Bei welchen Nagelanomalien zum Arzt gehen?

vom 20.08.2020, 16:47 Uhr

Es gibt ja verschiedenste Nagelveränderungen und manche sind bestimmt auch gar nicht schlimm, aber dennoch bekommen da manche Leute schon Panik. Verhäuft treten wohl Längsrillen auf und diese habe ich bei meinen Fingernägeln auch, aber darüber habe ich mir noch nie größere Gedanken gemacht. Dann gibt es auch noch die Milchglasnägel, Uhrglasnägel oder auch Löffelnägel, wobei ich diese Erscheinungen weniger kenne. Was sind denn für euch bedenkliche Nagelanomalien, wo ihr einen Arztbesuch anraten würdet?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1118 » Talkpoints: 710,01 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich glaube das ist so eine Sache, die wenn sie länger dauert und man eh schon beim Arzt ist, mal angesprochen wird, aber letztendlich ist es wohl eher übertrieben, wegen Nagelanomalien den Arzt aufzusuchen, auch wenn es da sicherlich auch bedenkliche und unbedenkliche Sachen gibt. Selber habe ich noch nie etwas beim Arzt angesprochen. Wenn ich nun selber aber nicht damit umzugehen wüsste und das Gefühl von Sorge aufkommen würde, würde ich das auch ansprechen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43167 » Talkpoints: 72,93 » Auszeichnung für 43000 Beiträge


Ich würde hauptsächlich bei gewissen Farbanomalien den Arzt aufsuchen. Insbesondere dunkle dickere Striche, die sich der Länge nach über den Nagel ziehen, sollte man abklären lassen. Außerdem ist es empfehlenswert, bei Verdacht von Nagelpilz einen Arzt draufschauen zu lassen, wobei man die dagegen zu verwendenden medizinischen Nagellacke ohnehin rezeptfrei gegen (teures) Geld in der Apotheke kaufen kann.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2790 » Talkpoints: 529,63 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^