Unter cremigen Brotaufstrich noch Margarine auftragen?

vom 20.02.2019, 09:48 Uhr

Ich bin es so gewöhnt, dass auf eine Scheibe Brot zuerst dünn Margarine oder Butter aufgetragen wird und dann der Belag darüber kommt. Bei manchen Brotaufstrichen kann ich dann aber auch auf die Margarine verzichten. Wie zum Beispiel bei Frischkäse, Schmierkäse und solchen Aufstrichen. Bei Schokocreme mag ich es doch lieber, wenn etwas Margarine darunter ist. Ich habe sonst das Gefühl, dass es irgendwie zu trocken wird.

Verzichtet ihr bei cremige Brotaufstrichen auf Margarine oder Butter? Oder mögt ihr es generell lieber, wenn immer zuerst Margarine aufgestrichen wird? Wovon macht ihr es abhängig, ob ihr zuerst noch Margarine oder Butter auf das Brot gebt? Findet ihr ansonsten auch manche cremigen Aufstriche als zu trocken?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31716 » Talkpoints: 6,68 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Da hat doch jeder andere Vorlieben, oder? Ich nutze Margarine maximal zum Backen und da auch nicht für jeden Backwerk. Denn ich finde den Geschmack sehr unangenehm. Wenn etwas auf mein Brot kommt, ist es Butter. Aber ich nutze niemals Butter sozusagen als Zwischenschicht. Egal ob Frischkäse, Marmelade oder Schinken gegessen wird, das nehme ich immer ohne Streichfett.

Ich finde nämlich, das verfälscht den Geschmack. Ich mochte das schon als Kleinkind nicht und habe bereits protestiert, als man mit dir Brote noch schmieren und zuschneiden musste. Butter oder Olivenöl kommt bei mir nur auf das Brot, wenn es mit etwas Salz den einzigen Aufstrich bildet.

» cooper75 » Beiträge: 11304 » Talkpoints: 433,26 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ich bin es überhaupt nicht gewöhnt, zusätzlich zum Belag noch Butter auf die Brotscheibe aufzutragen. Weder mag ich das bei cremigen Brotaufstrichen, noch bei fester Brotauflage wie Wurst oder Käse. Ehrlich gesagt streiche ich bei Wurst- oder Käseauflage sogar lieber noch eine Schicht Frischkäse aufs Brot, bevor ich dafür Butter verwenden würde. Und Margarine habe ich sowieso seit meiner Kindheit nicht mehr verwendet.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1409 » Talkpoints: 334,69 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich glaube, dass es einfach Geschmackssache oder auch einfach Gewohnheit ist. Bei meiner Mutter wird immer Butter mit aufs Brot gestrichen, dabei am besten ungesalzene Butter und das braucht sie für Wurstbrot, Käsebrot, Marmelade, Nuss-Nugat-Creme oder andere Sachen, die sonst noch auf das Brot kommen.

Bei mir hingegen ist das anders. Bei einem cremigen Brotaufstrich, etwa wie Frischkäse mit einem zusätzlichen Geschmack oder Kräutern, kommt bei mir keine Butter unters Brot. Marmelade mag ich manchmal mit Butter, aber auch nicht immer. Bei einem Käsebrot hingegen ist Butter für mich praktisch ein Muss.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8929 » Talkpoints: 54,49 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Margarine esse ich schon länger nicht mehr auf dem Brot, sondern verwende sie nur zum Backen. Butter schmeckt mir als Aufstrich nun mal einfach besser, sodass ich - wenn überhaupt - auf diese zurückgreife. Allerdings habe ich bei der Kombination von Butter und anderen Belägen auch meine klaren Präferenzen und kombiniere sie nicht mit allem gleich gerne.

