Wie macht ihr das aktuell mit dem Spielplatz?

vom 28.03.2021, 10:13 Uhr

Während Corona ist es für keinen besonders leicht und besonders sicherlich noch mal für Eltern, denn diese sind selber oft zu Hause und die kleinen Kinder sind vielleicht auch zu Hause, die Schulkinder vielleicht auch, das kann sehr anstrengend sein. Da möchte man als Ausgleich sicherlich gerne mal auf den Spielplatz gehen. An sich ist daran ja auch nichts Schlimmes.

Bei uns ist es so, dass es zwar einen Spielplatz vor Ort gibt, aber im Nachbarort ist ein Spielplatz mit mehr Möglichkeiten zum Spielen und der ist einfach besser. Also ist mein Problem, dass da ja ganz andere Kinder spielen als die Kinder, die in den Kindergarten oder in die Schule mit einem gehen, ist klar. Nun frage ich mich, wie ihr das bei euch löst. Geht ihr zu anderen Zeiten auf den Spielplatz, so dass nur wenige Kinder dort sind oder geht ihr gar nicht mehr auf den Spielplatz?

Wir haben für uns die Lösung gefunden, dass wir zu dem Spielplatz hinlaufen, denn das dauert eine Weile und wir haben ein bisschen mehr Bewegung und Luft und dann gehen wir auch gegen Abend dort hin. Dann sind keine Kinder mehr dort oder nur welche, die größer sind und die spielen dann mit anderen Sachen. Findet ihr das übertrieben?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^