Wie trinkt ihr Kakao?

vom 07.01.2012, 00:01 Uhr

Ich trinke sehr gerne Kakao, sei es morgens beim Frühstücken oder abends. Am liebsten trinke ich von den Marken Nesquik und Goody Cacoa. Je nach Lust und Laune trinke ich Kakao mal in kalten und mal in warmen Zustand. Mir schmeckt es eigentlich in kaltem Zustand genauso wie in warmen Zustand.

Wie trinkt ihr Kakao lieber? Muss bei euch das Kakao warm oder sogar heiß sein? Würdet ihr Kakao auch in kaltem Zustand trinken?

» uA_Musti » Beiträge: 542 » Talkpoints: 25,30 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Bei mir ist das von der Laune und auch von der Temperatur und vom Wetter abhängig, so seltsam das vielleicht erst einmal klingt. Aber eigentlich ist es logisch: Im Sommer, wenn es heiß ist, dann werde ich eher zu einem kalten Kakao greifen, denn zu einem heißen. Im Winter hingegen, vielleicht, wenn ich sowieso etwas friere, macht sich ein warmer Kakao sehr gut. Gerade mit Sahne mag ich Kakao im Winter irgendwie sehr.

Nur zu heiß mag ich ihn eigentlich nie. Ich finde das irgendwie grausam, wenn man eine richtig lecker duftende Tasse Kakao vor sich stehen hat, und eigentlich am liebsten sofort lostrinken wollen würde, aber dann wird das Getränk einfach nicht kühler. Und dann versucht man es vielleicht, wenigstens zu nippen, und verbrennt sich damit noch Lippen oder Zunge. Nein, das ist wirklich nicht schön.

Was die Marken betrifft, habe ich übrigens keinen Favoriten. Und ich trinke sowohl Pulverkakao zu Hause, als auch solchen in Trinkpäckchen zuhause oder unterwegs, und manchmal trinke ich auch gerne eine Tasse warmen Kakao, wenn ich irgendwo in einem Cafe sitze unterwegs.

Benutzeravatar

» Wawa666 » Beiträge: 7277 » Talkpoints: 23,61 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich trinke meinen Kakao fast immer im warmen bis heißem Zustand. Zum Frühstück gibt es immer eine Tasse und manchmal dann abends nochmal eine. Ich trinke ihn aber auch gerne mal kalt, wobei ich dazu aber Lust haben muss. Ob es nun Sommer oder Winter ist, spielt dabei keine Rolle. Ich esse auch besonders gerne Eis im Winter. :)

Bei den Marken bin ich wählerisch. Mir schmeckt nicht jeder Kakao. Am liebsten trinke ich den Kakao von Nesquik oder von Caotina.

» Jayna » Beiträge: 108 » Talkpoints: 9,59 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also bei mir kommt das ganz auf die Stimmung an. Ich mag warmen bis heißen Kakao, den am liebsten um dann da Kekse hinein zu tunken. Aber ich mag auch sehr gerne kalten Kakao und trinke diesen wahrscheinlich öfters, da ich nicht so oft Kekse esse und diese dann eben eigentlich nur in Verbindung mit warmen Kakao zu mir nehme.

» Wunschkonzert » Beiträge: 6469 » Talkpoints: -0,15 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich trinke beides eigentlich sehr gerne. Es kommt eben nur darauf an, welche Jahreszeit wir gerade haben. Im Winter, bevorzuge ich dann schon lieber einen richtig heißen Kakao, vielleicht auch noch mit einem kleinen Sahnehäubchen oben drauf. Er muss dann aber auch wirklich heiß sein, da ich keinen lauwarmen trinke. Da ist es dann so, dass er mir nicht so gut schmeckt. Und wenn man ihn mit Milch macht, entsteht dann auch schneller diese eklige Haut oben auf der Oberfläche.

In anderen Jahreszeiten, trinke ich den Kakao natürlich lieber kalt, mit frischer Milch. Das kann dann auch mal richtig erfrischend sein. Aber es kommt nun auch gar nicht so oft vor, dass ich mir einen Kakao trinke. Eben nur manchmal, wenn ich Lust auf Schokolade habe. Wenn ich jeden Tag Kakao trinken würde, möchte ich gar nicht wissen, wie ich dann aussehe.

Benutzeravatar

» senny » Beiträge: 2589 » Talkpoints: 9,37 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Bei mir kommt es ganz auf die Jahreszeit an wie ich meinen Kakao trinke. Im Sommer trinke ich nur Kakao mit richtig kalter Milch, und im Winter freue ich mich immer mal auf eine heiße Tasse Kakao, vor allem wenn ich so richtig durchgefroren bin.

