Wie Haare ohne Nutzung von Hitze glätten können?

vom 23.04.2019, 18:55 Uhr

Meine Freundin hat eher störrisches und dickes Haar und leichte Naturwellen, so dass die Haare sehr voluminös sind und auch schnell mal aufgeplustert aussehen. Bisher hat sie die Haare sehr oft mit einem Glätteisen glatt gemacht - allerdings meinte sie, dass ihre Haare dadurch extrem in Mitleidenschaft gezogen wurden und immer trockener werden.

Gibt es denn irgendwelche Möglichkeiten, die Haare auch gut ohne Hitze glatt zu bekommen? Ich weiß, dass es viele verschiedene Produkte in der Drogerie gibt, die man in die Haare geben kann und die für glattes Haar sorgen sollen, allerdings soll man diese Produkte im Normalfall ja in Kombination mit Föhn oder Glätteisen verwenden, soweit ich weiß. Wie macht ihr das bei euch?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31919 » Talkpoints: 77,37 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Man kann seine Haare beim Friseur glätten lassen. Dauert eine Weile und kostet viel. Mit 200 bis 450 Euro kann man rechnen. Muss jetzt einfach jeder selbst wissen, was ihm glatte lange gepflegt aussehende Haare wert sind. Die Behandlung hält ca. sechs Monate an. Wobei sich das Haar dann so aushängt, dass Wellen entweder nie wieder auftauchen, bzw. sehr spät.

So könnte es schon sein, dass es reicht, sein Haar einmal im Jahr vom Friseur glätten zu lassen. Der Friseur wäscht zuerst das Haar ganz gründlich also mehrmals. Es muss sicher gestellt werden, dass Silikone ausgewaschen sind. Nun werden die Haare total trocken geföhnt. Dann trägt der Friseur Keratin auf und zwar Strähne für Strähne.

Nach einer gewissen Einwirkzeit wird das Haar nochmals sorgfältig getrocknet. Nun glättet der Friseur das Haar mit einem Glätteisen. Drei Tage darf das Haar nicht mit Wasser in Berührung kommen. Ein Regenguss ist also zu meiden. Das tolle ist, dass sich die Behandlung für jedes Haar eignet. Also egal ob grau, blondiert oder sonst wie gefärbt, alle Haartypen sind willkommen.

Wäre ich 20 Jahre jünger, würde mich das Thema extrem interessieren und ich würde das sicher auch mal ausprobieren. Auch schön, wenn das Haar mal feucht wird vom Wetter, entsteht kein Frizz. Nun wissen wir auch, warum Topmodels oder Schauspielerinnen oft eine perfekte glatte Mähne haben. Es ist eben nicht alles natürlich nur weil es uns so scheint.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1578 » Talkpoints: 24,80 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^