Welches Obst passt am besten auf oder in einen Käsekuchen?

vom 14.05.2018, 04:49 Uhr

Wenn für einen besonderen Anlass ein Kuchen benötigt wird, dann ist der Käsekuchen in der Regel ein sehr dankbares und sicheres Rezept, auf das man gerne zurückgreift. Nicht nur ist er verhältnismäßig einfach und günstig zu backen und benötigt keine übermäßig außergewöhnlichen oder saisonal limitierten Zutaten, sondern er schmeckt auch fast jedem. Noch dazu ist er nicht nur in der klassischen Version ohne Extrazutaten sehr beliebt, sondern er lässt sich auch durch Zugaben geschmacklich variieren und aufpeppen.

Häufig wird Käsekuchen für den aromatischen Aha-Effekt mit Obst kombiniert. Wahrscheinlich hat schon fast jeder einen Käsekuchen mit Mandarinen oder Pfirsichen aus der Dose probiert, aber auch Kirschen aus dem Glas oder Rosinen sind beliebte Füllungen für die Creme. Aus den USA ist der "Strawberry-Cheesecake"-Trend in den letzten Jahren auch bis zu uns herübergeschwappt, sodass die Kombination aus Käsekuchen und Erdbeeren nicht nur in ihrer Ursprungsform, sondern auch als Topping für andere Süßspeisen oder Aroma für Drinks,

Joghurts und süße Aufstriche in aller Munde ist. Was mit Erdbeeren geht, funktioniert auch mit Himbeeren, Blaubeeren oder anderen Sorten, wobei die Früchte entweder im ganzen hinzugegeben oder als Mus beziehungsweise Püree über den reinen Käsekuchen gegossen werden können. Und wer es ganz exotisch mag, der wird Käsekuchen mit Maracuja- oder Mangosoße vermutlich lieben.

Wie so oft sind der Fantasie also keine Grenzen gesetzt, und ich probiere daher auch immer wieder gerne etwas neues. Bisher sind Mandarinen im Käsekuchen und eine Erdbeersoße die Extras, die mir am besten in Kombination mit dieser Art von Kuchen gefallen.

Wie steht ihr zu Käsekuchen mit Obstzugabe oder mit einer fruchtigen Soße als Topping? Empfindet ihr das als erfrischende und bereichernde Abwechslung, oder ist euch der Klassiker ohne jeglichen Schnickschnack immer noch am liebsten? Was ist eure liebste Abwandlung, und kennt ihr vielleicht noch andere Varianten?

» MaximumEntropy » Beiträge: 5018 » Talkpoints: 848,59 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Am liebsten esse ich ihn ganz ohne Obst. Aber ich habe auch schon Obstvariationen ausprobiert und Mandarinen oder Pfirsiche hinein gegeben, wobei ich bei Pfirsichen eher auf das frische Obst zugreife. Auch Beeren aller Art habe ich schon probiert. Äpfel schmecken auch gut in Käsekuchen. Rosinen mag ich gar nicht und auch nicht im Käsekuchen. Eigentlich kann man jedes Obst verwenden, was man gerne mag. Da ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40596 » Talkpoints: 125,64 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ich finde, Mandarinen und Orangen passen ganz gut sowie Kirschen oder Äpfel. Aber genau genommen sind der Phantasie doch keine Grenzen gesetzt. Wenn einem selbst das Obst auch schmeckt, dann wüsste ich nicht, warum man da keine Experimente wagen und neue Kombinationsmöglichkeiten ausprobieren sollte.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25844 » Talkpoints: 0,08 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^