Leiche liegt vier Stunden lang neben Patienten

vom 11.08.2007, 16:34 Uhr

In einer Klinik in der österreichischen Stadt Linz kam es zu einem erschreckenden Geschehnis. Eine dort verstorbene Frau wurde von morgens an, bis mittags im Patientenzimmer liegen gelassen, im Beisein von vier Patienten. Die Leiche der 82-jährigen Frau wurde vor den Augen der vier Patienten vom Klinikpersonal hinter einem Paravent versteckt. Normalerweise werden verstorene Patienten in einen unbelegten Raum oder in ein Verabschiedungszimmer gebracht, doch ein Kühlaggregat war ausgefallen und die Hygienevorschrift schreibt dabei vor, den Raum ohne Kühlung nicht nutzen zu dürfen. Allerdings wurde von den Mitarbeitern keine andere Möglichkeit in Betracht gezogen, die tote Frau woanders hin zu bringen.

Wirklich unfassbar, und absolut geschmacklos vom Klinikpersonal, eine tote Frau einfach hinter einen Vorhang zu stellen, im selben Raum wie vier andere Patienten.

Lg, Tauraxx

» Tauraxx » Beiträge: 1163 » Talkpoints: -12,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Na was sollen sie machen? Ins Schwesternzimmer rollen? :wink:

Ich verstehe das schon, allein deswegen, weil es rechtlich vielleicht einfach keine andere Möglichkeit gab - na gut man hätte den anderen Patienten verlegen können, das wäre vielleicht etwas geschmackvoller gewesen, aber das geht auch nicht so leicht. Z. B. wenn alle Zimmer belegt sind oder nur das Zimmer benutzt werden kann und und und....

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Erstmal war das in Lienz, nicht Linz. Für mich als Österreicherin doch ein Unterscheid, vor allem weil Linz die Hauptstadt meines Bundeslandes ist ;)
So, ich denke auch, dass es keine andere Möglichkeit gab. Sollen sie sie in den dunklen Keller schieben? Der Kühlraum war ausgefallen und es gab auch keine anderen Zimmer. Ich vermute mal, dass die Patientin nicht sofort abtransportiert worden ist, weil das vielleicht gar nicht rechtlich korrekt ist. Klar ist das eine Zumutung, neben einer Leiche zu liegen und auch noch sein Mittagessen nebenan essen. Wortwörtlich ein Leichenschmaus.
Sollte nicht passieren aber solche Dinge passieren immer wieder. Es gibt oft zu wenig Platz in den Krankenhäusern, da müssen die Patienten teilweise am Gang den liegen, also Bett bekommen sie schon noch aber werden am Gang abgestellt.

» sweetysarah » Beiträge: 469 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich kann mich da den Meinungen eigentlich nur anschließen. Es wird schon seinen Grund gehabt haben, warum die Verstorbene nicht verlegt wurde. Mich würde mal interessieren, wie die aneren Patienten dabei reagiert haben. Wer weiß, wahrscheinlich haben sie sich ja auch die ganze Zeit beschwert. Spätestens dann hätte das Personal reagieren müssen. Insofern habt ihr schon recht. Das war einfach geschmacklos den anderen gegenüber!
Das Krankenhaus wird in der Region sicherlich einen (vorzeitigen) Imageverlust hinnehmen müssen...

Liebe Grüße, Markus

Benutzeravatar

» markus » Beiträge: 177 » Talkpoints: -0,03 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Das finde ich sehr geschmacklos und auch rufschädigend für das Krankenhaus, in dem das passiert ist. diese Maßname fände ich nur gerechtfertigt, wenn ALLE Zimmer mit Patienten belegt worden wären, denn dann gibt es ja außer den Kühlräumen keine andere Möglichkeit. Nur verstehe ich nicht, warum die Kühlräume ohne funktionierende Kühlung gar nicht benutzt werden dürfen.

» Jenna » Beiträge: 1274 » Talkpoints: -0,93 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Finde das ganze auch Geschmacklos, aber villeicht gabe es ja wirklich keine Alternative. Ist aber schon irgendwie komische Vorstellung als Patient, das neben dir eine schon länger tode Frau liegt.
Liebe Grüße NBGamer

» NBGamer » Beiträge: 338 » Talkpoints: -0,14 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Oh je :( Leider kommt sowas ersckrend häufig vor in Krankhäusern/Altenheimen. Nicht direkt so ein Fall jetzt, aber schon häufig Fälle, in denen mit Toten dann sehr respektlos umgegangen wird, die Leichen noch geschändet werden, einfach liegen gelassen werden und so weiter :( Find das total schrecklich und für mich ist nicht klar wie man sowas übers Herz bringen kann bzw mit reinem Gewissen nachts einschlafen kann. Das geht doch eigentlich gar nicht!

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Erschreckend!
Allerdings denke ich auch das das Personal wahrscheinlich keine andere Wahl gehabt hat, ich denke nicht das die sich sagten" mist, nun ist der kühlraum ausgefallen, na ja dann schieben wir sie halt mal hier rein"
Das wird wohl die letzte Möglichkeit gewesen sein, nicht umsonst weiss man ja das gerade Krankenhäuser oftmals voll belegt sind.
Ich persönlich möchte das nicht erleben, aber dem Personal kann man, denke ich, auch keine Vorwürfe machen, sie hätten sie ja wohl schlecht vor die Tür schieben können.
Wobei die Frage bleibt, wenn im Kühlraum das Aggregat ausgefallen ist, war denn etwa im Patientenzimmer eins? Seltsame Rechtslinien?

» doro277 » Beiträge: 27 » Talkpoints: -0,02 »


Was jetzt eigentlich so schlimm daran? Liegt da halt eine Leiche nebenan. Hat man jetzt Angst das die aufsteht und zum Zombie wird um sich dann mordend durchs Krankenhaus frisst? Wir enden alle mal als Leiche und deswegen find ich es schon ein wenig übertrieben. Sieht man wenigstens mal seine eigene Zukunft :)

» Hrod » Beiträge: 162 » Talkpoints: 47,84 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich glaube du kapierst nicht so ganz worum es geht. Es geht drum, dass die Leiche da absichtlich lag und nicht versehentlich, die wurde da mit Absicht liegen gelassen. Ich denke, jeder - auch du - weiss, dass es die Aufgabe des Klinikpersonals wäre, Tote nicht einfach im Zimmer neben einer Patientin liegen zu lassen.

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron