Regelmäßiger Besuch des Kindergartens

vom 29.06.2008, 20:48 Uhr

Meine Tochter ist zwar aus dem schon Kindergartenalter heraus, trotzdem möchte ich hier mitsenfen. Ich gehöre auch zu einer der wenigen Mamis hier, die das Thema Kindergarten nicht so eng gesehen hat. Wenn schönes Wetter war und ich sowieso zu Hause gewesen bin, hab ich mein Mäuschen auch öfter mal nicht hingebracht. Sie genießt doch die Zeit mit ihrer Mama und ich mit ihr, warum sollte ich uns das Vorenthalten wenn nichts dagegen spricht?

Für mich sind Schule und Kindergarten zwei verschiedene Paar Schuh. In die Schule muss sie gehen, ob sie will oder nicht. Der Kindergarten ist für mich persönlich auch eher eine Babysitterstation mit tollem Rahmenprogramm. Natürlich lernt sie dort auch wichtige Dinge wie Sozialverhalten in einer Gruppe, Lieder, etc. trotzdem finde ich es überzogen sie und mich zu zwingen die Zeit extra nicht miteinander zu verbringen nur damit sie das für die Schulzeit auch gleich "weiß".

Sie ist nun kurz vor der 4 Klasse Volksschule und obwohl ich beim Kindergarten in Zeiten von Erwerbslosigkeit recht locker drauf war, gab es in der Schule bis dato noch nie Diskussionen ob sie mal schwänzen könnte. Es geht meiner Meinung auch ohne absoluter Konsequenz und Strenge, dass Kinder verstehen was sie dürfen und was nicht. Vielleicht dann sogar noch einen Wink besser.

» Ronja » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »

Zuletzt geändert von Mod am 07.03.2014, 13:43, insgesamt 1-mal geändert. Zeige Beitragsversionen


Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^