Ist Michael Schumacher noch interessant?

vom 24.04.2008, 07:22 Uhr

Meine Frage die ich in den Raum stellen möchte, ist Michael Schumacher noch interessant. Sicher war er, als er noch aktiv in der Formel Eins Rennen gefahren hat, jemand, über den ständig in den Medien berichtet wurde. Ich habe eigentlich immer alles über ihn verfolgt, wobei ich aber sagen möchte, dass ich keiner der Fans bin, die alles von ihm sammeln, von Mützen über kleine Autos oder so etwas.

Nun ist er ja aus der aktiven Fahren ausgestiegen und macht dennoch immer wieder Schlagzeilen. Sei es, das er sich als Motorrad-Rennfahrer versucht oder ob sein Sohn jetzt Kart-Rennen fährt. Nun zur Frage, ist das Leben von Michael Schumacher noch immer so interessant wie früher, verfolgt ihr noch immer alle Bericht über ihn oder werden die neuesten Schlagzeilen eigentlich eher überlesen und abgehakt?

» urilemmi » Beiträge: 2266 » Talkpoints: 8,39 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich finde nicht wirklich, man hört ja eh nichts mehr von ihm seitdem er bei der Formel eins ausgestiegen ist. Für mich war er aber noch nie interessant. Und jetzt hört man nur noch aus der Formel 3000 was von ihm oder? Davon habe ich auch keine Ahnung und deswegen verfolge ich das auch nicht weiter. Man hört ja immer weniger von ihm, was nicht unbedingt schlecht ist, denn oft hört man nur noch von den Menschen, wenn sie Skandalen verwickelt sind, dann tauchen sie auf einmal wieder auf.

Benutzeravatar

» dauschi » Beiträge: 1249 » Talkpoints: 5,56 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich finde ihn nicht mehr interessant. Er hat die Formel 1 zu dem gemacht was sie ist, aber nun ist es ruhig um ihn. Viele Fahrer sind ja nun bei der DTM, ich finde das ist irgendwie ein Abstieg für die. 8) Aber schlau ist Michael Schuhmacher ja, er hat jedenfalls genug Geld verdient, ohne sich Tod zu fahren.

Benutzeravatar

» Softeis » Beiträge: 2594 » Talkpoints: 5,61 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Für mich ist er immer noch genauso interessant wie früher. Nämlich nahezu gar nicht. In meinen Augen wurde Michael Schumacher immer zu gut in den Medien dargestellt. Wenn er Hill, Coulthard oder sonstwen mit einem "unglücklichen" Fahrmanöver ins Kiesbett befördert hat, wurde es in den deutschen Medien grundsätzlich als ein Versehen dargestellt. Es ist nur komisch, dass diese Versehen vor allem an Saisonende kamen, als er nur darauf achten musste, dass seine Konkurrenten nicht mehr in die Punkte fahren.

Trotzdem ist Michael Schumacher immer noch für die deutschen und italienischen Medien interessant, weil er in Deutschland durch die oben erwähnte Darstellung ein sehr positives Image hat und dadurch als Werbeträger für Alpecin, Fiat, Rossbacher und sonst noch so einigen Marken tätig ist. Man kann doch heutzutage nicht mehr durch die Stadt gehen, ohne dass einen Michael Schumacher von einer Plakatwand, aus einem Regal oder aus einer sonstigen Werbefläche angrinst. Und wenn man daheim den Fernseher anmacht, ist es auch nicht besser. Ein mal pro Abend sieht man ihn mindestens. Ich finde es eher nervig.

Es ist schon komisch, wie er in den Medien dargestellt wird und das er dadurch für die Medien höchst interessant ist. Anscheinend gibt es immer noch sehr viele, die sich für ihn interessieren und sich mit ihm identifizieren können. Ich gehöre nicht dazu.

» Hunzlipunzli » Beiträge: 95 » Talkpoints: 0,58 »



Ich habe damals als Jugendliche nur Formel eins geguckt, weil ich Schumacher so toll fand. :D

Ich war auch die ganze Zeit lang Schumi-Fan und bin es auch heute noch. Ich durfte ihn ein paar mal live erleben und war einmal sogar bei einem Rennen für sein Auto Grid Girl, dass war echt eine klasse Erfahrung und hat tierischen Spaß gemacht, er ist auch wirklich sehr nett.

Ich fahre heute noch ab und zu die Nordschleife und es kommt auch mal vor, dass man ihn dort auf seiner Kartbahn trifft. Er ist ein bodenständiger Mensch und ich finde es auch so schade, dass er mit der Formula Uno aufgehört hat. Natürlich war es eigentlich schlau, denn einige Fahrer mussten ihren Beruf Rennfahrer ja leider mit dem Leben bezahlen und somit war es nur vernünftig jetzt aus zu steigen.

