Bestohlen werden im Schwimmbad

vom 21.02.2009, 19:17 Uhr

Im Freibad ist es ja schon öfter vorgekommen, dass Sachen verschwunden sind, während man sich im Wasser ausgetobt hatte. Auch am Strand ist dies nichts Neues. Aber mir ist am Donnerstag etwas ganz dreistes passiert, daran hätte ich wohl nie im Leben gedacht.

Ich gehe Donnerstags immer in unsere Hallenbad schwimmen, man muss ja schließlich in Form bleiben. Nach dem Schwimmen gehe ich natürlich immer noch Duschen und da habe ich mein Schampoo und meine Spülung auf das Ablagebrett gestellt. Außer mir waren noch drei andere Frauen unter der Dusche, ich habe mir die aber nicht so genau angesehen, weil ich es eilig hatte.

Ich habe mir die Haare gewaschen und als ich das Schampoo ausgewaschen hatte, hatte ich wie gewöhnlich die Augen zu, weil ich das Schampoo nicht in meine Augen lassen wollte. Als ich das Schampoo dann ausgespült hatte und die Augen geöffnet hatte, war mein Schampoo, mein Duschgel und meine Spülung weg und die Dusche war ansonsten leer. Ich habe selbst im Mülleimer nachgesehen, ob diese drei anderen Frauen (ca. 30-40 Jahre alt), diese vielleicht "zum Spaß" dort hin gelegt hätten, aber dem war nicht so.

Wie dreist kann man denn eigentlich sein, jemandem das Duschzeig under der Dusche zu stehlen? Ich hätte an so etwas wirklich niemals gedacht. Die Frauen hatte ich auch draußen nicht mehr gesehen und da es schon spät Abends war, war auch die Frau an der Kasse nicht mehr da.

Ist euch schon einmal so etwas passiert? Es ärgert mich umso mehr, weil mein Duschzeug zusammen fast 20 Euro gekostet hatte, ich rede also nicht von Schampoo und Spülung für 2 Euro. Als ich das meiner Mutter erzählt habe, konnte sie es überhaupt nicht glauben und ich hätte eine solche Stroy vermutlich auch nicht geglaubt, wenn ich sie erzählt bekommen hätte.

Benutzeravatar

» Chiquitalina » Beiträge: 2328 » Talkpoints: 0,87 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Das ist wirklich dreist und ist mir auch noch nie passiert. Als ich es gelesen habe, habe ich gedacht, dass evt. einer der Frauen dachte, dass das Shampoo und Duschzeug von einer Freundin war und sie es vergessen hat und sie es deswegen mitgenommen hat. Aber wenn du noch unter der Dusche gestanden hast, dann ist das mehr wie dreist. Die , die das gestohlen hat, hätte doch damit rechnen müssen, dass du sie vielleicht doch siehst, weil du die Augen vielleicht nicht komplett geschlossen hast. Oder sie direkt draußen dann erwischst.

Das wird dir aber bestimmt eine Lehre sein und du nimmst demnächst nur billiges Shampoo mit ins Schwimmbad.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Also in der Dusche ist bei mir noch nichts verschwunden. Bestohlen worden bin ich jedoch auch schon. Das war in meinem Urlaub in Schweden wo ja angeblich nicht geklaut wird. Das Bad war auch nur so ein ganz kleines mit 2 kleinen Becken.

Da man in diesem Bad nur planschen nicht aber schwimmen konnte legte ich meine mitgebrachte Schwimmbrille in ein Regal, dass extra für solche Kleinigkeiten gedacht ist. Da ich nicht gedacht hätte, dass jemand so eine 5 Euro teure Brille entwendet habe ich mich nicht extra auf den Weg in die Kabine gemacht um die Brille einzuschließen.

Wie sich herausstellte ein ärgerlicher Fehler.

» tigger » Beiträge: 17 » Talkpoints: 0,05 »



Ähnliches ist meiner Tochter immer und immer wieder beim Schulsport passiert. Es gibt in diesem Hallenbad, in dem die Kinder ihren Unterricht haben eine extra Nische, in der man sein Duschzeug deponieren kann. Es ist eigentlich von der Halle aus einsehbar, also vor dem Gang zu den Duschen. Dort kann man auch Latschen oder Brillenetui oder so was reinstellen. Trotzdem der Schwimmmeister da ständig vorbeigeht schien das diverse Leutchen nicht zu stören.

