Habt ihr euch schon mal für euren Partner geschlagen?

vom 05.06.2013, 10:52 Uhr

In Filmen sieht man ja oft, dass sich Männer für ihre Frauen schlagen, wenn diese beleidigt werden oder sich ein Kerl an sie heran wirft. Es ist sozusagen ein Kampf für die Frau und um die Ehre. Ich finde so etwas irgendwie überholt. Sicherlich kann man seine Freundin verteidigen, aber schlagen sollte man meiner Meinung nach nicht sofort. Habt ihr euch schon mal für euren Partner geschlagen? Wie kam es dazu? Habt ihr es danach bereut?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39792 » Talkpoints: 24,64 » Auszeichnung für 39000 Beiträge



Ich finde es total kindisch, wenn sich Leute für andere prügeln. Körperliche Auseinandersetzungen an sich sind ja schon ziemlich dämlich, sich aber wegen einer anderen Person zu schlagen, finde ich einfach sehr erbärmlich. Zum einen frage ich mich dann natürlich, was mit den Leuten los ist, die sich da prügeln. Sind diese so dumm, dass sie nicht in der Lage sind, ihre Auseinandersetzung auf andere Weise zu klären? Außerdem stellt sich mir auch die Frage, warum nicht die betreffende Frau selbst etwas sagt, anstatt zuzulassen, dass ihr Partner die Angelegenheit regelt. Das wirkt doch total hilflos und damit sehr unattraktiv.

Ich würde mich für keinen Partner prügeln, nur weil jemand etwas Negatives über ihn oder sie gesagt hat. Würde mein Partner grundlos angegriffen, würde ich sicher einschreiten und ihm beistehen. Aber da müsste schon ein körperlicher Angriff von der anderen Person stattgefunden haben. Wenn jemand einfach nur etwas Dummes sagt, würde ich erwarten, dass der Partner das dumme Geschwätz ignoriert oder selbst etwas sagt.

Ich mag es nicht, wenn Leute nicht für sich selbst eintreten können oder wollen. Hätte ich beispielsweise eine Freundin, die sich nicht selbst zur Wehr setzen möchte und stets erwarten würde, dass ich sie wie ein kleines Kind verteidige, würde sicher im Laufe der Zeit auch der Respekt abhanden kommen. Für mich sind das solche überholte Macho-Spielchen auf die ich keine Lust habe und die mir auch zu blöd sind.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14238 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Nein, ich habe mich noch nie für meine Partner oder irgend eine andere Person geschlagen und ich kann auch mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass das auch niemals passieren wird, da ich Gewalt unnötig finde und es für mich überhaupt keinen Sinn macht. Man löst damit absolut keine Probleme, im Gegenteil.

» Sternilu » Beiträge: 295 » Talkpoints: 54,21 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich bin eine Frau und habe mich, wie die meisten hier denke ich, noch nicht für einen Mann geschlagen und ich hoffe auch nicht, dass ich das in Zukunft machen werde. Es hat sich noch kein Partner wegen mir schlagen müssen und um ehrlich zu sein würde das mich auch abschrecken, mir gefallen eher ruhige und friedliche Männer und keine, die wegen einer Beleidigung um sich schlagen.

Wenn ich bedroht werden würde und mir ein fremder Mann körperliche Gewalt androhen würde, würde ich es aber gut finden wenn man mich so beschützen würde, weil ich mich selbst nicht prügeln kann. Aber das ist auch eine andere Situation und ich würde eine friedliche Lösung trotzdem bevorzugen.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8934 » Talkpoints: 56,65 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich habe mich ebenfalls noch nicht für eine Frau geschlagen und habe dies auch ehrlich gesagt nicht vor. Zwar sieht man im Internet und in Filmen oft genug Szenen, in denen der Mann seiner Frau durch eine "Prügelei um die Ehre" seine wahre Liebe zu ihr beweisen muss, aber wenn wir einmal ehrlich sind ist das doch nichts weiter als ein überholtes beziehungsweise übertriebenes Verhalten, welches eventuell eine Dreizehnjährige beeindrucken könnte.

Zumindest würde ich mich wirklich schämen, wenn sich mein Partner beziehungsweise meine Partnerin für mich schlagen würde. Zum einen mischt sie sich dann in meine Angelegenheiten ein, zum Anderen bringt sie sich dadurch selbst unnötig in Gefahr beziehungsweise stellt sich dadurch sofort in ein schlechtes Licht. Auf solche Frauen könnte ich dann auch herzlichst verzichten, zumal ich der Meinung bin, dass man Konflikten auch einfach durch verbale Kommunikation aus dem Weg gehen kann.

Benutzeravatar

» KingTarzan » Beiträge: 722 » Talkpoints: 0,49 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich habe mich noch niemals für meinen Partner geschlagen und würde das grundsätzlich nicht machen. Ich würde nie auf die Idee kommen, mich für meinen Freund zu schlagen. Immerhin lehne ich Gewalt grundsätzlich ab und ich würde es nicht einsehen, mich für etwas prügeln zu müssen. Immerhin kann man alles auch mit Worten klären und ich finde nicht, dass dazu auch immer Schläge gehören. Wenn man sich immer gleich prügelt, dann finde ich das wirklich sehr niveaulos und ich finde so etwas in gewisser Weise auch einfach nur peinlich und auch kindisch. Immerhin zeigt das auch, dass man gar nicht über das eigene Handeln nachdenkt, sondern einfach nur darauf los prügelt und das finde ich wirklich unangemessen.

Ich persönlich kann mir auch keine Situation vorstellen, in der ich es mir überhaupt vorstellen könnte, mich für meinen Partner zu schlagen. Immerhin würde ich sicherlich nicht auf die Idee kommen, eine Konkurrentin einfach zu schlagen. Das wäre mir viel zu peinlich und ich würde sie stattdessen eher mit Worten angreifen. Etwas anderes käme für mich nicht in Frage und ich könnte das auch gar nicht. Immerhin hätte ich doch viel zu viel Angst davor, mich zu prügeln, wobei ich das auch einfach nur peinlich fände.

Ich denke, dass es etwas anderes ist, wenn man aus Notwehr handelt. In so einem Fall kann es natürlich gut sein, dass man sich prügelt. Geht es dabei wirklich um einen Angriff oder um einen Dieb, der einem etwas klauen möchte, dann würde ich es durchaus in Betracht ziehen, mich für meinen Partner zu prügeln. Das wäre umgekehrt jedoch auch so, wobei das natürlich ein Extremfall ist. Um sich zu verteidigen, würde sich wohl auch jeder Mensch prügeln und ich denke nicht, dass in so einem Fall jemand einfach tatenlos zusehen würde, wie der Partner bestohlen wird.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31524 » Talkpoints: 67,38 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Ich habe mich noch nie für meinen Partner geschlagen und würde das auch gar nicht tun. Ich bin Pazifistin und habe nicht das Bedürfnis Gewalt anzuwenden um irgendeine Ehre zu verteidigen oder mich selbst zu beschützen. Das finde ich altmodisch und überholt. Mein Partner hat sich auch noch nie für mich geprügelt und ich würde das ehrlich gesagt auch nicht wollen.

Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass Gewaltbereitschaft nicht nur mangelnde Impulskontrolle ist, sondern auch eine Form von mangelnder Intelligenz. Denn dadurch lösen sich Probleme ja nicht und es ändert auch gar nichts. Es werden nur Menschen verletzt, sonst nichts. Man kann seine Ziele auch pazifistisch verfolgen und erreichen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 32724 » Talkpoints: 0,13 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Zurück zu Liebe, Flirt & Partnerschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^