Unter einer Scheibe Käse oder Wurst mag ich Butter sehr gerne und bevorzuge die Kombination gegenüber dem puren Belag. Das bezieht sich auch auf Streichwurst wie Leber- oder Teewurst, wo eine dünne Butterschicht unten drunter für mich fest dazugehört. Frischkäse jedoch würde ich nie mit Butter zusammen auf das Brot schmieren, und auch bei den meisten süßen Aufstrichen nehme ich meistens die pure Variante. Zwar finde ich, dass Butter zusammen mit Marmelade oder Honig sehr lecker schmeckt, aber die geballte Wucht von fettig und süß ist mir einfach zu mächtig. Erdnussbutter und Nutella wären in Kombination mit Butter für mich wiederum ein No-Go.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5946 » Talkpoints: 1.003,12 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Margarine geht schon mal gar nicht, das Zeug schmeckt einfach schrecklich und die ganzen Zusatzstoffe müssen auch nicht sein. Und wenn ich Butter benutze dann ist das für mich der einzige Brotaufstrich. Ich mag Butter sehr gerne in Kombination mit Brotsorten, die etwas deftiger sind und mehr Eigengeschmack haben als das übliche Weißbrot.

Cremige Aufstriche gibt es bei mir also auf jeden Fall immer ohne Butter. Die einzige Ausnahme ist Erdnussbutter, wobei die ja laut deutscher Gesetzgebung gar nicht "Butter" genannt werden darf, die kombiniere ich immer mit Gelee oder Marmelade.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22724 » Talkpoints: 56,19 » Auszeichnung für 22000 Beiträge


Mir ist das komplett egal, ob Butter oder Margarine, ich benutze meist letzteres. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich das Fett so dünn wie möglich aufs Brötchen oder Brot gebe, irgendeine komische Angewohnheit, mit der mein Freund mich schon immer aufzieht. Aber ich hasse so dicke Fettstücke im Essen. Ganz darauf verzichten will ich aber auch nicht auf Streichfette jeder Art bei meinen Backwaren.

Außer eben bei Frischkäse, da mache ich das grundsätzlich nicht. Bei allen anderen Dingen, auch bei Nutella, Honig oder Marmelade aber schon, wobei ich ersteres seit Jahren nicht mehr essen kann, leider. Und auch nicht mache ich es bei diesen veganen Brotaufstrichen von Alnatura und Konsorten, die liebe ich sehr und da mag ich auch kein Fett unter dem leckeren Gemüseaufstrich.

» Verbena » Beiträge: 3586 » Talkpoints: 1,60 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Bei mir kommt es an, was ich mir auf das Brot oder Brötchen schmiere. Bei Frischkäse und anderen Schmierkäse würde ich nichts darunter schmieren. Bei Nutella, Marmelade und so weiter mag ich das aber schon ganz gerne. Das esse ich eher selten und da finde ich das auch in Ordnung, vor allem aber auch leckerer als ohne. Bei Erdnussbutter, die ich auch ganz gerne mal esse schmiere ich dann aber wieder nichts darunter, es kommt eben auf den Geschmack an. Wobei ich Margarine eigentlich so gut wie nie im Haus habe, das lohnt sich einfach nicht, weil ich unter Käse und Wurst auch nichts drunter mache.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39397 » Talkpoints: 39,04 » Auszeichnung für 39000 Beiträge


Ich esse an sich keine Margarine auf meinem Brot, sondern benutze eher Butter als Unterlage. Bei cremigen Brotaufstrichen wie Frischkäse nutze ich jedoch oftmals keine Butter, aber bei Schokoladenaufstrichen mag ich Butter als Unterlage schon recht gerne. Bei Wurst und Ähnlichem benutze ich eher eine gestampfte Avocado, das schmeckt mir am Besten.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10650 » Talkpoints: 67,79 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Also Margarine kommt mir nicht aufs Brot. Ich finde Margarine richtig ekelhaft und kann nicht verstehen wie man so ein Zeug freiwillig essen kann. Dann doch lieber Butter, die schmeckt wenigstens. Ich esse eigentlich nur Marmelade oder Leberwurst in Kombination mit Butter, ansonsten wird alles andere ohne Butter gegessen wie beispielsweise Frischkäse.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31908 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron