Was könnt ihr von zu Hause aus alles zu Fuß erreichen?

vom 29.02.2016, 19:58 Uhr

Ich kann an sich recht viel fußläufig erreichen. Ich kann an sich sogar problemlos zu Fuß in die Innenstadt, wobei dies schon 20 Minuten dauert. Der nächste Supermarkt ist vielleicht 50 Meter von mir entfernt, wobei dies eine kleinere Netto-Filiale ist. Circa 10 Minuten ist jedoch ein ziemlich großes Einkaufszentrum von meiner Wohnung entfernt, so dass ich dort auch einkaufen könnte und alles bekomme, was ich benötige.

Eine Apotheke, eine Postfiliale und mehrere Arztpraxen sind ebenfalls circa 50 Meter von meiner Wohnung entfernt und ich muss glücklicherweise nicht lange gehen, wenn es mir schlecht geht. Eine Bankfiliale ist etwas weiter weg, aber die 100 Meter schaffe ich auch locker zu Fuß. Außerdem gelange ich recht schnell in einen wunderschönen Stadtteilpark.

Hauptbahnhof und Ähnliches sind für mich schwieriger zu erreichen, da brauche ich zu Fuß schon circa 50 bis 60 Minuten. Dafür hat die Ecke in der ich wohne, eine nette kleine Fußgängerzone, die sich gleich an die Fußgängerzone der Innenstadt anschließt und in der man wunderbar bummeln kann. Genau kann ich die Strecken nicht benennen, da ich immer nach Tagesform darauf schaue, wie lange ich brauche. Je nachdem wie es mir geht, gehe ich auch keine 50 Meter zu Fuß, sondern nehme tatsächlich das Auto, weil es für mich schonender ist.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11511 » Talkpoints: 59,34 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich wohne in einem Stadtviertel, das recht städtisch geprägt ist. Dementsprechend kann ich viele Ziele zu Fuß in maximal 15 bis 20 Minuten erreichen. Das wären unter anderem ein Kino, eine Stadtteilbücherei, ein Kaufhaus, mehrere Bäckereien, mehrere Supermärkte, ein Bioladen, zwei Griechen, drei indische Restaurants, mehrere bayrische Wirtshäuser und sonstige Kneipen, eine U-Bahn und eine S-Bahnstation, ein Drogeriemarkt, ein Café...

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2903 » Talkpoints: 546,89 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Wir haben auch das Glück sehr zentral zu wohnen. In unmittelbarer Nähe von 100 m haben wir einen Supermarkt. Außerdem befindet sich etwa 400 m entfernt ein weiterer Supermarkt. Des Weiteren haben wir direkt vor der Haustüre eine Bushaltestelle und etwa 500 m entfernt einen Bahnhof. Ebenfalls 500 m entfernt haben wir einen Bau- und einen Möbelmarkt. In die Innenstadt zur Fußgängerzone brauchen wir 10-15 Minuten zu Fuß. Dort haben wir von Banken über Restaurants, Post und Shops alles was das Herz begehrt. Direkt auf dem Weg zwischen Wohnhaus und Innenstadt befindet sich ein großer Parkplatz auf dem sämtliche Feste wie Volksfeste und Messen stattfinden (Gehminuten 5 )Wir sind also rundum versorgt und angebunden.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2597 » Talkpoints: 31,26 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich kann fast alles zu Fuß erreichen, was ich so im alltäglichen Leben brauche. Im Umkreis von 100 bis 1000 Metern habe ich einen Lidl, einen Netto, einen Rossmann, einen Norma, einen DM, einen Rewe und einen Edeka. Auch die Post ist in fünfzehn Minuten erreichbar. Die Stadtbibliothek ist 1,5 Kilometer entfernt und der Bahnhof zwei Kilometer.

Wenn ich keine Lust habe, mit der Tram zu fahren, sondern lieber zu Fuß gehe, bin ich in einer halben Stunde im Museumsareal mit fünf großen Kunstmuseen. Einen kleinen Park habe ich direkt vor der Haustüre, sodass ich auch nicht irgendwohin fahren muss, um zu joggen.

Auch meine Zahnärztin ist fußläufig zu erreichen. Nur mein Hausarzt ist leider noch weiter weg. Den habe ich nach meinem letzten Umzug im Gegensatz zum Zahnarzt noch nicht gewechselt. Aber es sind auch nur sieben Minuten mit der S-Bahn. Die S-Bahn-Station ist sechs Minuten zu Fuß entfernt und die Trambahnhaltestelle praktisch direkt vor der Haustüre.

Ich wohne also sehr privilegiert, mittendrin, aber trotzdem ruhig. Leider bahnt sich in einigen Jahren Eigenbedarf an und so was wie jetzt werde ich wahrscheinlich nicht mehr finden.

