Welche unterschiedliche Ansicht habt ihr und euer Partner?

vom 01.12.2019, 16:48 Uhr

Nur weil man mit jemandem eine Beziehung führt, muss das nicht bedeuten, dass man wirklich immer der gleichen Meinung ist und zu jedem Thema die gleichen Ansichten hat. Es ist ja nicht schlimm, in verschiedenen Hinsichten ein wenig unterschiedlich zu sein und kann die Beziehung auch spannend halten. Solange man die Meinung des Partners akzeptiert und damit klarkommt und es nicht ständig zu neuen Konflikten deshalb kommt, ist ja alles in Ordnung.

Welche unterschiedlichen Ansichten habt ihr und euer Partner? Wie schwer fällt es euch, die Ansicht beziehungsweise Meinung eures Partners zu akzeptieren und umgekehrt? Ergänzt ihr euch mit euren unterschiedlichen Ansichten oder ist es bei euch eher so, dass da Konfliktpotenzial liegt?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32036 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Bei mir und meinem Partner ist es so, dass wir uns in wirklich vielen Dingen einig sind. Eigentlich läuft unsere Beziehung sehr harmonisch. Aber natürlich gibt es meiner Meinung nach in jeder Beziehung unterschiedliche Denkweisen und Ansätze.

Mein Freund und ich haben ein paar Jahre überlegt uns einen Hund zu holen. Wir haben dann die Theoretische Prüfung für den Hundeführerschein abgelegt und uns für einen Schweizer weißen Schäferhund entschieden, mit dem wir dann die Praktische Prüfung abgelegt und bestanden haben. Ich lege Wert auf Strukturen und Grenzen. So ist es auch bei meiner Arbeit als Erzieherin in der Kinder- und Jugendhilfe. Mein Freund sieht das alles etwas lockerer. Er tobt mehr mit dem Hund und achtet nicht so auf Grenzen. Der Hund kann damit zum Glück gut umgehen und hat sich trotz unserer unterschiedlichen Ansicht gut entwickelt. Einiges konnten wir auch festlegen, was wir beide gleich handhaben. So halten wir den Unterschied gering.

Wenn wir eine neue Anschaffung machen müssen, dann werden wir uns auch schnell einig und finden eine Lösung. Wir haben gerade neue Autos gekauft und tauschen diese nun immer, damit jeder einen Sportwagen und einen SUV fahren kann. Erst sollte es nur einen geben. Dann haben wir uns aber für gebrauchte Autos entschieden und es gab dann zwei.

Gestritten haben wir uns schon oft wegen dem Haushalt. Wir arbeiten beide viel und mein Freund hat mir selten im Haushalt geholfen. Ich musste fast immer alles allein machen und das zwischen meinen Nachtdiensten. Dann wurde auch noch meine Mutter krank und es wurde mir alles zu viel. Erst als er gesehen hat, dass ich es allein nicht mehr alles schaffe, hat er freiwillig geholfen. Mittlerweile muss ich auch nichts mehr sagen. Er kannte es auch nicht anders. Nun hilft er toll mit und unterstützt mich.

Ich hätte auch keine Spielekonsolen gebraucht, aber dafür habe ich nun einen Hobbyraum. Ich denke in einer Beziehung geht es somit darum Kompromissen eingehen zu können. Und man muss definitiv nicht immer die gleiche Ansicht haben, um zusammen leben zu können.

» Ela123 » Beiträge: 507 » Talkpoints: 14,25 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Liebe, Flirt & Partnerschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^