Bei Pulverkakao bin ich nicht wählerisch, da schmeckt mir fast jede Sorte. Beim fertigen Kakao bin ich etwas wählerischer, da schmeckt mir der von Tuffi und Münsterland ganz gut. Der Kakao in Trinkpäckchen schmeckt mir gar nicht.

Benutzeravatar

» Wennie4 » Beiträge: 1754 » Talkpoints: 6,72 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich mag keinen kalten Kakao. Das liegt aber auch daran, dass ich meinen Kakao nicht mit Milch oder ähnlichem trinke sondern mit Wasser. Es gibt nur ein Café, in dem ich überhaupt Kakao bestelle und da wird er im Automaten mit heißem Wasser aufgekocht. Dieser Kakao ist dann auch nicht so süß wie Nesquik und Co. Nicht dass ich keinen süßen Kakao mögen würde. Ich mache mir da schon Zucker rein aber eben nicht so viel wie in den fertigen Mischungen. Wenn der Kakao während des Frühstückens kälter wird, schmeckt er zwar noch immer gut aber ich würde ihn dennoch nicht eiskalt trinken bzw bestellen wollen. Wenn ich schon Kakao trinke, dann muss dieser warm sein.

Als Kind habe ich den Kakao mit Milch aber auch lieber kalt getrunken. Am liebsten wenn die Milch frisch aus dem Kühlschrank geholt wurde. Dann wurde da noch ordentlich Pulver eingerührt und zuerst mit dem Löffel diese Pulveraugen, die dann immer oben geschwommen sind, rausgefischt. Warmen Milchkakao fand ich auch wegen der hier bereits erwähnten Haut ziemlich eklig. Im Urlaub haben wir immer ganz frische Milch, also nicht diese behandelte, wie man sie in den Geschäften bekommt, bekommen. Meine Mutter hat sie aber immer erst noch mal aufgekocht, bevor wir Kinder sie bekommen haben. Ich weiß noch, dass ich diesen Kakao nur ein Mal getrunken habe und danach nicht mehr wollte. Er hat anders geschmeckt und ich war damals bereits an meinen Kakaogeschmack gewöhnt.

Mein Lebensgefährte trinkt den Schokodrink von Alpro ziemlich gerne. Mein Ding ist das aber überhaupt nicht. Ich habe verschiedene Sorten probiert aber nichts hat mir davon wirklich zugesagt. Ansonsten nimmt er auch gerne den Chocomel im 1,5l Tetrapak. Beide Schokodrinks trinkt er am liebsten eiskalt. Pulver zum Anmischen oder diese Schokopralinen, die dann in heißer Milch schmelzen, haben wir schon ewig nicht mehr gekauft. Die Pakete wurden eh nie geleert und sind irgendwann abgelaufen.

Benutzeravatar

» Sonty » Beiträge: 2006 » Talkpoints: 21,17 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Morgens zum Frühstück oder eben auch im Sommer trinke ich den Kakao immer kalt. Ich mag es dann nicht, wenn der Kakao heiß ist und trinke lieber einen kalten Kakao. Einen heißen Kakao oder einen warmen Kakao trinke ich nur, wenn es im Winter sehr kalt ist oder wenn ich in einem Cafe oder Restaurant bin. Dann sieht es einfach besser aus, wenn man eine heiße Schokolade bestellt, als wenn man einen kalten Kakao bestellt. ;)

Wenn ich Kakao trinke, dann trinke ich entweder löslichen Kakao von der Marke Nesquik (und auch nur diesen Kakao!) oder eben die Pads von Senseo, die man in der Maschine aufbrüht.

» Hufeisen » Beiträge: 4664 » Talkpoints: 2,10 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Kakao. :roll: Wie sehr ich doch Kakao liebe. Als kleines Kind hatten wir oft das Pulver von Aldi, doch das hat mir gar nicht geschmeckt. Dann habe ich irgendwann das Kakao Pulver von Nesquik probiert. Und es war himmlisch. :lol: Seitdem mache ich mir fast jeden Morgen einen heißen Kakao, da ich keinen kalten trinke, mit einer riesen Portion Milchschaum drauf. Vielleicht kennt jemand von euch so Pulver für heißes Wasser. Es ist Schwarztee Pulver mit Kakao Geschmack. Und das ist ein richtig extremer Geschmack. Und der Kakao ist auch schön cremig und sehr lecker, ist also nur zu empfehlen.

Benutzeravatar

» Solala » Beiträge: 98 » Talkpoints: 2,72 »


Also ich persönlich Trinke nicht sehr gerne Kakao außer vielleicht mal nachmittags in einem Café zu einem Stück Kuchen. Meine Kids hingegen lieben Kakao, er muss allerdings von Nesquik sein, muss heiß sein und unbedingt ohne die ärgerliche Haut obendrauf.

» andysun78 » Beiträge: 743 » Talkpoints: 0,46 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^