Pickel weil man Bodylotion auch im Gesicht genutzt hat?

vom 23.01.2021, 03:04 Uhr

Da meine Haut im Gesicht etwas von der Kälte draußen spannte, wollte ich mir das Gesicht eincremen, aber ich hatte außer einer speziellen Faltencreme keine Creme mehr, die explizit für das Gesicht gedacht ist. Stattdessen nutzte ich eine Bodylotion, allerdings eine von einer medizinischen Marke, die so deklariert ist, dass sie für empfindliche Haut gedacht ist und keine Konservierungsstoffe enthält.

Jetzt haben sich bei mir aber gleich drei Pickel im Gesicht entwickelt. Normalerweise habe ich im Gesicht eine sehr reine Haut und keine Pickel. Eines der Pickel ist auch noch so ein fieses, was mit einer kleinen Entzündung einhergeht und groß rot leuchtet. Ob das wohl von der Bodylotion kommt?

Sind Bodylotions wirklich nicht im Gesicht anzuwenden, auch wenn es ganz milde und schonende sind? Oder ist das Zufall, dass ich nach der Bodylotion Pickel bekommen habe? Kann der Zusammenhang auch dann bestehen, wenn man im Gesicht mit der Lotion sonst nichts merkt und es auch nicht einmal in den Augen brennt, sodass die Lotion offenbar wirklich schonend konzipiert ist?

» vde » Beiträge: 304 » Talkpoints: 83,63 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Die Haut im Gesicht wird sehr oft strapaziert, an einigen Stellen ist sie auch dünner und somit empfänglicher für negative Umwelteinflüsse. Aus gutem Grund soll man manche Lotions und Cremes nicht in bestimmte Körperregionen anwenden. Ein Aftershave wendet man ja auch nicht am Popo an, sondern da wo es von der Anwendung her hingehört. Auch gibt es Menschen mit Kontaktallergien, wo die Inhaltsstoffe von Körperpflegemitteln mit bestimmtem Zusätzen bei manchen Körperregionen Reizungen verursachen können.

» Nebula » Beiträge: 1859 » Talkpoints: 14,76 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^