Wie geht man mit ignoranten Nachbarn um?

vom 14.06.2020, 18:27 Uhr

Bekannte von uns haben immer öfter Probleme mit ihren Nachbarn. Diese beginnen regelmäßig den Rasen zu mähen wenn unsere Bekannten Besuch haben. Anfangs dachte man noch an Zufälle, inzwischen ist es sehr auffällig.

Eines Abends saßen wir zusammen und haben gegrillt. Dann begannen die Nachbarn ihre Musik extrem laut aufzudrehen.Dies ging bis die Nacht um zwei. Unsere Bekannten konnten dadurch schlecht schlafen und auch die Kinder sind mehrfach wach geworden.

Leider hat sich noch niemand getraut die Nachbarn anzusprechen, da man nicht möchte dass dieses Situation noch mehr eskaliert. Man merkt das unsere Bekannten darunter leiden. Sie haben bereits mehrere Pflanzen gesetzt um Sichtschutz zu bekommen. Dies schützt jedoch nicht vor dem ständigen Lärm. Habt ihr eine Idee wie man die ganze Situation entschärfen kann? Wie würdet ihr mit ignoranten Nachbarn umgehen?

» timbo007 » Beiträge: 865 » Talkpoints: 3,79 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Naja der erste Weg wäre meiner Meinung nach tatsächlich das Gespräch mit diesen Nachbarn zu suchen. Gegenseitige Ignoranz - wenn auch aus Angst - hilft keinem etwas und führt definitiv nicht zur Lösung des Problems. Man kennt jetzt ja, nach deinen Schilderungen, nur die eine Seite der Medaille.

Wer weiß, vielleicht stört die Nachbarn ja auch das Lachen / Reden der Grillgesellschaft und sie haben deswegen die Musik so laut aufgedreht. Man kann nicht in die Köpfe der Betroffenen hineinschauen und deren Verhalten deuten. Schon gar nicht wenn man nicht direkt vor Ort ist und die Situation mitbekommt. Um es noch einmal zu wiederholen, ich würde das Gespräch zu den Nachbarn suchen oder zumindest schriftlich um eine Aussprache bitten.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2503 » Talkpoints: 52,13 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Vielleicht fühlen sich die Nachbarn schlecht behandelt. Es gibt so Menschen, die machen solche Sachen, wenn man sich nicht nett vorgestellt hat oder sie nicht zum Grillen eingeladen hat, was auch immer. Daher würde ich hingehen, vielleicht noch etwas mitbringen und fragen ob sie mal Zeit für ein Gespräch haben. Um das Gespräch wird man wohl nicht drumherum kommen, sonst kann man ja nichts klären. Die Nachbarn werden wohl ihre Gründe haben, zurückfeuern würde ich falsch empfinden, miteinander sprechen als richtig.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42820 » Talkpoints: 78,44 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^