Wie sollte man bei sehr langsamen Autos richtig reagieren?

vom 13.03.2021, 00:54 Uhr

Auf Straßen oder Autobahnen sind täglich sehr viele Menschen unterwegs. Nicht jeder von ihnen ist ein Raser sondern fahren stehts vorschriftsmäßig. Es gibt jedoch immer wieder Autofahrer, welche meinen sehr langsam vor einen fahren zu müssen, oft noch unter der angegebenen Richtgeschwindigkeit, was sehr nervend sein kann. Doch wie sollte in dem Moment richtig reagiert werden? Selbst langsam hinterherfahren oder versuchen, zügig zu überholen?

» Excelsior » Beiträge: 513 » Talkpoints: 0,23 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Selbstverständlich kann man überholen, wenn man sich nicht gerade im Überholverbot bewegt. Werden die meisten Menschen auch tun, macht einen ja wahnsinnig sowas. Mich jedenfalls. Nebenbei ist zu langsames Fahren weit unter dem Erlaubten und eine damit einhergehende Behinderung des fließenden Verkehrs eine Ordnungswidrigkeit und bußgeldbewehrt.

» Paulie » Beiträge: 476 » Talkpoints: 58,24 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich finde, dass viele Menschen eher zu schnell fahren als zu langsam und das wirklich dauerhaft. Wenn ich beispielsweise im Ort wirklich 50 fahre und nicht 60, dann habe ich zu manchen Tageszeiten schnell eine Schlange hinter mir. Oder wenn man bei Regen auf der Landstraße eben nicht die 100 ausreizt, sondern etwas langsamer fährt - was ja eigentlich vernünftig wäre - dann gibt es auch einige Chaoten, die dann dicht auffahren oder riskant überholen, weil sie denken, die Welt wartet am Reiseziel sehnsüchtig auf sie oder was auch immer in deren Köpfen vor sich gehen mag.

Dass jemand ohne Grund sehr langsam fährt, kommt so gut wie nie vor. Ich würde sagen, so ein Fahrer begegnet mir nur aller paar Monate mal und da kann man ja einfach warten, bis man sicher überholen kann. Wer einen Nervenzusammenbruch bekommt, nur weil derjenige vor ihm nicht schnell genug fährt, sollte aber man nachforschen, was er für ein inneres Problem hat.

» Zitronengras » Beiträge: 9393 » Talkpoints: 1,18 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Die Frage, ob man sehr langsame Autos überholen darf, die beantwortet sich doch eigentlich von allein. Selbstverständlich darf man das und man sollte es auch unbedingt tun, wenn es die Verkehrsverhältnisse zulassen. Wo kämen wir denn hin, wenn die Schleicher auf Landstraßen oder Autobahnen das Tempo vorgeben.

Benutzeravatar

» falscher fuffziger » Beiträge: 146 » Talkpoints: 29,83 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Das Phänomen des langsamen Fahrers sehe ich fast täglich, denn ich bin beruflich sehr viel mit dem Auto unterwegs. Man kann da auf verschiedene Weisen reagieren, oft beobachte ich wie andere Autofahrer gefährlich überholen oder die langsamen Fahrer mit Lichthupe oder Hupe dazu bewegen wollen schneller zu fahren.

Viele Autofahrer verwechseln die Höchstgeschwindigkeit mit der Richtgeschwindigkeit, gilt außerorts eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h, kann jemand auch 80 km/h auf der Landstraße fahren. Auch auf der Autobahn darf man langsamer als die 130 km/h Richtgeschwindigkeit fahren. Das machen auch viele Autofahrer, vielleicht sind sie unsicher oder unerfahren, denn nicht jeder fährt tagtäglich weitere Strecken mit höheren Geschwindigkeiten.

Ich selbst sehe das eher gelassen und fahre einfach hinterher bis sich eine geeignete Möglichkeit zu Überholen bietet. So bleibt man ruhig und kommt entspannter an. Lieber komme ich wohlbehalten, aber einige Minuten später an meinem Ziel an.

Benutzeravatar

» DoubleK » Beiträge: 1189 » Talkpoints: 9,14 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^