Welche positiven Auswirkungen hat Zuckerverzicht?

vom 20.04.2020, 14:46 Uhr

Dass Zucker ungesund ist, ist ja kein Geheimnis. Ich versuche im Alltag auch, nicht so viel Zucker zu mir zu nehmen, wobei ich da aber auch nicht penibel darauf achte. Ich koche meistens frisch und esse eher selten Fertigprodukte. Ich nasche auch nicht so viel und trinke hauptsächlich ungeübte Getränke, so dass ich meinen Zuckerkonsum für mich persönlich möglichst gering halte.

Viele Leute versuchen ja aber bewusst auf Industriezucker zu verzichten. Manche machen das gezielt für eine kurze Zeit, manche aber immer. Welche positiven Auswirkungen hat das auf den Körper? Sicher wird auch nicht jeder direkt davon abnehmen, wenn er zuvor schon nicht so viel Zucker zu sich genommen hat.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich persönlich meide Zucker auch so gut es geht. Ich habe noch eine fast volle Packung Zucker im Schrank, die dort seit über einem Jahr fast voll herum steht, denn ich verwende nur extrem selten Industriezucker. Weiß gar nicht mehr, warum ich den gekauft hab, ich glaube ich war knapp bei Kasse. Denn wenn ich beispielsweise mal backe nehme ich lieber gesündere Alternativen wie zum Beispiel Agavensaft, denn im Gegensatz zu raffiniertem Zucker geht er aufgrund der Nährstoffe wesentlich langsamer ins Blut über und bietet auch noch Vitamine. Zucker bietet nichts außer zu süßen.

Das Erste was ich festgestellt habe war, dass ich mich nach wenigen zuckerfreien Tagen plötzlich herrlich tiefenenspannt gefühlt habe, ich vermute mal der Grund hierfür ist die Normalisierung des Blutzuckerspiegels. Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass mir vollständig die Lust auf Süßes vergangen ist. Esse ich nach Monaten wieder ein Stück Schokolade oder Kuchen, schmeckt es einfach nicht mehr, teilweise ist der plötzliche Zuckeroverkill sogar ekelerregend und im Mund zieht sich alles zusammen. Früher habe ich nahezu täglich was genascht, aber ich kann es einfach nicht mehr ab.

Allerdings ist es sehr anstrengend Zucker aus dem Weg zu gehen. Liest man sich die Zutaten auf Lebensmitteln durch, so ist er nahezu überall enthalten. Zieht man das wirklich radikal durch bleibt einem auch nur frisch kochen oder der Weg in die teure Bioecke. Abnehmen ist nicht mein Ziel, zumal ich zu Untergewicht neige wenn ich zu wenig esse, ich wollte nur etwas gesünder leben.

» Paulie » Beiträge: 415 » Talkpoints: 45,82 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich mache das mit dem Zuckerverzicht auch schon einige Jahre. Allerdings nehme ich es jetzt nicht übergenau. Wenn Chips oder eine Pastasauce Zucker drin haben, esse ich das manchmal trotzdem. Allerdings verzichte ich auch auf Honig und andere Süßungsmittel.

Ein sehr toller Effekt ist, dass alles andere plötzlich viel süßer schmeckt. Also Früchte schmecken für mich jetzt tatsächlich etwa gleich gut wie vorher zum Beispiel Schokolade. Das ist schon ganz cool und außerdem merke ich sofort, wenn etwas unnötigen Zucker enthält, wo eigentlich kein Zucker hingehört (Z.B. Tiefkühlpizza etc.) Außerdem ist meine Lust auf Süßigkeiten komplett verschwunden.

Am meisten merke ich, dass ich kaum noch Probleme habe schlank zu bleiben. Ich kann wirklich sehr viel essen und auf die Figur ist der Effekt gering. Ich fühle mich grundsätzlich fitter, und bin Nachmittags weniger müde.

» coffeeandgin45 » Beiträge: 10 » Talkpoints: 1,23 »



So ein Experiment habe ich auch mal gemacht und mich low-carb ernährt, aber ich muss sagen, dass ich in der Zeit schon einen starken Appetit auf Süßes entwickelt habe und am Ende habe ich dann eine Bäckerei "gestürmt" und mehrere Pudding-Teilchen verdrückt. Gerade wenn ich wenig Süßes esse und meine Malzeiten eher aus Protein bestehen, dann bekomme ich Lust, noch was Süßes zu essen, vielleicht ein paar Kekse oder Schokolade. Ich kann da dauerhaft nicht darauf verzichten. Aber ich denke auch nicht, dass es nun großartig schlimm ist, mal Kekse oder Schokolade zu essen. Ich halte das eher für so einen Trend, aber nicht unbedingt um eine Notwendigkeit.

» Zitronengras » Beiträge: 9110 » Talkpoints: 0,69 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^