Fühlt ihr euch produktiver, wenn ihr geschminkt seid?

vom 30.08.2020, 20:28 Uhr

Ich habe kürzlich einer Bekannten geholfen, als sie ein Möbelstück aufbauen wollte. Als ich zu ihr kam, hat sie sich gerade geschminkt und ich muss sagen, dass mich das schon etwas gewundert hat, weil wir ja nicht raus gehen wollten. Ich muss wohl etwas fragend geschaut haben, denn meine Bekannte meinte direkt zu mir, dass sie sich dann einfach produktiver fühlt, wenn sie sich morgens fertig macht und dazu gehört bei ihr einfach auch das Schminken. Es kann natürlich sein, dass mich das deswegen so gewundert hat, weil ich mich selber so gut wie gar nicht schminke.

Aber wenn ich etwas mache, dann ist es mir recht egal, ob ich meine Haare perfekt gebürstet habe oder nicht. Ich fühle mich nicht dann erst produktiver, wenn ich mich fertig gemacht habe, sondern könnte dann direkt anfangen, wenn ich ein Möbelstück aufzubauen habe oder so etwas in der Art. Wie ist das bei euch? Fühlt ihr euch produktiver, wenn ihr euch geschminkt und fertig gemacht habt oder macht das bei euch keinen Unterschied, wenn ihr sowieso nicht aus dem Haus geht?

» Barbara Ann » Beiträge: 28382 » Talkpoints: 54,62 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich schminke mich auch eher selten, daher sehe ich es wie du. Hauptsache man macht etwas und ist produktiv, wenn man dann ein Ziel vor Augen hat und dieses letztendlich erreichen kann. Vielleicht ist es aber einfach Teil eines Rituals, eine Art eigene Motivation, wenn man sich schminkt. Ich finde nicht, dass Schminke Produktivität schafft. Motivation kann aber auch Produktivität machen und daher ist das vielleicht der Sinn dahinter, das innere Gefühl sich schön zu fühlen, fertig zu sein. Ich finde das auch eher unpraktisch, weil Schminke ja auch durchaus schon mal verläuft, wenn man schwitzt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43151 » Talkpoints: 70,65 » Auszeichnung für 43000 Beiträge


Ich schminke mich recht selten und brauche keine Schminke, um mich besser oder produktiver zu fühlen. Wenn ich Möbel aufbaue, hätte ich eher Angst, dass mir die Schminke im Gesicht durch das mögliche Schwitzen verläuft. Es hindert mich eher, als das es mich produktiver macht.

» Neonknall » Beiträge: 24 » Talkpoints: 2,46 »



Wenn ich Sachen privat erledigen muss oder möchte (wie beim Möbel aufbauen) mache ich mich auch nicht fertig. Innerhalb der Woche arbeite ich jedoch aus dem Home-Office. Um mehr Struktur in den Tag zu bekommen, mache ich mich morgens auch fertig, um in den Tag zu starten. Ich fühle mich so auch produktiver, als wenn ich mit zerzausten Haaren und im Pyjama vor dem Laptop sitze.

» talktina » Beiträge: 9 » Talkpoints: 0,76 »



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^