Warum sind Toupierfrisuren irgendwann aus der Mode gekommen?

vom 20.02.2022, 20:14 Uhr

Vor einigen Jahrzehnten haben Frauen ihre Haare gerne toupiert. Ich mochte das nie, weil die Haare dadurch verfilzten und die Knoten schwer wieder herauszubekommen waren. Ich habe allerdings das Glück, eh füllige Haare zu haben. Besonders ein toupierter Hinterkopf betont das Kindchenschema einer Frau und wurde damals als schön empfunden.

Warum ist das Toupieren wohl aus der Mode gekommen? Oder war es sogar zwischenzeitlich wieder ein Trend und ich habe das nicht mitbekommen? Habt ihr euch die Haare schon einmal toupiert? Welche Technik habt ihr angewendet? Hat es euren Haaren geschadet?

» blümchen » Beiträge: 4279 » Talkpoints: 18,80 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Zum einen wird es sicherlich die Erkenntnis sein, dass das nicht so besonders gut für die Haare ist, aber man wird auch erkannt haben, dass es eben auch andere Trends geben kann. Gerade was das Aussehen angeht und auch im Bereich Mode entstehen gefühlt ständig neue Trends und nichts hält sich mehr so wirklich lange und daher ist es doch normal, dass es das Toupieren heute nicht mehr so gibt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46602 » Talkpoints: 44,59 » Auszeichnung für 46000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^