Allerdings arbeitet er ja weiter für Ferrari und testet auch die neuen Autos, denn ich glaube, dass er in seinem Herzen immer noch Rennfahrer ist und auch immer sein wird und dass es für ihn ohne seinen Rennsport wirklich schwierig ist im Alltag.

Daher bin ich immer noch Schumi-Fan, freue mich immer wenn es mal wieder etwas über ihn in der Presse zu lesen bzw. sagen gibt und ich ihn ab und an mal irgendwo am Nürburgring treffe.

Benutzeravatar

» Qn » Beiträge: 1543 » Talkpoints: 8,35 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Für mich ist Michael Schumacher schon lang nicht mehr interessant. Finde auch, dass Formel 1 kein richtiger Sport ist. Da wird nur Geld gescheffelt. Naja, Schumacher ist ja auch nicht mehr dabei. Die Getränke-Werbung von Michael Schumacher auf Plakaten interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht. Ich habe von dem seinen Erfolgen auch nichts. Warum soll ich ihm dann zu jubeln? :lol: Naja habe nichts gegen Schumacher-Fans. Ich bin halt keiner und werde wohl auch nie ein Fan von Ihm sein.

Aber Geld wie Michael Schumacher könnte ich schon manchmal gebrauchen, um mir etwas mehr zu gönnen. Aber vielleicht kommt das Geld ja noch mit meinem Onlinevertrieb. Viel Spaß beim lesen und antworten hier auf der Seite.

» paulczickus » Beiträge: 11 » Talkpoints: 3,88 »


Meine persönliche Meinung, die der eines Formel eins unerfahrenen Bürgers entspricht, schließt sich der Meinung derer an, die auch davon überzeugt sind, dass Michael Schumacher nicht mehr richtig berühmt ist.

Seitdem es eine strengere Regelauferlegung in der Formel eins Welt gegeben hat, ist er nicht mehr dauernd Erster geworden und langsam in das Mittelfeld abgerutscht. Danach kam sein Ausstieg und jetzt hört man mehr von seinen Kindern und seiner Frau, anstatt über seine Karriere selbst.

Ich würde sagen, dass die glorreiche Zeit des Micheal Schumachers abgelaufen ist und er Platz gemacht hat, für die ausländische Konkurrenz. Ich habe mich nie wirklich für den Motorsport interessiert, aber Micheal Schumacher ist ein Begriff gewesen, den man mit diesem Sport verbunden hat und der ihn ausgemacht hat. Jetzt verbinde ich rein gar nichts mehr mit der Formel eins.

Seine Siege und Verdienste sollte man aber weiterhin anerkennen und hoch anrechnen, denn nicht viele Formel eins Fahrer können sich mit Michael Schumacher gleichstellen.

Benutzeravatar

» IceKing32 » Beiträge: 1239 » Talkpoints: -5,20 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Kommt doch darauf an, für wen er noch interessant ist. Er hatte vor einigen Jahren einen schweren Unfall und lebt seitdem komplett zurück gezogen. Seine Frau äußert sich kaum zu seinem Gesundheitszustand. Man weiß also gar nicht, ob er dazu in der Lage ist zu sprechen und seinem Alltag normal nachzugehen oder ob er für immer ein Pflegefall sein wird.

Eben weil darüber nicht viel gesagt wird, ist die Presse natürlich sehr interessiert daran, da mehr herauszufinden, was aber nur schwer möglich ist. Mich persönlich hat Michael Schumacher nie wirklich interessiert, auch dann nicht als er noch Weltmeister in der Formel 1 war.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23122 » Talkpoints: 2,22 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Durch die Medien erfährt man ja kaum etwas über Michael Schumacher. Es wird sicherlich viele interessieren, wie es ihm geht und wie gut oder schlecht er sich von dem Unfall erholt hat. Aber es dringt ja nichts an die Öffentlichkeit und das Meiste werden einfach Spekulationen sein. Seine Fans von früher würde das sicherlich alles interessieren.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 27729 » Talkpoints: 2,37 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Dieser Thread ist vom Erstellungsdatum ja nun auch mehr als 10 Jahre alt. Da war Michael Schuhmacher für die Formel 1 nun schon noch interessant. Allerdings hat sich ja der Hype um ihn ziemlich aufgelöst, seit dem er wegen des Skiunfalls nicht mehr in der Öffentlichkeit ist und sich auch die letzten Fans zurückgezogen haben, weil keiner was sagt, wie es ihm geht,

Für mich ist er gänzlich uninteressant geworden. Ich fände es zwar schön, wenn mal etwas über seinen Gesundheitszustand gesagt werden würde, aber ich würde jetzt nicht nach solchen Nachrichten hecheln. Anfangs, als er den Unfall hatte, habe ich die Nachrichten schon verfolgt und gehofft, dass es ihm bald wieder gut geht. Dass die Familie ihn aber komplett abschirmt ist für die Fans nicht gerade schön.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40041 » Talkpoints: 131,85 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Zurück zu Sport

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^