Oft Mais essen - Gut für Bindegewebe und gegen Cellulite?

vom 11.09.2009, 12:42 Uhr

Ich habe gerade gelesen, dass es gut für das Bindegewebe ist, wenn man 5 Mal in der Woche frischen Mais zu sich nimmt. So weit ich jetzt informiert bin, ist dann Mais gut für Cellulite, es verringert also das Risiko es zu bekommen. Ein guter Bekannter von mir hat aber gemeint, dass dieser Trick ein Ammenmärchen ist und der Tipp regelrecht sinnlos ist. Er meinte auch, dass es viel bessere Tipps und Tricks und vor allem Geräte dafür geben soll.

Wer kann mich aufklären und sollte man diesen Trick mal als Frau ausprobieren? Warum ist ausgerechnet Mais gut für das Bindegewebe und welche Stoffe sind dafür zuständig? Was sind denn eure Erfahrungen mit diesem Tipp und was muss man bei der Anwendung beachten?

Benutzeravatar

» Dominik12 » Beiträge: 1697 » Talkpoints: 8,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Selbst wenn es stimmen sollte, was ich anzweifle, halte ich nichts davon, sich so einseitig zu ernähren, dass einem wie in diesem Beispiel der Mais zu den Ohren rauskommt. So richtig gesund kann das ja auch nicht sein. Mir wären fünfmal die Woche ein halber Maiskolben definitiv zuviel. Dann darf die Cellulite weiter vor sich hin-löchern, bevor ich mir das antun würde.

Abgesehen davon glaube ich auch nicht, dass es funktioniert. Angeblich soll laut Dr. Google der Baustein Lysin, eine Aminosäure, für ein strafferes Bindegewebe verantwortlich sein, aber ob das jetzt ernst zunehmen ist oder als kleines Fragment aus einer Studie fälschlich aus dem Kontext gerissen wurde, kann man den Texten nicht entnehmen. Sicher wieder nur so etwas, was die Frauenzeitungen schreiben, um die leeren Seiten zu füllen.

» Verbena » Beiträge: 3963 » Talkpoints: 1,15 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ist die Studie zufällig von der Maisindustrie gesponsert? Wenn man mal nach Lebensmitteln sucht, die gut für das Bindegewebe sein sollen, dann findet man da alle möglichen Sachen, vor allem Obst, Gemüse und Getreide. Nicht weiter verwunderlich, denn die "guten" Inhaltsstoffe sind Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Wasser.

Du musst dich also einfach an die schon lange bekannten Empfehlungen halten - eine ausgewogene Ernährung, die hauptsächlich aus pflanzlichen Zutaten besteht. Eine Maisdiät musst du dir nicht antun. Ich werde das aber natürlich trotzdem als Ausrede benutzen wenn ich mir heute Abend eine große Portion Popcorn bestelle. :lol:

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23645 » Talkpoints: 20,08 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^