Wann gönnt ihr euch eine Pause vom Sport?

vom 23.07.2020, 15:39 Uhr

Ich mache regelmäßig Sport, also so zwei bis dreimal pro Woche, wobei es bei mir aber auch Ausnahmen gibt. Wenn ich im Urlaub bin, verzichte ich ganz auf Sport und gönne mir eine richtige Auszeit. Allerdings bin ich im Urlaub immer sehr viel zu Fuß unterwegs und gehe dann täglich 15 bis 20 Kilometer. Wenn ich am Meer bin, schwimme ich dann auch regelmäßig. Das zähle ich aber nicht als Sport.

Wenn ich krank bin oder mich generell nicht gut fühle, dann mache ich auch keinen Sport. Sport muss mir Spaß machen und ich will mich nicht dazu zwingen müssen. Zwinge ich mich dazu, ist meine Leistung auch entsprechend schlecht und das bringt dann ja auch nichts. Zudem ist es alles andere als gut und sinnvoll, krank Sport zu machen. Wann gönnt ihr euch eine Pause vom Sport?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34093 » Talkpoints: 276,55 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich pausiere mein tägliches Workout an Tagen, an denen ich 24-Stunden-Dienste habe, denn an der Arbeit fände ich es bizarr, meine Isomatte auszurollen, und ich wäre auch einfach nicht entspannt dabei; und morgens früher aufzustehen, um schon vor dem Frühstück mein Programm zu durchlaufen, sehe ich angesichts des anstehenden Arbeitspensums dann auch nicht ein.

Auch, wenn ich wirklich körperlich angeschlagen bin oder den kompletten Tag vollkommen verplant und erst ewig spät zuhause bin, zwinge ich mich nicht noch zu 30 Minuten Sport, sondern gönne mir lieber mal etwas Ruhe, um Kräfte zu sammeln. Ansonsten versuche ich aktuell aber doch, mich täglich zu motivieren, und ich merke auch, dass das zwar Überwindung kostet, mir aber im Nachhinein immer ganz gut tut.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7532 » Talkpoints: 949,52 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Natürlich braucht jeder Körper auch mal eine Pause. So lege ich eine ein, wenn es mir nicht gut geht und ich krank bin oder einfach keine Zeit für den Sport finde. Das kommt ja eher selten vor, aber wenn dann lege ich eine Pause ein. Im Urlaub versuche ich schon auch zu trainieren, in der Form wie es eben für den Urlaub auch passend ist und wie es klappt. Beispielsweise joggen am Strand oder schwimmen. Ich denke man darf auch nicht von 100 auf 0 fahren, wenn man eigentlich ganz gut im Training steht, das ist so gesund ja auch nicht. Deswegen versuche ich dran zu bleiben.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42401 » Talkpoints: 75,92 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Wenn ich krank bin und ein paar Tage danach, mache ich auf keinen Fall Sport, denn das könnte dem Herzen schaden. Normalerweise jogge ich regelmäßig. Da muss ich zurzeit wegen Problemen mit der Achillessehne leider notgedrungen eine Pause einlegen. Dafür mache ich täglich eine halbe Stunde bis eine Stunde Gymnastik.

Auch nach einer Bergwanderung mache ich natürlich keinen zusätzlichen Sport, denn das ist schon Bewegung genug. Manchmal habe ich aber auch einfach keine Lust und lege einen faulen Tag ein. Der ist nicht regelmäßig, ich habe also keinen festen Tag in der Woche, an dem ich keinen Sport mache.

» blümchen » Beiträge: 1332 » Talkpoints: 50,56 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^