Werden Vegetarier respektiert oder doch eher belächelt?

vom 04.11.2011, 22:58 Uhr

ich bin nun seit bald 8 Jahren Vegetarier (sogar auf dem Weg zum Veganer) und bin vor Allem in den ersten Jahren immer wieder auf Menschen gestoßen, die sich über meinen Lebensstil lustig gemacht haben und ihn einfach nicht anerkennen konnten oder wollten. Aber das ist nach 1 bis 2 Jahren komplett verschwunden.

Ich glaube auch, es liegt daran, das ein vegetarischer Lebensstil mittlerweile kulturell und gesellschaftlich viel mehr toleriert wird als noch vor wenigen Jahren. Guckt euch mal die ganzen Restaurants an (auch Fastfoodketten), da gibt es mittlerweile ein viel größeres Angebot als früher. Und belächelt werde ich gar nicht mehr. Im Gegenteil, manchmal rede ich hinter Rücken über die seltsamen Essgewohnheiten der Fleischesser. :)

» Jay1_Oskara » Beiträge: 70 » Talkpoints: 19,35 »



Ich muss sagen, dass ich es nicht verstehen kann, wenn man Vegetarier auslacht oder sogar hinter deren Rücken über die lästert. Ich meine, was ist denn so schlimm daran, dass sie keine Fleischprodukte mehr zu sich nehmen ? Das haben alleine sie zu entscheiden, und wenn es einem nicht passt, dann passt es einem eben nicht, aber dann sollte man nicht über andere lästern. Ich finde es sogar gut, dass sie sich vegetarisch ernähren und ich habe nichts gegen Vegetarier und habe auch in meinem Umfeld Vegetarier, über die zum Glück aber nicht gelästert wird.

Wenn man auf Fleischprodukte verzichtet, dann ist es doch nicht schlimm. Manche Menschen wollen einfach nicht daran Schuld sein, dass Tiere getötet werden. Oder auch aus anderen Gründen kann man Vegetarier sein. Jeder sollte selber entscheiden, was er essen will und was nicht. Vielleicht schmeckt den Leuten das Essen auch einfach gar nicht und dann ist es noch viel weniger schlimm. Geschmäcker sind nun mal verschieden und dem einem schmeckt es und dem anderen wiederum nicht.

Den ein oder anderen Witz müssen die Vegetarier dann aber schon einstecken. Auch in meinem Umfeld, werden die Vegetarier dann auch mal als ''Grasfresser'' bezeichnet. Man meint es zwar nicht ernst, jedoch finde ich es nicht in Ordnung, denn sie essen auch andere Sachen außer Gras, nur eben keine Fleischprodukte. Wenn es aber nur ein kleiner Witz ist - der manchmal auch leider missverstanden werden kann und manchmal auch nicht nett ist - dann sollte man es nicht unbedingt ernst nehmen aber wenn es dann wirklich schlimmer wird, dann finde ich solch ein Verhalten einfach nur respektlos und total abnormal von den Leuten, die die Vegetarier anfeinden.

» Sunshinex33 » Beiträge: 345 » Talkpoints: 1,90 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^