Wie oft schaut ihr in den Status eurer WhatsApp Kontakte?

vom 24.05.2020, 22:12 Uhr

In meinem Bekanntenkreis ist es immer mehr zur Tradition geworden jedes seiner täglichen Ereignisse im Status von WhatsApp zu teilen. Egal ob etwas spezielles gegessen, getrunken oder unternommen wird, es wird alles geteilt. Bei vielen finden regelrechte Präsentationen des eigenen Lebens statt.

Was ich sehr bedenklich finde, ist die Präsentation der eigenen Kinder. Hier werden alle möglichen Situationen präsentiert. Klar ist der Status nur kurzzeitig einsehbar, aber dennoch finde ich es bedenklich. Oftmals frage ich mich warum das geschieht und was ist den Leuten bringt. Wie oft schaut ihr euch die Bilder eurer Bekannten an? Was denkt ihr euch dabei?

» timbo007 » Beiträge: 841 » Talkpoints: 0,80 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich schaue sie mir tatsächlich immer an, wenn da dieser Punkt hinter "Status" erscheint, weil jemand einen neuen Status gepostet hat. Mich nervt es einfach, wenn da dieser Punkt ist und ich schaue darum die Stati meiner Kontakte an, damit der Punkt verschwindet.

Über einige Statusmeldungen freue ich mich tatsächlich sehr und reagiere auch manchmal darauf, andere empfinde ich aber als unnötig und bisweilen störend, besonders wenn dort plötzlich Musik losdudelt oder dergleichen.

» anno1990 » Beiträge: 26 » Talkpoints: 7,04 »


Mir geht es da ähnlich wie anno1990, denn auch mich nervt der Punkt hinter dem Statusreiter bei neuen Meldungen so sehr, dass ich mich oftmals einfach nur deshalb kurz durch die Posts klicke, damit er verschwindet und mir nicht ständig das Gefühl gibt, irgendetwas zu „verpassen“. Der Großteil der Statusposts interessiert mich auch überhaupt nicht, sodass ich sie tatsächlich lediglich überfliege. Das betrifft vor allem Kettenbriefe, Memes oder Links zu Internetseiten, die ich sowieso nie aufrufe.

Manchmal befinden sich aber auch ganz hübsche Urlaubsfotos oder Meldungen von besonderen Ereignissen darin, die gar nicht so unspannend sind. Gerade bei Personen, die ich zum engeren Freundeskreis zähle und mit denen ich regelmäßig in Kontakt bin, interessiert mich ja auch aufrichtig, wie deren Leben zur Zeit aussieht, was sie für Erfolge erreichen und wo in der Welt sie sich gerade aufhalten. Bei flüchtigeren Bekanntschaften hingegen brauche ich diese Infos nicht.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7361 » Talkpoints: 903,31 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Wenn der Statuspunkt auftaucht, dann schaue ich meistens nach, von wem es Statusbilder zu sehen gibt. Einige meiner Kontakte haben dann meistens wirklich schöne Bilder gepostet, die ich mir gern anschaue. Bei einigen anderen der Kontakte sind es dann nur belanglose Bilder aus dem Internet oder irgendwelche Sinnsprüche, die ich mir nicht ansehe. Es hängt also hauptsächlich vom Kontakt ab, ob ich mir den Status ansehe oder nicht.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2345 » Talkpoints: 466,23 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich bin eher selten in WhatsApp, weil ich für die meisten Kontakte Telegram und Signal benutze. Aber wenn ich in WhatsApp bin, schaue ich gewohnheitsmäßig auch den Status an. Eine meiner Kontakte stellt dort fast täglich etwas ein. Meistens sind es Fotos von Essen oder Bilder von ihrem Garten. Ich selber benutze den Status aber nicht. Dafür, dass die Sachen dort nur für einen Tag sichtbar sind, ist es mir die Mühe nicht wert.

» blümchen » Beiträge: 983 » Talkpoints: 67,54 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Mir geht es so wie allen, die vor mir geschrieben haben, wenn bei Status dieser Punkt steht, schaue ich doch meist direkt rein, meist überfliege ich die Bilder aber auch nur. Einige meiner Kontakte haben ebenfalls die Angewohnheit, ihre Kinder häufig zu zeigen, mir fällt es vor allem bei einer jungen Mutter auf, die ihre kleine Tochter immer wider mal zeigt. Da bin ich auch immer zwiespältig.

Einerseits sind die Bilder wirklich total süß und gut gemacht, was vermutlich auch der Grund ist, weshalb sie geteilt werden, und die Kleine ist auch nie in zweifelhaften Posen oder so zu sehen. Es ist meist dann der Geburtstag oder Weihnachten, wie sie durch den Schnee stapft, mit dem Hund kuschelt, die Ostereiersuche an Ostern, etc., also schon eher harmlose und stets angezogene Bilder. Aber auch mir kommt manchmal der Gedanke, dass ich persönlich das nicht so machen würde, denn die Bilder könnten sich ja bei falschen Kontakten, unerwünscht verteilen.

» Twilight-Girlie » Beiträge: 337 » Talkpoints: 16,92 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Bei WhatsApp schaue ich nie in den Status rein, der kleine Punkt neben den Profilbilder stört mich auch nicht. Bei anderen Messengern wie zum Beispiel Discord fällt mir ein Statustext als Textzeile unter dem Nicknamen schon auf, aber Stories oder Statustexte lese ich eigentlich eher selten.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9068 » Talkpoints: 0,68 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^