Welchen Hintergrund hat der bundesweite Warntag?

vom 07.09.2020, 22:19 Uhr

An diesem Donnerstag sollen bundesweit um 11.00 Uhr alle verfügbaren Sirenen aufheulen und damit will man einen nationalen Warntag einführen. In einer Zeitung habe ich gelesen, das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe will damit den „Ernstfall“ proben. Zudem haben die Bundesländer auch verschiedene Srenensignale und dazu heißt es, man solle sich bei der zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung erkundigen, was die jeweiligen Srenensignale für eine Bedeutung haben. Was haltet ihr denn von diesem Warntag und welche Hintergründe könnte dieser denn haben? Seid ihr schon gespannt auf dieses Spektakel?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 3010 » Talkpoints: 982,72 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich hatte angenommen, dass dieser Warntag in erster Linie dafür gedacht war, die Warnsysteme zu testen (was ja anscheinend nicht überall funktioniert hat).

Übrigens kenne ich sowas ähnliches noch aus meiner Kindheit. Damals hat es noch überall Sirenen gegeben (Feuerwehr- und Luftschutzsirenen). Die Feuerwehrsirene war auf einem Gebäude im Ortskern montiert, während die Luftschutzsirene auf einem größeren Mast auf dem Hügel oberhalb des Ortes installiert war. Und soweit ich mich erinnere, wurden die Sirenen ziemlich regelmäßig getestet (ich glaube, an Samstagen um 12 Uhr Mittags). Ich erinnere mich noch an das damals recht häufig zu hörende Sirenengeheul.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2616 » Talkpoints: 503,17 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


lascar hat geschrieben:Und soweit ich mich erinnere, wurden die Sirenen ziemlich regelmäßig getestet (ich glaube, an Samstagen um 12 Uhr Mittags). Ich erinnere mich noch an das damals recht häufig zu hörende Sirenengeheul.

Hier im Ort ist dies heute noch so. Der samstägliche Probealarm begleitet mich bereits mein ganzes Leben. Auch wird die Sirene im Brandfall genutzt. Diese Sirene war dann auch das Einzige, was ich vom Warntag mitbekam. Dass das Signal bedeutete, man soll die Medien einschalten, musste ich erstmal googeln, hat ja kein Mensch auf dem Schirm.

Benutzeravatar

» Paulie » Beiträge: 390 » Talkpoints: 39,90 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Der "Hintergrund" war schlicht und einfach, dass man probiert hat ob alles so funktioniert wie es soll. Spoiler: Hat es nicht. Es gibt schließlich in vielen Regionen gar keine regelmäßigen Probealarme mehr und, dass das Ganze deutschlandweit koordiniert wurde, oder werden sollte, war wohl auch neu.

Bestimmt findet man bei den Verschwörungsgläubigen dazu aber richtig spaßiges Zeug über die "wirklichen Hintergründe". Ich hatte aber bisher keine Zeit mich damit zu unterhalten.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25525 » Talkpoints: 135,56 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^