Fremdsprache lernen - Tipps

vom 11.06.2009, 22:45 Uhr

Damit ich im Urlaub nicht immer nur mit Händen und Füßen reden muss würde ich sehr gern eine Fremdsprache lernen, am liebsten wäre mir englisch weil ich das überall auf der Welt verwenden kann.

Aber wenn man erwachsen ist dann ist das nicht so einfach und so dachte ich mir ich frage mal hier ob mir jemand sagen kann wie ich das anstelle, wo muss ich nach so einem Angebot suchen?

» Active » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Eine Software, mit der du erstmal einfache Sätze bildest ist sicherlich nicht die schlechteste Idee. Anschließend würde ich mir ein Wörterbuch Deutsch-Englisch zulegen, damit du bei der Formulierung der Sätze auch die Vokabeln nachschlagen kannst.

Wenn das einigermaßen sitzt, hilft es immer die Sprache möglichst oft zu sprechen und zu schreiben. Für die Fremdsprachen die ich damals gelernt habe, haben mir Kontakte in ICQ oder Skype geholfen, die aus dem entsprechenden Land kommen. Vielleicht findest du ja einen Amerikaner, der evtl. auch deutsch lernen möchte. So könnt ihr euch gegenseitig helfen. Er schreibt deutsch, du korrigierst und schreibst auf englisch zurück. Da haben dann beide Parteien etwas von.

Auch die Seite kann dir dabei helfen. Sie ist als Wörterbuch nützlich, im Gegensatz zu reinen Wörterbüchern zeigt sie dir aber auch Unterschiedliche Verwendunszwecke in unterschiedlichen Zusammenhängen des gleichen Wortes an. Meiner Meinung nach praktischer, als 1:1 Übersetzungen.

» stifler » Beiträge: 430 » Talkpoints: 46,45 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Wenn ich dich, active, nun richtig verstanden habe, dann möchtest du eine Sprache, am liebsten Englisch, von Grund auf neu lernen, oder?! Sollte dies der Fall sein, dann hilft es in meinen Augen leider nicht wirklich viel, wenn man sich nur einen Online-Kurs nimmt und dann alle weiteren Vokabeln im Wörterbuch nachschlägt. Zu einer Sprache gehören nämlich nicht nur Vokabeln, sondern auch Rechtschreibung, Grammatik, Satzbau etc. Um eine Sprache von Null an zu lernen, sollte man Sprachenunterricht nehmen oder wenigstens einen Sprachkurs haben für den Computer oder mit Audio-CD, damit man eben nicht nur auf das geschriebene Wort angewiesen ist.

Am einfachsten dürfte es wohl sein, wenn du einfach mal schaust, ob die nächstgelegene Volkshochschule gerade einen Kurs in Englisch anbietet. Das ist für Anfänger, gerae für Erwachsene, auf jeden Fall eine gute Möglichkeit, eine Sprache zu erlernen. Dort bist du meist unter Gleichaltirgen und sehr oft habt ihr dasgleiche Ziel: ihr wollt euch im Urlaub verständigen können und dafür die grundlegendsten Dinge in einer Fremdsprache beherrschen, also z.B. einkaufen, Zimmer buchen, nach dem Weg fragen etc.

Die Idee mit dem sogenannten Tandem-Lernen, die stifler vorgeschlagen hat, finde ich sehr gut. Dabei hilft man sich gegenseitig die jeweilige Muttersprache des anderen zu erlernen. Schau dich einfach mal an der VHS oder eventuell an der Uni in deiner Stadt um, ob es dort Nachfrage gibt. Oder gib doch eine eigene Anzeige auf oder mache einen Aushang im Supermarkt, dass du einen Tandempartner suchst. Aus eigener Erfahrung muss ich allerdings sagen, dass ein Tandempartner sich erst lohnt, wenn man schon ein paar Kenntnisse in der Fremdsprache hat, denn der andere ist ja meist kein Sprachenlehrer, und er sollte möglichst auf einem ähnlichen Niveau wie man selber sein, was die Fremdsprache angeht.

Benutzeravatar

» diezeuxis » Beiträge: 1206 » Talkpoints: 963,42 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^