Mein Baby - Junge oder Mädchen ?

vom 19.02.2008, 16:49 Uhr

Hi,

angenommen Ihr werdet in Zukunft zu Eltern!, was wünscht Ihr Euch? Habt Ihr Vorstellungen darüber was sein sollte, ob Junge oder Mädchen?
Was wünscht Ihr Euch?

Oder habt Ihr vieleicht schon ein Kind? Was habt Ihr euch gewünscht?, und was ist es geworden?

Ich selbst habe einen sieben Monate alten Sohn, habe mir aber zuerst ein Mädchen gewünscht!
Mittlerweil, bin ich froh darüber, das es so gekommen ist, wie es gekommen ist! Denn wenn ich Freundinnen mit ihren Mädchen sehe, denke ich immer das Mädschen zickiger sind!
Ich finde Jungs sind einfach leichter zu unterhalten, in jeglicher Hinsicht!
Trotzdem wünsche ich mir als nächstes ein mädchen, mit der Hoffung das es dann klappt!
Denn für Mädchen ist es einfacher schöne Klamotten zu finden, Zimmer einzurichten und einen Namen zu finden! Bei meinem Sohn hatten wir echt Probleme mit der Namensfindung!

Lieben Gruß

» Ginamaus » Beiträge: 83 » Talkpoints: 0,04 »



Hallöchen,

Ich hab kein Kind und will auch kein Kind haben - also erstmal nicht, später schon.
Und wenn, naja, eigentlich wäre es mir egal, hauptsache es ist gesund. Ich denke man kann sich mit allem anfreunden. Eigentlich wollte ich immer ein Mädchen, aber mittlerweile - naja,weiß nicht. Das beste wäre einfach beides :)

So und meine Mutter hatte sich immer einen Jungen gewpnscht und als sie erfahren hat, dass sie schwanger ist schlagartig ein Mädchen und das wurde dann auch erfüllt.

Liebe Grüße
winny

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich hab noch keine Kinder , hab aber schon Vorstellungen. Ich wünsche mir später 3 Kinder , davon 1 Mädchen und 2 Jungs . Es ist halt ein Wunsch , man weist nie was man später bekommt , das wichtiste ist ja dass das Baby gesund ist und alles andere ist nicht so wichtig oder?

Aber meine Großmutter meint , wenn man einen Jungen bekommen möchte sollte man vile Joghurt essen , dass haben die wohl im Dorf früher mal gemacht. Obs war ist oder nicht soll man selber versuchen;-)

gruss
sumii;-)

» sumii » Beiträge: 133 » Talkpoints: -1,73 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe noch keine Kinder. Ich muss aber sagen,dass es mir total egwal wäre was es wird. Ich denke beides hat seine guten Seiten und ein paar schlechte. Mit den Mädchen hat man warscheinlich ein paar Probleme im Kleinkindsalter und mit den Jungs in der Pubertät. Ich wünsche mir einfach ,dass es gesund ist . Ich denke,dass ist wirklich die Hauptsache.
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Gewünscht habe ich mir immer Mädchen und das obwohl es laut Vererbungslehre Jungs hätten werden müssen. War auch jeder überzeugt davon, das wir Jungen bekommen. Gibt ja da so alte Weisheiten, woran man sowas angeblich immer erkennt.
Aber ich hab Glück gehabt und wirklich zwei Mädchen bekommen. Klar sind die mit Sicherheit zickiger wie Jungs. Aber dafür kann man Mädchen schick frisieren und auch anziehen.

» Punktedieb » Beiträge: 16548 » Talkpoints: 84,99 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Ich wollte ein Mädel und jetzt hab ich einen Jungen, und bin im Nachhinein froh darüber. Er ist ein rechter Wildfang, aber auch unkompliziert, ich hab mich damit angefreundet, Jungsklamotten zu kaufen und liebe meinen kleinen Stinker. Trotzdem hoffe ich bei Nr. 2 insgeheim auf ein Mädchen, aber noch ist Nr. 2 nicht unterwegs. :wink: Ein Mädel mit einem großen Bruder, die Konstellation find ich schon. Und wenn es nicht klappt, was soll's, dann hab ich halt 2 Racker. Auch nicht so wild.