Nachdem ungefähr fünf Mal das Duschgel und das Shampoo gestohlen wurde ist, bin ich dazu übergegangen, immer nur eine kleine Menge ( eben für eine Dusche, eine Haarwäsche ) in kleine Probefläschchen zu füllen. Von denen waren zwar auch irgendwann welche weg, aber der Schaden lässt sich so zumindest begrenzen.

Und die Shampoodiebe - nun ja, zumindest sind sie reinliche Menschen, wenn auch sonst recht armselig!

» drummergirl » Beiträge: 359 » Talkpoints: 29,70 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also auch ich finde das wirklich dreist wenn man einem das Duschzeug klaut. Aber wahrscheinlich habe es die Frauen gesehen, dass es nicht gerade günstiges Zeug war und haben es deswegen gestohlen.

Ich hoffe du hast es gleich am nächsten Tag im Schwimmbad gemeldet, wenn an dem Abend keiner mehr da war.

Mir ist so was zum Glück noch nie passiert, weder mit Duschzeug noch mit irgendwelchen anderen Dingen. Ich nehme aber auch nichts teures mit und ich würde dir auch raten in Zukunft die teuren Sachen zu hause zulassen und nur billiges Duschzeug mit ins Schwimmbad zunehmen. Wenn du dich damit aber nicht besonders wohl fühlst kannst du zu hause ja noch einmal duschen, da kannst du dir wenigstens sicher sein dass alles noch da ist wenn du fertig bist.

Benutzeravatar

» kity » Beiträge: 157 » Talkpoints: 0,19 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich finde es auch ziemlich dreist und unverschämt von den Frauen, das Shampoo fremder Menschen zu klauen, und war auch erstmals ziemlich sprachlos, nachdem ich mir deinen Beitrag durchgelesen habe. Ich meine, in diesem Alter müsste man doch erst recht alt genug sein, um vernünftig zu sein, und doch gar nicht auf solch eine absurde Idee kommen. Ich kann es echt nicht verstehen, wie manche Menschen es nötig haben, Shampoo zu klauen! Das ist einfach unglaublich, und auch peinlich, was aus der Gesellschaft geworden ist.

Erstmals tut es mir echt leid für dich, da das Shampoo ja nicht gerade günstig war. Ich finde solch eine Aktion echt riskant, da du sie ja leicht dabei erwischen hättest können. Auch wunder ich mich, dass man nichts gehört hat, oder so. Aber eindeutig ist es natürlich, dass sie das waren. Ich könnte mir auch gar nicht erklären, wieso man so etwas tut. Vielleicht wollten sie das Shampoo selbst mal ausprobieren? Aber dann hätten sie dich ja wohl gefragt, wo du es gekauft hast. Wahrscheinlich taten die Frauen alles, um an Geld oder fremde Sachen zu kommen. Und dass der ganze Vorfall nur eine Verwechslung des Shampoos war, kann ich mir auch kaum vorstellen.

Mir ist so etwas glücklicherweise noch nicht passiert, und das zeigt ja mal wieder, dass man mit allem, was man besitzt nie vorsichtig genug sein kann. Das einzig Gute, was dir vielleicht noch passieren könnte, wäre, dass du die drei Frauen nochmal in diesem Schwimmbad siehst, und sie darauf ansprechen könntest. Aber wahrscheinlich würden sie wohl alles abstreiten.

» BeautifulSunshine » Beiträge: 120 » Talkpoints: -0,02 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Meine erste Frage wäre auch gewesen, ob es sich um teure Pflegeprodukte handelt. Aber ich meine, wer denkt schon dran, dass sie gestohlen werden könnten, nur weil sie etwas teuer sind. Aber an scheint kann so was doch jemand gebrauchen und ist sich nicht zu schade, um dafür lange Finger zu machen.

