Welche Appetithemmer helfen und sind zu empfehlen?

vom 03.01.2022, 13:00 Uhr

Als Appetithemmer oder Appetitzügler werden sehr viele Produkte in den verschiedensten Konsistenzen angepriesen und auch verkauft. Der günstigste Tipp war bisher, man solle täglich mehrere Gläser Wasser trinken, das würde auch schon sehr viel ausmachen.

Welche Erfahrungen habt ihr denn bisher mit Appetithemmern gemacht und was könntet ihr denn empfehlen? Welche natürlichen Appetithemmer kennt ihr oder gibt es denn noch?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1218 » Talkpoints: 811,88 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Also ich persönlich bin mittlerweile der Auffassung, dass Appetithemmer eigentlich nie wirklich helfen oder eine Wirkung haben. Man hört immer das mit dem Glas Wasser und ich denke schon, dass das kurzfristig "voll" machen kann, aber wenn man wirklich Hunger hat, dann kommt der auch wieder. Man verschiebt sozusagen nur den Zeitpunkt des Auftretens des Hungers weiter nach Hinten.

Was ich auch oft gehört habe, ist, dass Ballaststoffe sättigen. Und eben komplexe Kohlenhydrate, weil sie länger zum Abbau brauchen. Aber das ist in meinen Augen dann kein "Appetithemmer" im engeren Sinn, sondern einfach Nahrungsmittel, die eine gewisse Eigenschaft in der Verdauung haben.

Pillen und Säfte oder gar Pulver, die den Körper in seinem Appetit hemmen sollen, darauf vertraue ich ehrlich gesagt einfach gar nicht. Ich wäre mir auch nicht so sicher, wie gesund das überhaupt sein kann, wenn man so in seinen Appetit eingreift. Für mich ist das nichts.

» Lily » Beiträge: 172 » Talkpoints: 42,83 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^