Welches Smartschloss fürs Fahrrad könnt ihr empfehlen?

vom 29.03.2020, 18:34 Uhr

Mein Partner hat ein sehr teures Fahrrad und war bisher immer mit einem einfachen Stahlschloss von Abus unterwegs. Es ist im in der Vergangenheit allerdings schon einmal passiert dass ihm der Schlüssel abgebrochen ist und seitdem ist er von den normalen Schlössern nicht mehr wirklich begeistert. Er hat sich nun informiert und ist auf die Variante Smartschloss gestoßen.

Diese moderne Form des Fahrradschlosses öffnet wohl in den meisten Fällen kontaktlos via Bluethooth und bietet zudem einen Diebstahlschutz lautstarker Alarm- und eine Trackingfunktion. Die Preisspanne für empfohlene Modelle beläuft sich laut unseren Infos auf 80 bis 180 €, dass ist natürlich schon ein vielfaches von einem handelsüblichen normalen Fahrradschloss.

Nutzt ihr für euer Fahrrad ein normales Schloss oder ein Smartschloss? Wäre euch der zusätzliche Diebstahlschutz und eine Trackingfunktion die Investition wert? Falls ihr schon eines habt, welches Smartschloss könnt ihr empfehlen?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2256 » Talkpoints: 35,30 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Mein Sohn hat sich für sein teures Fahrrad ein solches Smartschloss gekauft. Uns werden nämlich in regelmäßigen Abständen Räder geklaut, weil wir meistens zu bequem sind, sie in den abgelegenen und überfüllten Fahrradkeller zu bringen. Das waren dann aber keine sehr teuren Räder. Natürlich war das trotzdem jedesmal ärgerlich.

Das teure Rad, das mein Sohn jetzt hat, hat er anfangs immer in sein Zimmer mitgenommen. Aber für unterwegs wollte er sich auch besser absichern als mit seinem Nummernschloss. Er hat sich ein RUIX Fahrradschloss für ungefähr 80 Euro gekauft, mit Anti-Diebstahl-Sperre und App-Steuerung. Was das Schloss genau kann und wie es funktioniert, weiß ich allerdings nicht so genau.

» blümchen » Beiträge: 1311 » Talkpoints: 38,37 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^