Benutzeravatar

» netti78 » Beiträge: 3218 » Talkpoints: 12,58 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Also wir haben zwei Jungs, hätte aber auch nichts gegen ein Mädchen gehabt. Denn da hätten meine alten Mädchenspielsachen noch Verwendung gefunden. Die Einzige, die das nicht so gut fand, war meine Schwiegermutter. Originalton nach der Geburt: ich hätte lieber ein Mädchen gehabt. Darauf entgegnete ich: das Leben ist kein Wunschkonzert und beschwere dich bei deinem Sohn, denn der ist dran schuld (habe glaube ich irgendwo mal gelesen, dass es am Mann liegen soll wenn es ein Junge wird).

Ich bin ganz glücklich mit den beiden Jungs und so können die Klamotten und Jungs-Spielsachen schön vererbt werden. Mir reicht es schon wenn ab und zu die Kindergarten-Freundin da ist (das ist nämlich eine kleine Zicke). Mit den Fragen Anderer, ob nicht vielleicht doch noch ein drittes Kind geplant sei, von wegen Mädchen und so, antworte ich immer: zwei Jungs reichen, außerdem gibt es keine Garantie, dass das dritte Kind ein Mädchen wird. Meine Oma hatte nämlich 5 Jungs bevor dann das 6. Kind endlich ein Mädchen war und soweit möchte ich es gar nicht probieren ;-)

LG

mausebaerin

» mausebaerin » Beiträge: 179 » Talkpoints: 0,12 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich wollte immer gern als erstes einen Jungen und dann ein Mädchen. Soweit zu meinem Wunschkonzert.

Mein erstes Kind wurde ein Junge, dann passierte eine Menge und dann sagten wir Hauptsache gesund. Mein zweites Kind wurde auch ein Junge, das dritte dann auch. Eigentlich hätte ich gern ein Mädchen gehabt. Mal abgesehen von dem was meine VorrednerInnen dazu gesagt haben (schick anziehen).

Auch wenn sie erwachsen sind, shoppen gehen, wenn sie selbst Kinder haben. Das Verhältnis ist dann anders als mit Söhnen oder Schwiegertöchtern.

Nun kann man nicht ändern. Und ganz ehrlich sind meine Jungs auch ganz toll. :wink:

Benutzeravatar

» kabadoo » Beiträge: 24 » Talkpoints: 2,08 »


Ich glaub es ist ganz normal sich als Frau zuerst ein Mädchen zu wünschen. Denn die meisten Frauen meinen, mit weiblichen Nachwuchs einfacher zurecht zu kommen da man es ja selbst durchgelebt hat. Ob dies der Fall ist oder nicht, darüber mag ich nicht urteilen denn ich habe noch keine Kinder.

Ich wünsche mir allerdings zwei Mädchen, wieso kann ich gar nicht so genau sagen - einfach so halt. Bei uns waren immer mehr Mädchen in der Familie als Jungs, das war auch schon bei meinen Eltern so und ich komme mit Frauen allgemein besser zurecht als mit Männern.

Würde aber auch einen oder gar zwei Jungs nehmen, wenn es kommt, dann kommt es halt :wink:

Liebe Grüße
Sorae

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Eigentlich wolte ich lieber einen Jungen, nun habe ich ein Tochter, aber die gebe ich nicht mehr her. Im Grunde ist es ja nun auch egal, ob Mädchen oder Junge, hauptsache das Kind ist gesund. Da wir noch ein zweites Kind wollen, hoffe ich da, dass es ein Junge wird, mich interessier nämlich auch der Vergleich. Ich denke Mädchen und Jungen entwickeln sich ganz anders. Von ersten krabbeln zum ersten Laufen und dem ersten Zähnchen.

Freundliche Grüße, Hase84

» hase84 » Beiträge: 131 » Talkpoints: -0,23 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^