Vorheizen des Backofens nötig?

vom 01.02.2008, 12:09 Uhr

Heizt Ihr Euren Backofen vor?

Umfrage endete am 30.06.2008, 12:09
Ja
6
32%
Nein
13
68%
 
Abstimmungen insgesamt : 19

Jetzt bin ich wohl mal wieder die einzige mit einer anderen Meinung hier. :lol: Ich hab einen Elektroherd, aber heize grundsätzlich vor. Gut ich kenn das jetzt auch gar nicht anders, könnte also nicht behaupten das oder meins schmeckt besser, aber ich hab mich eigentlich immer an die Verpackungen des Essens gehalten, wenn da steht es soll vorgeheizt werden, dann mach ich das auch. Wenn dort draufsteht das es 7 Minuten kochen soll, lass ich es ja auch nicht ne halbe Stunde brodeln..

» Flerche » Beiträge: 296 » Talkpoints: -0,19 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Hallo, also ich heize so gut wie nie vor. Ich finde das komplett unnötig, egal um welches Essen es geht. Wenn ich mir z.B. ein Baguette aus der Tiefkühltruhe nehme, oder eine Tiefkühlpizza aufbacke wird es einfach in den Ofen geschoben und auf volles Rohr erhitzt. Das Essen wird dabei genauso gut, als hätte ich es erstmal eine Zeit lang vorgeheizt. Spart Zeit und vorallem Stromkosten.

mfG Marcel

Benutzeravatar

» POTWMarcel » Beiträge: 1131 » Talkpoints: 10,66 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Flerche hat geschrieben:Wenn dort draufsteht das es 7 Minuten kochen soll, lass ich es ja auch nicht ne halbe Stunde brodeln..


Ja eben, es wird ja immer erst gerechnet ab dem Zeitpunkt, wo das Wasser kocht.
Die Hersteller der ganzen Produkte wollen halt nur sichergehen, dass die Leute nicht x verschiedene Öfen benutzen und sich dann alle beschweren, dass die Zeiten auf den Verpackungen falsch angegeben sind. Nur deswegen schreiben sie drauf, man solle vorheizen. Somit wird sicher gegangen, dass alle Leute ihren Ofen erst auf 175 Grad oder wieviel auch immer bringen, und dann das Essen da rein stellen und das dann mit den Minutenangaben bei jedem gleichermaßen klappt.

» pitti » Beiträge: 652 » Talkpoints: 31,19 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich nehme mir jedes Mal vor dieses Mal vorzuheizen ,aber ich vergesse es immer wieder. Ist aber finde ich auch überhaupt nicht schlimm. Bei Kuchen backen berücksichtige ich das Vorheizen allerdings schon, weil es sonst mit der vorgegebenen Backzeit nicht hinkommt.
Ansonsten mache ich oft Baguette oder Pommes und die kommen gefroren wie sie sind aufs Blech. Ich merke da kein Unterschied und ich denke es ist egal ob man vorheizt oder nicht.
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Hallöchen,

früher habe ich auch vorgeheizt, da ich es nicht anders gelernt habe. Aber seit einigen Jahren mache ich dies auch nicht mehr. Und es klappt alles wunderbar.

Lieben Gruß vom
paulinschen

Benutzeravatar

» paulinschen » Beiträge: 697 » Talkpoints: -1,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich heize den Backofen auch nie vor. Unsere heizt innerhalb von 2 Minuten sowieso auf 200 Grad hoch und da lass ich das Gericht im Notfall halt mal eine Minuten länger drin, aber meistens ist dann trotzden in der angegeben Zeit schon fertig. Ich denke auch, dass die Vorheizempfehlung für Backöfen gedacht ist, die schon uralt sind.

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich heize immer vor, dann packe ich alles rein und bevor ich es heraus hole, mache ich mindestens 10min vorher den Herd aus. So nutze ich immer noch die Restwärme.

» czirnia.st » Beiträge: 339 » Talkpoints: -0,07 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Bei manchen Sachen kommt man nicht drumherum, den Herd vorzuheizen. Zum Beispiel bei einem Braten. Ist der Herd nicht vorgeheizt, trocknet das Fleisch aus, die Fleischfasern verschliessen sich nicht schnell genug. Das Ergebnis ist ein zäher, trockener Braten. Das kann man allerdings umgehen, indem man das Fleisch vorher in der Pfanne anbrät. Ausserdem sollte man beachten, dass sich die Garzeit im Herd verlängert, wenn man ihn nicht vorheizt.

Benutzeravatar

» eselchen » Beiträge: 978 » Talkpoints: 3,49 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Hi,

ich heize niemals vor und Baguettes oder Pizzen gelingen immer wunderbar und schmecken dementsprechend gut. Wenn ich nun vorheizen würde, dann käme ich mit den gewohnten Zeiten durcheinander, da ja nun zb. eine normale Tiefkühlpizza nicht mehr ca. 28Min bräuchte sondern weniger, aber wieviel weniger. Am Ende ist sie verbrannt und nicht genießbar ,ne danke dann spare ich lieber weiterhin die Energiekosten und folge nicht den Zubereitungshinweisen auf der Verpackung :)

Gruß dimone

» dimone » Beiträge: 66 » Talkpoints: 64,31 »


Hallo

Ich heize meinen Backofen auch nie vor. Habe den Sinn davon eh noch nie verstanden. Mir ist noch nie auf gefallen, dass das Essen dadurch nicht gut schmeckt oder viel länger braucht.

Wenn ich etwas im Backofen mache ist es meistens Pizza oder Auflauf. Vielleicht gibt es ja auch Gerichte wo es wichtig ist den Backofen vorzuheizen.

Bis dann
Calimero

» Calimero » Beiträge: 135 » Talkpoints: -0,15 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^