» blümchen » Beiträge: 1862 » Talkpoints: 47,36 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Eigentlich wohnen wir neuerdings so, dass nichts in fußläufiger Entfernung liegt. Es gibt eine Bäckerfiliale im Ort, dort kaufen wir aber nicht ein, weil es nicht schmeckt.

Eine Physiotherapie-Praxis kann ich zu Fuß erreichen, das habe ich natürlich mehrfach schon gemacht, ansonsten ist zwei Häuser weiter ein Postbriefkasten. Das war es auch schon.

Bäcker und Discounter sind ca. 3km entfernt, ein kleines Einkaufszentrum mit Apotheke, Drogeriemarkt, Supermarkt, Post und diversen kleinen Geschäften und Imbissbetrieben in ca. 4km. Also eher was für Fahrrad oder Auto.

Vorher wohnten wir 100m von diesen Geschäften entfernt, daher ist es schon eine kleine Umgewöhnung. Trotzdem gehe ich manchmal zu Fuß dorthin, um kleine Besorgungen zu erledigen, meist aber nur, wenn ich freu habe, da mir sonst die Zeit fehlt.

» Squeeky » Beiträge: 2734 » Talkpoints: 0,58 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich wohne ziemlich am Stadtrand, kann aber allein schon mein Geschäft zu Fuß erreichen. Das sind nur etwa 100 Meter, die ich da laufen muss. Hausarzt, Zahnarzt, Apotheke, Physiotherapie, Post, Bäcker und Metzger sind auch alles zu Fuß erreichbar. Wir sind da hier im Stadtteil noch recht gut bestückt mit Geschäften und den wichtigsten medizinischen Einrichtungen.

» Punktedieb » Beiträge: 16870 » Talkpoints: 147,26 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Wir wohnen ländlich und zu Fuß erreichen wir nur den Zigarettenautomat. :think: Für alles andere benötigen wir das Auto oder Fahrrad. Da wir beide aber voll berufstätig sind und mit dem Auto zur Arbeit fahren müssen, kommen wir an sämtlichen Geschäften des täglichen Lebens vorbei und können unsere Einkäufe erledigen.

Kino, Essen gehen, Sportverein, ist alles nur mit dem Auto erreichbar, wenn man keine 3 Stunden laufen möchte. Die Busverbindungen sind hier gerade am Wochenende sehr unpraktisch bis nicht vorhanden.

Benutzeravatar

» P-P » Beiträge: 3256 » Talkpoints: 3,50 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Seit meinem letzten Post hier bin ich nochmal umgezogen, und zwar näher an das Stadtzentrum heran. Nun erreiche ich zu Fuß in etwa 15 Minuten schon den Rand der City und stehe in weniger als 30 Minuten mitten auf dem Marktplatz. Sprich, ich kann tatsächlich sämtliche Geschäfte der Fußgängerzone, unzählige Supermärkte, Sparkassenfilialen, Ärzte, Bäcker, Metzger und vor allem auch den Großteil der Freizeitangebote sehr bequem zu Fuß erreichen. Der Bahnhof ist nun um die 20 Minuten Fußweg von mir entfernt, genauso wie mein Arbeitsplatz. Sogar Bushaltestellen in alle wichtigen Richtungen erreiche ich in maximal 10 bis 15 Minuten.

Demnach nutze ich das Auto aktuell wirklich nur noch für Fernfahrten und Großeinkäufe, was einiges an Geld spart. Gerade jetzt im Sommer bei dem guten Wetter genieße ich es sehr, nahezu alle meine Erledigungen zu Fuß tätigen und dadurch viel draußen sein und Bewegung haben zu können. Die Lage der jetzigen Wohnung erscheint mir wirklich perfekt und ich hoffe, dass es nicht allzu bald notwendig sein wird, wieder umzuziehen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7843 » Talkpoints: 891,33 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich persönlich schätze es auch sehr, so viel wie möglich zu Fuß erreichen zu können. Da ich einerseits gern zu Fuß gehe und andererseits das Autofahren eher als lästig empfinde, habe ich mir damals gezielt eine Wohnung gesucht, bei der das möglich ist. Ich könnte mit etwas Zeitaufwand sogar meinen Arbeitsplatz zu Fuß erreichen, und zu Beginn der Coronaphase habe ich das auch ein paar Mal gemacht. Allerdings dauert der Fußweg doch etwa 90 Minuten.

Ein Freund von mir wohnt relativ ländlich, und eigentlich kann er ohne Auto recht wenig ausrichten. Obwohl die Entfernungen zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten nicht riesig sind, würde mich die ständige Fahrerei schon nerven. Dazu kommt, dass es in der ländlichen, aber dennoch recht dicht besiedelten Region wegen der schlecht ausgebauten öffentlichen Verkehrsmittel zu einem massiven Autoverkehr in und zwischen den Siedlungen kommt, was mir persönlich nicht so gut gefällt.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2903 » Talkpoints: 546,89 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^