beispielsweise den Naturals. Die habe ich mir mal vor ein paar Monaten gekauft, allerdings muss ich sagen, dass sie immernoch daheim ungeöffnet herumliegen. Ansonsten bin ich nicht so der Fan von Chips mit den ausgefallensten Geschmäckern wie beispielsweise Bier oder Ketchup. Am Ende schmeckt man doch nicht wirklich die gute Kartoffel, sondern nur die Gewürzmischung. Das mag ich vielleicht bei Soßen, aber nicht so, wenn dann die Gewürzmischung nicht sonderlich lecker ist.

Allerdings mag ich auch die Chips, die mit Meersalz versehen sind. Jedoch müssen sie dann auf jeden Fall schön salzig sein, ansonsten ist das auch wieder nicht mein Fall. Man merkt schon, ich bin sehr, sehr wählerisch bei Chips und esse auch lieber Süßes. Nur, wenn ich mal viel Süßes gegessen habe und Abwechslung brauche, knabbere ich auch mal eine Runde. Aber oft bin ich schon vom normalen Essen satt genug, sodass ich nichts zum Knabbern brauche.

Benutzeravatar

» fcbtill » Beiträge: 4717 » Talkpoints: 21,78 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Bei Chips mag ich nur die Marken Chio Chips, Funny Frisch und Crunchips von Lorenz. Obwohl man da etwas tiefer in die Tasche greifen muss, als bei Noname-Produkten, kaufe ich trotzdem lieber diese Chips, da man sie meiner Meinung nach, gar nicht mit den günstigen Chips vergleichen kann. Während die günstigen Chips krümelig sind, zusammenpappen und einfach nicht gut schmecken, sind die Markenchips schon in der Tüte herrlich luftig, kross und sehen einfach nur lecker aus. Genauso toll schmecken sie mir dann auch. Noname-Chips schmecken mir persönlich also überhaupt gar nicht und ich habe mittlerweile auch aufgegeben, mich da durchzuprobieren, da ich da noch nie eine Sorte gefunden habe, die mir geschmeckt hat.

Was ich ebenfalls nicht mag, sind Stapelchips oder auch geriffelte Chips. Sowohl Stapelchips als auch geriffelte Chips sind ja im Normalfall dicker geschnitten, als normale Chips. Ich mag aber nur Chips, die am liebsten hauchdünn geschnitten sind. Die Stapelchips und auch die geriffelten Chips sind mir einfach zu dick. Dabei schmeckt mir hierbei auch die Markenware wie Pringles nicht sonderlich.

Die Sorten die ich von meinen Lieblingsmarken am liebsten mag, sind Barbecue, gesalzen, rot-weiß und Käse. Auch gerne mag ich auch ungarisch und orientalisch oder auch mal klassisch Paprika. Die zuerst aufgeführten Sorten sind jedoch meine Favoriten, von denen ich einfach nicht genug bekommen kann. Zu einem Fernsehabend oder auch zu einer DVD gehört eine Tüte leckerer Chips für mich einfach dazu. Fernsehen ohne Chips macht einfach nur halb so viel Spaß.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32207 » Talkpoints: 103,61 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Früher habe ich gerne Chips gegessen und hatte auch so einige Favoriten unter den Herstellern und Geschmackrichtungen. Mein absoluter Liebling waren wohl die "Jumpys" von Funny Frisch, die ich nicht nur wegen dem Geschmack, sondern auch wegen der Form sehr mochte. Vom gleichen Produzenten habe ich auch die Kartoffelchips "Ungarisch" oder klassisch "Gesalzen" oft gekauft. Hoch im Kurs standen auch "Pom-Bär"-Chips. Eine Zeit lang stand ich dann total auf Chips mit Sour Cream Aroma, und irgendwann habe ich bei einem Discounter eine Sorte mit Thai Curry Geschmack entdeckt, die ich wahnsinnig lecker fand.

Heutzutage habe ich Chips als Nascherei größtenteils den Rücken gekehrt. Es ist nicht so, dass sie mir nicht mehr schmecken, aber ich bevorzuge mittlerweile einfach andere Dinge. Wenn überhaupt, dann kaufe ich mir höchstens mal Tortilla Chips mit einem Salsa-Dip; aber klassische Kartoffelchips esse ich eigentlich nur noch, wenn ich mal auf Feiern eingeladen bin, wo diese auf dem Tisch stehen. Ich esse dann auch keine Unmengen davon, sondern gebe mich mit etwa einer Hand voll zufrieden.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6790 » Talkpoints: 896,65 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Mittlerweile sind mir noch Hummus Chips von "Eat Real" in "Creamy Chives", also mit Sour Cream- und Schnittlauchgeschmack über den Weg gelaufen und was soll ich sagen? Diese Chips sind einfach nur der Hammer. Zuerst dachte ich, dass diese Sorte sehr gewöhnungsbedürftig ist, aber da ich Kichererbsen auch so häufig verarbeite, haben diese Chips mir auf Anhieb gut geschmeckt. Ansonsten kaufe ich aktuell nur häufig Chips von "Pommbär" oder halt wie in einem älteren Beitrag der Marke "Chio".

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11135 » Talkpoints: 45,62 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^