Ich finde nicht nur dreist, dass dir die Sachen gestohlen wurden, sondern auch wie. Ich meine, du hättest ja jeder Zeit die Augen öffnen und den Dieb erwischen können. Aber an scheint gibt es eben nichts, was es nicht gibt. Und der Dieb wird das Duschzeug sicher gebrauchen können. Ich kann mir nur irgendwie nicht vorstellen, dass Shampoo und Co so verlockend für jedem sind, dass er dafür das Risiko eingeht, bestraft zu werden. Aber an scheint sollte man gar nichts teures mit ins Schwimmbad nehmen. Vielleicht auch besser nur günstige Badeanzüge und Bikinis, sonst werden die einem auch noch vom Körper geklaut.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Natürlich hast du auch mein Mitgefühl. Solche Erfahrungen tragen nicht gerade zur positiven Weltanschauung bei sondern erziehen uns zum Misstrauen gegenüber den lieben Mitmenschen.

Allgemein ist es schlimm, was speziell in Schwimmbädern so geschieht. Eigentlich sollte das ein Ort der Erholung und des Entspannens sein. Leider wird man oft eines besseren belehrt. Es ist schon bekannt, daß man seine Sachen, damit meine ich z.B. die Tasche mit Geld und Ausweis, nicht unbeaufsichtigt liegen lassen darf. Das kann ganz schön ärgerlich und auch hinderlich sein. Denn wenn man mit seinem Freund oder Freundin unterwegs ist, kann immer nur einer ins erfrischende Nass springen. Alleine ist das nur der halbe Spaß.

Aber die Geschichte, die du erzählt hast, ist eindeutig eine neue Dimension. Wo soll das nur enden? Haben einige unserer Mitmenschen denn überhaupt kein Gewissen und kein Schamgefühl mehr? Oder liegt es an der Verarmung der Menschen, daß zu solchen Mitteln gegriffen werden muß, damit man sich waschen kann? Wie auch immer.

Mir fällt dazu nichts ein, außer betroffenes Kopfschütteln. Und natürlich danke für deine Warnung!

» Fabienne3 » Beiträge: 824 » Talkpoints: 23,73 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Also die Story, Chiquitalina, die du erlebt hast, ist ja wirklich mehr als dreist! Sowas ist mir auch noch nicht passiert! Allerdings habe ich eine ähnliche, wenn auch nicht ganz so dreiste Erfahrung im Schwimmbad gemacht: Als wir im Solebad waren, habe ich, wie immer, meine FlipFlops am Beckenrand abgestellt. Dort standen auch schon ganz viele andere, aber als ich aus dem Becken herauskam, waren meine verschwunden! Die anderen Flipflops standen alle noch da, nur meine waren weg! Und das Lustige daran war auch, dass es "billige" Werbegeschenke von Nivea waren, das stand auch groß drauf. Darum habe ich mich nicht ganz so geärgert, aber ein bisschen sauer war ich in dem Moment schon.

Bei deinem 20-Euro-Shampoo ist das natürlich noch wieder was anderes und dass einem das beim Duschen vor der Nase weggestohlen wird, ist schon ein starkes Stück! Zumal derjenige doch immer damit hätte rechnen müssen, dass du die Augen wieder aufmachst, da muss der Dieb ja schon ganz schön schnell gewesen sein. Also das hätte ich auch niemals gedacht, dass so etwas passieren würde, aber ich werd wohl ab jetzt immer mal wieder nach meinem Duschzeug sehen und nicht zulange die Augen zu lassen.

Benutzeravatar

» B. » Beiträge: 802 » Talkpoints: 3,57 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Das ist ja wirklich mal oberdreist und rotzfrech gewesen, dir das Zeug zu klauen, während du duschst! Ich mein, die hätten ja damit rechnen müssen, das du trotzdem mal die Augen aufmachst beim Duschen, und sie dann gesehen werden. Aber dann wäre bestimmt die Ausrede gekommen, das sie dachten, es würde einer der anderen Frauen gehören.

Aber die werden sich gedacht haben, fein, was Teures zum Duschen, nehmen wir doch gerade mal mit. Obwohl es sicherlich auch Leute gibt, die irgendwelche No Name Produkte klauen, weil es einfach cool und spannend ist.

Mir wurde zum Glück noch nichts im Schwimmbad geklaut, aber man hört ja immer mal solche Geschichten, wo Handtücher, Sonnenmilch, Klamotten, etc verschwinden, während man im Wasser ist. Aber während des Duschens beklaut zu werden ist ja echt mal völlig Niveaulos!

Benutzeravatar

» pepsi77 » Beiträge: 1634 » Talkpoints: 9,55 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^